Ach, wie gut, daß niemand weiß . . . Der Elefant im Wohnzimmer oder FakeNews & CoronaNews

Es ist inzwischen so viel zu CV, zu Corona und allem drum herum geschrieben und gedacht und propagandisiert worden, aber es ging immer um den „heissen Brei“, nie ist über den Elefanten im Wohnzimmer auch nur geredet worden, es sei denn in einigen wenigen alternativen Medien, die alle mit dem über ihnen schwebenden Damokles-Schwert zu „kämpfen“ hatten.

Nehmen wir einfach mal an, die gesamte Bundesregierung, also die sogenannte sei urplötzlich entführt worden oder nehmen wir an, Trump sei in die Air Force One eingestiegen und seitdem seien einige Tage vergangen und kein Mensch hätte irgendetwas über seinen Verbleib oder die Landung der Regierungsmaschine erfahren.

Oder nehmen wir noch hautnäher, noch archaischer an, unsere Eltern würden – als wir noch Kinder waren – plötzlich ohne irgendeine Begründung des Nachts abgeholt und wir erführen dies am anderen Morgen.
Die erste Frage wäre doch die nach dem Verbleib unserer Eltern und dem Grund des Abtransports.
Würden wir über beides im Unklaren gehalten, würden wir nach allen nur erdenklichen Seiten Überlegungen anstellen und die Eltern zu suchen versuchen.
Nichts anderes tun wir echten Wahrheitssucher hinsichtlich des Virus, über den wir seitens der Herrschenden nichts, aber auch gar nichts erfahren.
Und alle Versuche, das Unergründliche zu erkunden werden abgeschmettert, es seien FAKE-NEWS.
Ja dann sagt uns doch die Wahrheit, dann gäbe es gar keine Vermutungen, wenn Onkel Donald einmal ehrlich vor die Weltöffentlichkeit treten würde und zugeben würde: ja, wir waren es, wir wollten die Chinesen vernichten oder die Mehrheit der Menschheit usw. usf. Das wäre und hätte „Schneit“, nicht aber diese Heimlichtuerei mit einem Schritt vor, zweien zurück und alle drei Schritte tief, tief im Sumpf der LÜGEN.
Und dann so dreist sein, die einzigen Wahrheitssucher, die überhaupt noch diesen Mut, diesen Schneit, diese Verantwortung gegenüber Gott und der Schöpfung haben, diese der „Fake-News“ zu beschuldigen – wie abgrundtief feige und abscheulich ist das denn . . . ?!

Nehmen wir an, in beiden oben genannten politischen Fällen würden wir Menschen keinerlei Informationen über die Ursachen, die Beweggründe, Motive usw. der mutmaßlichen Entführer erfahren, eben nur, daß beide, Trump und oder die deutsche Bundesregierung – sogen. Bundesregierung – verschwunden sind.

Was wird, was würde die normale Folge sein hinsichtlich des Schweigens der Medien weltweit?
Genau: die Gerüchte, Vermutungen, Geschichten würden gerade bei einem weltweiten Schweigen krasser noch als Pilze aus den Böden schiessen – himmelhoch, das ist doch logisch.

Erinnert euch das an irgendetwas? Also von der Struktur her, meine ich.

Eben, der Elefant im Wohnzimmer ist genau dieser unvorstellbar kleine, nur – wenn überhaupt !! – mit Elektronenmikroskopen (heute heissen die sicher anders, da alles digital und viel hochauflösender sein sollte) sichtbar zu machende Corona-Virus, der sich selbst nicht einmal diesen Namen gegeben hat und der gar nicht einmal weiß, daß er so genannt wird und trotzdem die gesamte Welt zu beherrschen scheint.
Es ist so etwas wie früher im positiven Sinne in den griechischen oder römischen Tragödien der „Deus ex machina“, der plötzlich auf der Bühne erschien, meist eingeflogen wurde und alle Zügel und Strippen in der Hand hatte und alles meist zum Guten wendete, was unlösbar verzwickt schien.

Ganz anders dieses Virus: zum einen ist es nicht so groß wie ein Elefant, zum anderen ist es das krasseste Gegenteil zu einem Gott, es sei denn man nimmt den aus dem alten Testament, der ja das krasseste Gegenteil eines guten, echten Gottes war oder sogar ist, das grausamste „Geschöpf“ auf Erden und der Gegenspieler, Widersacher alles Göttlichen.
Nun, so etwas ähnliches ist in unserem Schauspiel, das sich Bühne der Realität nennt, dieses Virus.
Niemand hat es je gesehen, wir kennen immer nur die bunten, computergenerierten Bildchen, ganz ähnlich wie die CGI Bildchen der uns als rund, als Kugel verkauften Erde.
Auch hier gibt es nach 70 Jahren NASA und Billionen ausgegebener Dollars kein einziges echtes Foto von der Erdkugel, einfach weil die Erde gar nicht diese Form hat und erst recht nicht haben kann, das wußten ALLE bisherigen Hochkulturen seit hunderttausend Jahren und länger.
Gemessen an dieser Zeitspanne ist die irrsinnige Fake-Geschichte mit Kopernikus, Galilei und der päpstlich vatikanischen Erdkugel mit all den Planeten, von denen es auch nur computergenerierte Bilde, also reine FAKES gibt, gemessen an dieser Zeitspanne ist der Globus ein paar Sekunden alt, ein lächerlicher Irrtum lächerlicher sogen. Wissenschaftler, die in der Regel das, was die Kirche, der Vatikan, der Papst ihnen unterjubeln wollten und was dann als Narrative von eben dieser Kirche befohlen wurde und in den Lehrbüchern landete, die diesen Kram vor ihrem Tod sogar widerrufen hatten, wie zum Beispiel Kopernikus und Darwin mit seiner legendären Irrsinnstheorie vom der Evolution und dem Überleben der „Fittesten“.
All das Widerrufen hat ihnen leider nicht geholfen, sie drehen sich alle heute noch in ihren Gräbern.

Genauso wie wir in unserem Beispiel nichts, aber auch gar nichts über den Verbleib der Politiker erfahren – was das Selbstverständlichste wäre, wonach alle fragen – genauso muß sich inzwischen die gesamte Welt nach diesem eigentlich unsichtbaren Nanoteilchen aus PROTEIN, das nicht einmal lebendig ist, sich nicht einmalalleine vermehren kann, sondern immer auf einen Wirt angewiesen ist, richten.
Nicht nur das, die gesamte Weltwirtschaft – also der chinesische und westliche Teil zumindest – wird durch dieses nie wirklich gesehene Protein zugrunde gerichtet: Finanzen, Wirtschaft, Soziales, Mobilität, Lebensmittelversorgung und und und.

Corona ist der größte „Shooting-Star“ der Menschheitsgeschichte !! Er ist – leider auch wortwörtlich in aller Munde, er bestimmt unser Leben und zwar komplett, er richtet ganze Industriezweige und Industrien zugrunde, er ist letztlich das Goldene Kalb, das man anbeten dem man gehorchen muß – was bei dem angeblichen ursprünglichen Goldenen Kalb der Fake-Bibel nicht der Fall war.
Dieses Virus ist wie ich gestern im vorangegangenen Blog darzulegen versucht habe wie der unsichtbare, alles zu zerstören drohende Teufelsgott des Moses, des Alten Testaments, der reihenweise ganze Völker auf die allerbrutalste Weise auszurotten befiehlt ( in Wirklichkeit, wer weiß das schon, war es der vollkommen und völlig krank veranlagte Moses oder wer auch immer diesen künstlichen, menschenfressenden Pseudo-Gott, dessen Name die Juden nicht einmal auszusprechen sich trauen, so grausam und grauenhaft und antigöttlich und antimenschlich ist er) auf und aus seiner satanischen Phantasie entstanden; das Virus ist ganz ähnlich gelagert in seiner Herkunft:
Man darf nicht einmal fragen, wo und wie es entstanden ist und wer es geschaffen hat.
Wie bei den falschen Legenden der Bibel, die wir heute FAKE nennen würden, haben die Menschen und sicher diejenigen, die das tödliche Virus geschaffen haben, irrsinnige Geschichten um diese immer noch ungeklärte, geheim gehaltene ( Ach wie gut, daß niemand weiß . . . ) Herkunft und Verbreitung ranken lassen, ähnlich anschaulich und eingängig wie die Geschichte von Adam und Eva und dem Apfel, wo auch das Eigentliche, das Wichtigste, also letztlich ALLES, verschwiegen wird – seit Tausenden von Jahren: nur die Fake News, den vermeintlichen „Sündenfall“ kennen wir Menschen.

Wir haben also den „Elefanten im Wohnzimmer“, also den nanokleinen Virus, von dem alles unklar ist, nur daß er zu der riesigen, eigentlich natürlichen, seit langem bekannten Gruppe der Corona-Viren zählt, das scheint gesichert.
Man könnte ihn also tatsächlich für eine leichte Grippe halten, was sehr viele auch tun – auch hier haben wir wie immer und überall das TEILE & HERRSCHE: jeder glaubt es etwas anderes und läßt sich wunderbar einem sogen. „Lager“ zuordnen, jeder kann den anderen als Verschwörungstheoretiker, Schlafschaf, Ignoranten oder was weiß ich beschimpfen oder bezeichnen – die klassische Konstellation, wir wir Menschen uns wunderbar leicht von aussen steuern lassen wie Marionetten – so nimmt man uns allen positiven „Sprengstoff“, also den Stoff zum kreativen Denken.

Und da wären wir nun endlich auch beim Kern des Blogs, dessen Ausgangspunkt darin bestand, dass ausgerechnet die durch und durch und durch fremdgesteuerten weltweiten Medien sich darüber beschweren, dass sich rund um den Virus so viele „Fake-News“ gebildet haben, gegen die die sogen. (!!) Politik nun unbedingt vorgehen „muss“.
Ja bitte: wenn ein Präsident Trump wie oben einfach mal vorgestellt – in seiner Regierungsmaschine abfliegt und nie mehr gesehen wird und die Medien einzig davon berichten, daß jetzt nichts mehr sei wie vorher, daß man nicht mehr auf die Straße dürfe, sich Notvorräte für vollkommen unbestimmte Zeiten anlegen soll usw. usf, und und und, was glauben diese Leute, die nach Vorgabe von „oben“ (wer immer das sein mag, meinetwegen die Illuminati) alles Erdenkliche schreiben , nur nicht der Hauptfrage nachgehen, wo denn bitte der Präsident oder die Bundesregierung nun sei, was glauben die denn, was die Menschen d e n k e n !!??
Selbstverständlich schießen da die Vermutungen, die Gerüchte steil in den Himmel, das ist doch normal.
Genau das passiert natürlich mit den Nachrichten in den alternativen Medien ( die anderen Propagandamedien berichten gar nicht, dulden nicht einmal die alles entscheidende Frage, wo denn bitte diese Art des Corona-Virus bitte schön herkommt und vor allem: welchem Zweck es dient!!!!).

Dort, in den alternativen Medien werden diese natürlichsten Fragen der Welt gestellt und sobald sie zu beantworten versucht werden, kommt die Propagandapresse mit ihrer „chemischen Keule“ und brüllt Fake News.
Ausgerechnet !! Und das Furchtbare: die Menschen sind so paralysiert, daß sie den Irrsinn nicht einmal merken, weil inzwischen wegen des Virus alles aus dem Ruder gelaufen ist, alles „Gewehr bei Fuß“ steht und sich nicht ienmal um das Virus drehen darf, weil das ja der Neue „Gott“, der zürnende, tötende, mordende, grauenhafte, schlimmer als bestialische des Alten Testaments ist.
Alle Präsidenten, Kanzler, Regierungschefs ordnen sich ohne es zu merken dem Corona-Virus unter !!!! Nicht nur die Präsidenten der Politik, ganze Großkonzerne, also in Wahrheit ALLE GROSSKONZERNE ordnen sich dem Virus unter, lassen ihre Firmen zugrunde richten, nicht nur die Bevölkerung. So etwas hat es in der uns bekannten Menschheitsgeschichte in den letzten 200.000 Jahren noch nie gegeben !!

Und das irre: niemand fragt nach der Herkunft, der Identität, dem Kern dieses unvorstellbar kleinen Stückchens leblosen Proteins, dem durch kein Antibiotikum beizukommen ist, weil es ganz kein Leben ( bios ) besitzt. . .

Die meisten Menschen können sich das gar nicht vorstellen, sie reagieren nur noch roboterhaft so wie Angestellte einer Bank, die gerade überfallen wird und die einzig um’s Überleben kämpfen, ansonsten wie gelähmt sind und alles zu erfüllen versuchen, was die Bankräuber von ihnen verlangen – was ja eh nur immer Geld ist.
Die Menschen geben aber viel mehr, eben alles für das Virus her, sie kaufen nicht nur wie besessen und im Rausch Klopapier als hinge davon ihr Leben ab, was ja in allerhöchstem Grade nicht nur unsinnig, sondern irrsinnig ist.

Sollte es zur Katastrophe kommen und sollten Hunderte, Tausende Jahre später unsere Nachfolger diese Menschheit ausgraben: sie werden daran zerbrechen, zu ergründen, warum in jedem Haushalt diese Unmengen an Toilettenpapier zu finden sind und vor allem: was die Menschen damit gemacht haben und sie werden womöglich die logische Schlußfolgerung ziehen, daß die damaligen Menschen offenbar und sehr wahrscheinlich an eben diesen Unmengen an WC-Papier zugrunde gegangen sein muß. Die erste Hochkultur, die durch Klopapier plötzlich und spurlos von der Bühne der Weltgeschichte verschwand . . . Beruhigend oder beunruhigend – ich weiß es nicht, zumindest kann man nicht von Tragik sprechen.

Zurück zu der Mehrheit, also den „meisten Menschen“, die nicht einmal wissen oder ahnen wie ihnen geschieht und für die das alles eher wie ein Traum ist, bei dem sie nicht einmal genug Zeit haben, zu überlegen, ob es die Kriterien eines klassischen Albtraums erfüllt oder nur ein schlechter Traum ist und die diese Grippe für eine Grippe wie jede andere haltenm nein, sie wird ja als viel viel harmloser verkauft : von den Propagandamedien. . .
Jetzt kommt die Wahrheit ins Spiel, zumindest die Stücke, die wir kennen und die die eben erwähnten Propagandamedien als Fake News bezeichnen, was für die Masse immer bedeutet:
Pfui, Strolchi oder Struppi, das ist Ba, das darfst Du nicht fressen, spuck es aus und gib es Herrchen oder Frauchen.
Genauso behandelt die Propaganda die Wahrheit – leider war das immer so seit nur noch eine Handvoll oder viel weniger ALLE MEDIEN und Banken der Welt beherrscht.
Letztlich, so heißt es, kommen ALLE NACHRICHTEN, also wortwörtlich ALLE ohne Ausnahme aus der BBC . . . . Was das heißt, sollte sich jeder ausdenken können, das ist nicht schwer. . . Aber das nur „am Rande“.

Im Wohnzimmer steht immer noch der Elefant, den niemand sieht oder sehen darf, also das Virus, das die ganze Welt beherrscht, dem sich die gesamte Welt zu Füßen wirft, leider hat es nicht einmal solche. Man mutmaßt nur, daß es rund und etwas bunt ist.
Das erinnert uns an den oben so oft genannten Obersatan des Alten Testaments, fälschlich als „Gott“ getarnt, der Wolf im Schafspelz, nur Trillionenmal schlimmer, der „Gott“ jenes einst winzig kleinen, mordenden, brandmarkenden, raubenden Völkchens, das sich so gerne den Anschein gibt, daß es keiner Fliege und erst recht keinem Virus etwas zu leide tun konnte, während es hintenherum . . . lassen wir das, da weiß jeder, zumindest sollte es inzwischen nach so unendlich vielen Kriegen jeder wissen.
Diejenigen, die nach dem Verbleib der oben erwähnten Bundesregierung, der sogenannten und dem Verbleib Trumps in dem Beispiel oben fragen, geben sich mit dem Märchen von der Fledermaus in der Suppe und ähnlichem Schwachsinn nicht zufrieden und stellen echte Fragen und versuchen Antworten zu geben, die eben gleich als FAKE diffamiert werden.
Man wird ja noch fragen dürfen – nein, antwortet die Propaganda, genau das darf man eben nicht.
Nun gut, was wir wissen ist, daß es sich um etwas ganz ganz Spezielles handelt, etwas, was es in der „Natur“ gar nicht gibt und nie gab ( die Viren sind meines Erachtens genau wie sehr viele gefährliche Tiere absolut KEIN Produkt echter Götter – absolut nicht, aber das ist ein anderes Thema) , also KEIN Grippevirus aus der üblichen Corona-Gruppe.
Das wurde eineindeutig bewiesen von einer älteren Frequenzmedizinerin, die für wirklich jede „Krankheit“ die entsprechende Heilfrequenz herausfinden kann – eine letztlich schon lange bekannte Heiltechnik, die von Big Pharma unterdrückt wurde und wird – immer schon, weil es nichts mit BigOil, mit Chemie zu tun hat, nur daraus läßt sich in unvorstellbarem Maße Geld scheffeln, Milliarden über Milliarden oder Billonen.
Diese Biologin oder Physikerin untersuchte nun auch an CV 19 Erkrankte und mußte feststellen, daß es ihr zum ersten Mal in ihrem Forscherleben nicht gelang, eine eindeutige „Gegenfrequenz“, die das Virus zerstören konnte, zu finden!!
Wohlgemerkt, das widerspricht der gesamten Natur des Lebens. Sie sagte, dieser Virus sei etwas total Fremdes, geschaffen von einer ungemein hohen Intelligenz, da er während der Zeit ständig seine Resonanzfrequenz änderte, ähnlich einer Fruchtfliege, die sich mit blossen Händen kaum fangen läßt, weil sie so schnell ihre Flugrichtung ändern kann, aber das nur als Vergleich.

Damit steht eineindeutig fest, daß das CV 19 tatsächlich aus einem „Labor“ stammen muß und hier kommen selbstverständlich einzig militärische Biowaffenlabors in Betracht. Ob eine menschliche Intelligenz etwas so Kleines, so Tödliches, so Unnatürliches, für unser Leben so Fremdes verändern und schaffen kann, das zu beantworten überlasse ich der „Nachwelt“ und meinen Zeitgenossinnen und Genossen. . .
Und ebenfalls klar und logisch, solche antimenschlichen Labors gibt es nur im Land von Onkel Donald – der selbstverständlich nichts davon weiß, nie etwas davon gehört oder gesehen hat, schliesslich ist er ja (Achtung Ironie) „der Gute“, für einige „Hardcore-Fans“ zumindest „der Messias“. . . .
Nun wissen wir Wahrheitssucher inzwischen auch, wo das inzwischen wegen angeblicher „Undichtigkeiten“ geschlossene Biowaffenlabor steht, aus dem das Virus „entschlüpft“ ist, das viele, also die absolute Mehrheit wegen der FAKE-Propaganda-News, also den echten FAKE-NEWS immer noch für harmloser als eine normale Grippe halten – klar doch, deshalb steht ja auch die gesamte Welt still und huldigt dem ultratödlichen Virus – es steht nämlich auf Hawai.
Von dort aus hat es – wie und warum auch immer, das weiß wirklich niemand ausser Trump und den Machern, den Dienern des Teufels oder wie man diese fremde Intelligenz nennen mag, vielleicht ist es ja eine AI / KI, eine autonome, eigenständig gegen uns Menschen gerichtete künstliche Intelligenz, die der menschlichen inzwischen um Lichtjahre voraus ist und an unserem Untergang arbeitet, ohne daß wir es auch nur ahnen . . . von dort aus hat CV 19 seinen „Siegeszug“ durch die gesamte Welt angetreten . . .
Wie auch immer, wir wollen und können niemandem etwas unterstellen, wir benennen nur diesen „Elefanten im Wohnzimmer“ und sagen der Welt: schaut her, hier ist er !!

Ein anderer Aspekt besteht darin, daß es uns „lächerlich“ erscheint, daß alle Regierungschefs dieser Welt, alle sogen. Kirchenvertreter, also Chefs und alle Firmenchefs usw. usw, usw. , kurz die gesamte Menschheit diesem nie wirklich kleinen Nanoteilchen namens CV 19 ( so die Kurz- also Koseform – Spaß muß sein. . . ) derart zu Füßen liegt und ihm ihr gesamtes Leben zu opfern scheint . . . Vielleicht ist gerade CV 19 die Augenbinde, die allen Menschen umgehängt wird, DAMIT niemand den wirklichen „Elefanten im Wohnzimmer“ sieht . . . Wer immer oder was immer das auch sein mag.
Wie wäre es, wenn uns vom z.B. militärisch-industriellen Komplex oder einer non-human-Intelligenz oder Lebensform etwas so unvorstellbar GROSSES verschwiegen wird, daß man das unvorstellbare kleine Etwas, genannt CV 19 nur vorschiebt wie ein Zauberer, ein Taschenspieler, der mit seiner linken Hand etwas dem Publikum vorspielt, damit es nicht sieht, was er in dieser Zeit mit seiner rechten Hand so anstellt . . . .

Think about it und – see you later . . . !!

Standard

Was bitte hat der uralte Moses mit dem jungen Corona-Virus zu tun ? – eine ART Mini-Blog

Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, daß wir uns in quasi „biblischen, alttestamentarischen“ ( also total gefakten !!) Zeiten befinden?
Der große Pyromeister Moses (dessen Existenz ebenfalls stark angezweifelt wird von der echten Wissenschaft, aber das lassen wir aussen vor, es spielt hier keine Rolle) hat „seinem Volk“, das er persönlich durch seine Zauberkünste, die er bei den ägyptischen Priestern gelernt hatte und heimlich weitergab ( = all den Pyrotechnik-Zauber) in Angst und Schrecken hielt, um es so zu steuern nach Belieben, es zu betrügen, auszunutzen und nach seiner Pfeife tanzen zu lassen, so konditioniert, daß es wie ein pawlowscher Hund ständig befürchtete, gegen den Willen des von Moses erfundenen, unsichtbaren Gottes zu verstoßen.Moses „bestrafte“ diese Volk immer dann mit seinem Feuerzauber und mit Explosionen, wenn es sich nicht getreu nach seinen Vorgaben und Wünschen verhielt. Gott war natürlich vorgeschoben als höhere Autorität, zu der nur Moses Zugang hatte. Auf ihn selbst hätten die „Kinder Israels“ niemals gehört, das wußte Moses, deshalb hatte er ja die Pyrotechnik, die ihnen schreckliche Angst einjagte und die ihm diese Autorität gab – als Gesandter des von ihm selbst erfundenen Gottes.
Heute funktioniert es haargenau so wie damals vor ca. 3000 Jahren. Die Pyrotechnik kennen die Menschen, sie macht ihnen keine Angst mehr. Was sie nicht kennen, das sind diese winzig kleinen „Viecher“, die das Unterdrückungssystem „Viren“ ( = Gifte) taufte und die von dort an das Mittel waren und heute mehr sind denn je zuvor, mit dem man die Menschheit in Angst und Schrecken hält und die man belohnt, wenn sie brav nach den Regeln der NWO sich verhält.Wir sind heute in Original derselben Situation wie damals das israelische Volk, dem man mit Feuerwerkstechnik Angst machte, das man mit Zauberei, Feuer, Explosionen und Lärm gefügig machte. Heute ist es eben „das Virus“ – ordnest Du Dich unter – und sei es nur durch den Kauf von Unmengen an WC-Papier und Nudeln oder Reis und läßt Du Dich mit einem vollkommen unklaren Zaubermittel impfen, daß Dich erst wirklich anfällig und krank macht, erfüllst Du die vorgesehenen Standards und ordnest Dich der neu erfundenen Gottheit unter – man läßt Dich dann sogar leben, ein bisschen zumindest.
Genau wie die Menschen vor 3000 Jahren sich letztlich dem Zauberer Moses untergeordnet haben, weil er mit seinem selbst erschaffenen Gott drohte, dem man unbedingten absoluten Gehorsam leisten mußte, andernfalls würde man mit dem Tod bestraft, genauso gehorchen die Menschen heute der AI oder KI, getarnt als Regierungschefs und deren Vertreter, andernfalls droht das überall lauernde Virus und schlägt erbarmungslos zu . . .
Interessanterweise gehorchen die Menschen ganz ohne etwas zu hinterfragen – denn wer möchte schon sterben. Genauso dachten die Israelis unter der Knechtschaft/ Herrschaft des Moses damals auch – obwohl Sein Gott frei erfunden war und seine Anwesenheit und Existenz nur indirekt durch die Feuerwerkskünste seines Erfinders vorgetäuscht wurde.
Die „Anwesenheit“ des jungen Corona-Virus wird auch indirekt bewiesen durch die in den Medien allgegenwärtigen furchteinflößenden Schutzanzüge, Schutzmasken und all den Krempel.
Und wehe, man wird in China ohne „Schutz“maske angetroffen von den Ordnungskräften, also der Polizei. . .
Schon interessant und erhellend, diese Parallelen und auch, daß sich am Herrschaftsstil in 3000 Jahren kaum etwas geändert hat, aber auch nicht an der Reaktion der Menschen.
Seine Pyrotechnik hielt Moses streng verschlossen geheim, die Entdeckung derselben, also der Versuch der Aufdeckung des Schwindels war selbstverständlich womit bestraft: klar, mit dem Tod, genau wie heute . . .

Trotz ihrer „Endgeräte“ oder soll ich annehmen gerade wegen dieser „Endgeräte“ reagieren die Menschen nicht klüger, im Gegenteil, demnächst gibt es die Hamster-App, Lebensmittelkarten per Smartphone und und und – der ganze Segen der Technik und der 5 G Frequenzen, die neuen Gottheiten. . . OMG !!

Standard

Q-rona Virus, die fast ultimative Enthüllung

Nun, ich hatte zuerst überlegt, meinen letzten Swissartblog vom 27.2.20 zu ergänzen wie ich es meistens mache, weil mir immer noch nachträglich etwas einfällt, was ich zur Klärung, zum besseren Verständnis oder zur Ergänzung noch schreiben könnte.
Wer selbst schreibt und damit Erfahrung hat, der weiß, daß vor dem Schreiben der ganze „Kopf“ voll ist mit Ideen, die man natürlich ordnen und in einen Zusammenhang bringen muß.
Es ist wie bei einem sehr realistischen Traum: man hat alles hautnah im Traum erlebt, jeden Gegenstand, jede Farbe, aber wenn man nach dem Aufwachen den Traum wiedergeben soll oder möchte, schmilzt die Vielfalt zusammen und man bekommt nur noch Fragmente oder einen lauen Abklatsch dessen in Worte gefaßt, was man so lebhaft und realistisch geträumt hat.

Diese „Ergänzung“, die ja keine ist, hat aber einen vollkommen anderen Charakter.

Ich hatte von dem Höhlengleichnis Platons geschrieben und das gilt wohl ein ganzes Leben lang.
Eine völlige Aufdeckung, ein „full Disclosure“ wie die Engländer sagen, wird uns Menschen auf dieser Welt nicht möglich sein.
Wir begreifen ja nicht einmal im engsten Kreis die kompletten Beweggründe für unser oder unserer Freunde Handeln – wie erst soll das für die Stadt in der wir leben, für Deutschland und gar noch die ganze Welt möglich sein.

Wir können uns immer nur vorsichtig und umsichtig der WAHRHEIT zu nähern versuchen, darin besteht immerhin unsere göttliche LEBENSAUFGABE – nicht mehr und nicht weniger – alles andere sind „Ableger“ von der Suche nach der Wahrheit, der wahren Historie, den Taten und dem Leben unserer Ahnen usw.

Als ich heute in der Nacht gegen 1 Uhr meinen Swissartblog fertiggestellt und veröffentlicht hatte, hatte ich das Gefühl, die Thematik möglichst umfassen behandelt zu haben – mit all den offenen Fragen, die ja immer vorhanden sind, aber das große Puzzlebild schien zu stimmen.

Als ich dann aber das neue Video des Australiers Max Igan, auch einem der großen Wahrheitssucher, anschaute und seinen Hinweis auf das Video einer Amerikanerin dort fand, das man sich unbedingt anschauen sollte, war meine Neugier nach Wahrheit von neuem geweckt und was ich dann von dieser nur mit Amazing Polly vergleichbaren aufrechten jungen Frau namens DANA ASHLIE hörte, hat mich fast umgehauen und es resonierte so sehr mit all dem, was ich wußte und was mir sofort einleuchtete, daß ich unbedingt eine Ergänzung und Erweiterung schreiben wollte und mußte.

Einerseits ist es für die „WAHRHEIT“ ein Jammer, daß mein Blog einen so geringe Reichweite hat, andererseits versetzt es mich in die Lage, ohne Umschreibung die Dinge beim Namen zu nennen, was sonst durch die allumfassende Totalzensur gar nicht möglich wäre.
Ich sitze hier also im doppelten Sinne in einem „Elfenbeinturm“.

Wer meine Blogs und mein Video auf Vimeo kennt, weiss, daß ich mich seit Beginn von 5 G für diesen neuen Mobilfunkstandart und seine verheerenden Auswirkungen auf die Menschen, Tiere und Pflanzen interessiert habe.
Mittlerweile ist für die Industrie auch 5 G überholt und man arbeitet an das noch wesentlich schnellere, umfassendere 6 G . . . . Was sicher noch verheerender sein wird als es 5 G schon jetzt ist, also dort, wo es gegen alle Interessen der Menschen, der wenigen noch denkenden und denkfähigen Menschen bereits installiert und aktiviert worden ist.

So, nun kommen zwei gigantische Blöcke zusammen, d.h. sie nähern sich langsam und „stossen“ dann zusammen . . .

Ich hatte gestern über die vielen Möglichkeiten der Ursache der sogen. (!!) Corona-Virus Erkrankung bzw. Epidemie geschrieben und daß es da sehr viele offene Fragen und Ungereimtheiten gibt.

Eine ganz wichtige Frage ist: was wissen die Politiker bzw. was weiß welcher Politiker, wobei wir wissen sollten, daß selbst die scheinbar mächtigsten sogen. Präsidenten oft nur Puppets sind, die die wirklich Mächtigen, die nicht unbedingt „Humans“ sind ( in den seltensten Fällen sind sie human, also menschlichen Ursprungs, auch wenn sie so aussehen, sich so umwandeln können- man denke nur an Mark The Beast, also den Zuckerzwerg, bei dem die Macher sich nicht einmal bemüht haben, ihn wie einen Menschen erscheinen, reden, gehen zu lassen.

Darüber redet Dana Ashlie natürlich nicht – jeder beackert immer nur sein Feld, das manchmal klein und manchmal größer und umfassender ist.
Sie hat sich aber mit der 5 G Strahlung, mit der Mobilfunkstrahlung generell beschäftigt und darüber geforscht.
Es geht im Leben, speziell bei der Aufdeckung von Zusammenhänger und der Suche nach der tieferliegenden WAHRHEIT wie Davis Icke immer sagt, um das „connecting the dots“, um das Verbinden der Punkte, die dann das „Große Bild“ erscheinen lassen.

Es ist ein klein wenig mit der Lösung von Kriminalfällen vergleichbar – nichts weiter tun wir Wahrheitssucher ja auch – wo man hier und da einzelne Fakten zur Tat hat, man versucht die einzelnen Fakten miteinander in Verbindung zu bringen, manches paßt gar nicht zusammen, dann muß das Puzzle wieder neu gelegt werden, anderes paßt ganz überraschend zusammen und man kommt zu solchen „Aha-Erlebnissen“ und kann den „Fall“ lösen, weil die Einzelteile so wunderbar zueinander und ineinander passen.

Der Knackpunkt war bei der vermeintlichen Corona-Grippe der Umstand, daß ohne jegliche Symptome die Menschen einfach umfielen und tot waren.
Das hat die ganz „Schlauen“ dann dazu gebracht, alles für Fake zu halten, die Toten in Schauspielern zu verwandeln, denn dann schien das Puzzle auch zu stimmen.
Aber warum sollte die bald größte Handelsmacht der Welt sich selbst zerstören, indem sie ein Fake der Weltöffentlichkeit vorspielt, das wiederum ergibt gar keinen Sinn, es ist einfach nur abgrundtief dumm.

Dann lag da noch ein weiterer Stolperstein im Weg: jeder, der selbst schon einmal eine richtige Grippe hatte oder jemanden kennt, der über längere Zeit wegen Grippe ans Bett gefesselt war – und das dürfte wohl jeder sein – weiß, wie geschwächt die erkrankten Menschen sind, weiß, wie sie husten, um die Lungen frei zu bekommen und und und.
Hier aber haben wir angeblich Grippekranke ohne jedes noch so kleine Symptom einer Grippe: starke, junge Menschen, die quasi im Gehen, im Nachhause oder Zur-arbeit-Gehen plötzlich tot umfallen.

Und da klingelt es bereits sehr laut bei vielen, die sich mit 5 G beschäftigt haben, denn in den Versuchtsstädten, in denen 5 G bereits eingeführt wurde, kennen und erinnern wir uns an die vielen Vögel, die ganz plötzlich tot vom Himmel fielen und zu Hunderten und Tausenden auf den Strassen lagen, was die Medien zwar wegen der Sensation kurz veröffentlichten, dann aber schwiegen und wer davon weiter redete, wurde zum Verschwörungstheoretiker ernannt – was kaum jemand im Arbeitsprozeß wollte, deshalb schwieg man das Phänomen weg als sei es nicht geschehen und als habe man das alles nur geträumt, was in der eh durch und durch virtuellen, digitalen Welt nicht schwer ist.

Warum diese Vögel zu Hunderten und zu Tausenden vom Himmel fielen, danach fragte niemand, man nahm auch hier irgndeine „Vorerkrankung“ an – Viren oder so. 😉

Aha, nun haben wir aber Menschen, die wie die Fliegen sterben und einfach tot umfallen und vorher kerngesund waren . . .
Hmmm . . . !
Da denkt man wieder unwillkürlich an 5 G und die toten Vögel, aber wo sind die Verbindungen ??
Rein zufällig erfahren wir dann, daß niemand anderes als die Kommunistische Partei Chinas ( und selbstverständlich ein gewisser Donald Trump . . . ) den „Ehrgeiz“ hatte und vor allen hat, die Nummer eins in 5 G zu werden, denn, warum ?? weil die Sage herumgeht, wer die besten Computer und das beste 5 G Netz hat, dem gehört die Welt, der beherrscht die Welt – interessant ! . . .

Noch interessanter ist die Tatsache, daß die Führung der KPC einen Hochtechnologiestandort bereits 2018 ausgemacht hatten, wo dieses 5 G modellmäßig und so flächendeckend wie nirgends auf der Welt installiert werden sollte, nämlich in der Vorzeigestadt WUHAN . . . Ja, das ist wirklich interessant.
Die Chinesen kleckern nicht, sie klotzen, um Weltmacht Nr. 1 zu werden, dafür opfern sie alles.
Interessant auch, daß diese Chinesen, also deren Führung ( wer immer diese Führung führt ( s.o. ) das bleibt unklar, wir wissen ja auch nicht, wer die PUPPET Trump führt und wer ihr jeden Schritt und Tritt und jedes Wort vorschreibt . . . ) eine gigantische Antennenanlage ( wozu wohl . . . ) bauen bzw. in einer Bauzeit von immerhin dreizehn (!!!!) Jahren gebaut haben, eine Antennenanlage und Sendeanlage für die gesamte Überwachung der Welt, die immerhin nicht doppelt, nicht dreimal, sondern 5 Mal so groß ist wie New York !!

Und wo steht dieses hochmoderne, also weltweit einmalige Teil? Genau: im Distrikt WUHAN . . .

Das gibt den „Kommissar“, also den Wahrheitsuchern so zu denken, daß sie annehmen müssen, da müsse „mehr“ sein, da müßten doch Zusammenhänge sein, da müßte man „Punkte zum Verbinden finden“.
Also schaute Dana Ashlie nach 5 G und der neuen Tacktung von 60 GHZ statt der bei uns noch üblichen 2,45 GHZ, der Mikrowellenstrahlung, die Wasser zum Kochen bringt, warum es ach so praktisch für Mikrowellenherde war und ist – zumindest für die „Harten“, denen ihre Gesundheit mehr als egal ist und die sich nur sagen „Zeit ist Geld“ – es muß schnell gehen – ins Grab ( sorry, das wollen diese Leute natürlich nicht hören, Mikrowellen sind ja sooo gesund ).
2,45 GHZ reagiert also auf Wasser.
Was macht 60 GHZ, also die Tacktung, die die Chinesen nun seit 2019 modellmäßig in der Hochtechnologie- und Vorzeigestadt WUHAN eingeführt haben?
Nun, in einem kaum verbreiteten Buch über den nicht an Unis gelehrten Fachbereich Magnetobiologie ( allerdings auch bei Wikipedia und natürlich in Fachzeitschriften) erfahren wir endlich, daß die 60 GHZ Strahlung auf der Absortionslinie von SAUERSTOFF liegt. Was heißt das? Sobald diese 60 GHZ ausgestrahlt werden und wo immer die Strahlung hingelangt, läßt diese das Sauerstoffatom rotieren, so daß das Sauerstoffmolekül nicht andocken kann. Die Folge haben wir damals bei den Vögeln gesehen, auch wenn n i e m a n d dien Zusammenhang verstanden hat und es für eine üble Laune der Natur hielt.
Dasselbe passierte und passiert nun in Wuhan und allen Städten, wo das 5 G installiert wurde und dazu diese neue, bald überall geltende 60 GHZ Frequenz. . .
Was medizinisch passiert ist, daß diese Frequenz es dem Hämoglobin unmöglich macht, den dringend benötigten Sauerstoff aufzunehmen – die Menschen, vorher im Saft ihrer Frische und Gesundheit, versuchen durch Husten die Lunge zu aktivieren, was natürlich erfolglos bleibt und schließlich fallen sie ohne die geringsten Symptome irgendeiner „Krankheit“ tot um, sie sind schlicht erstickt – wegen 5 G.
Nur ganz kurz: das besagte Kreuzfahrtschiff mit den vermeintlichen Coronainfizierten war von der Reederei erst kurz zuvor voller Stolz für 50 Millionen Dollar aufgrüstet worden, so daß seine Passagiere nun als einzige weltweit (!!) mit jedem Punkt der Welt kommunizieren können, was auf dem Meer vorher nicht möglich war. Diese Technik ist sonst nur Kriegsschiffen vorbehalten . . . DenPreis, den sie für das schnell Internet gezahlt haben, ist recht hoch . . . .
Italien?? Was ist mit Italien ?? Nun, dort waren die Politiker auch sehr sehr stolz, in Mailand und Umgebung nun flächendeckend 5 G eingeführt zu haben: daß die Menschen und Tiere dadurch an Sauerstoffmangel sterben, das will niemand zugeben . . .

Der Kreis oder besser die Kreise schliessen sich . . . Belassen wir es vorerst dabei.
Das ist eh verdammt „geheimer Stoff“.

Wir haben nun eine Situation, wo die Menschen massenhaft an Sauerstoffmangel sterben und gesagt bekommen, es sei ein geheimer Virus . . . Warum verdammt nochmal !!??
Weltweit legen die verängstigten Menschen nun Tag & Nacht eh völlig nutzlose und eher gefährliche Schutzmasken an, nicht ahnend, dass nicht irgendein eh nicht nachweisbarer und „frei“ erfundener Virus schuld an ihrem Sterben und Siechtum ist, sondern die 5 G Antennen mit ihrer neuen, bald überall als Standart geltenden 60 GHZ Frequenz.
Fatal ist gar kein Ausdruck, so etwas hat es in der Menschheitsgeschichte noch nicht gegeben, das ist so absurd, krank und korrupt, daß es keine Worte dafür gibt.

Und jetzt, um es nicht zu lang zu machen, kommen wir zu der nächsten alles entscheidenden fatalen Frage: Wer weiß davon Bescheid??!!

Das können wir nicht abschliessend klären, nur wissen wir, wie im vorherigen Blog beschrieben, dass es hauptsächlich um die Agenda der Bevölkerungsreduzierung von derzeit 7,7 Milliarden auf 500 Millionen geht – alles mittels Impfungen und offensichtlich: „Mobilfunk“; denn was man sonst noch horrorartige Sachen“ damit anstellen kann und vor allem WILL, das geht in Bereiche, die wir von deen 500 Jahren Inquisition her vom Hörensagen kennen: Folter unbekannten, grauenhaftesten Ausmasses, alles im Namen jener in Rom erfundenen Person namens Jesus und alles im Namen des Christentums, vertreten durch die allein selig machende Katholisch-satan. Kirche. . .

Und jetzt ergibt es plötzlich auch einen Sinn, d.h. es erklärt sich, warum es in Afrika, wo der vermeintliche „Virus“ wüten müßte, hundertmal schlimmer, 1000 mal schlimmer als im hochentwickelten, technisierten und zivilisierten China: weil es in Afrika noch gar keine 5 G mit dieser für alles Leben tödlichen 60 GHZ Frequenz, das jedem Leben den zum Leben notwendigen Sauerstoff nimmt, gibt.
Ohne 5 G und diese 60 GHZ Frequenz braucht man keinen vorgeschobenen „Corona-Virus“ . . . .

Fassen wir zusammen: es gibt eine neue Technik, den Mobilfunk, dessen Anfänge schon die Menschen krank gemacht haben, die die Schöpfung wenn nicht zerstörte, so doch arg schädigte und verstümmelte.
In der neuen, jetzigen Ausrichtung mit 5 G ( das auch schon längst veraltet ist und bald 6 G Platz machen soll – 6 G ist längst entwickelt !!) und den 60 GHZ, die dem Leben den Sauerstoff raubt, hat sie bereits in der Testphase zumindest die gesamte Weltwirtschaft zerstört, die mehr als verbrecherische Finanzwelt zerstört und die Menschen in Angst & Schrecken versetzt – alles ziele der ARCHONTEN, also der Feinde der Menschheit und Feinde der göttlichen Schöpfung.

Sprung: was wissen die Politiker?? Also, gehen wir zu den KP Führern in China, denen die Westpolitiker die Stiefel lecken.
Wenn die Führungspolitiker wirklich nichts wissen und nichts gewußt haben, wovon niemals auszugehen ist, da die Macher hinter den Kulissen ihnen ja jedes Wort vorschreiben und genau das Drehbuch vortragen, damit sie, die sogen. „Politiker“ wissen, was sie machen sollen – man verspricht ihnen seitens der satan. Archonten unbegrenzte Macht und Status dafür – die sind ja ausgesucht, dass sie wie der Mulitmilliardär Trump, total materialistisch und meist atheistisch ausgerichtet sind und für diese Macht förmlich über Leichen, wenn es sein muß über Millionen Leichen gehen, wenn die nichts von all dem hier Dargelegten wissen sollten, dann sind sie unendlich, unbeschreiblich und grenzenlos dumm, wovon wir besser nicht ausgehen sollten.

Innerhalb des Machtgefüges auf dieser Welt gibt es ganz sicher die sehr Dummen, also die Oberbefehlshaber der EU, der BRD und all der kleineren Staaten wie Frankreich, Italien usw. natürlich auch der Schweiz, logisch.
Das sind die Führer, Präsidenten, Kanzler, denen die Archonten so einen „VORMUND“ an die Seite gestellt haben, wie es eben bei Merkel, Macron, aber auch Hitler der Fall war. Die machen keinen Schritt ohne Instruktion von oben und denken auch nicht darüber nach, wer oder was dieses „Oben“ sein mag. Sie ahnen, daß es so etwas wie der Teufel sein muß und auch ist, aber wer bitte will das schon wissen, solange sie ein bisschen Scheinmacht haben – so ist der Erste Weltkrieg gelaufen und erst recht der Zweite und so läuft es heute noch krasser.
Wie korrupt, amoralisch und unethisch und satanistisch muß man als Politiker aber sein, um wegen 5 G ein 1,5 Milliarden-Volk wie es die Chinesen sind, förmlich gegen die Wand fahren zu lassen, sehenden Auges ihnen was von einem Virus erzählen, wo es die 60 GHZ Frequenz ist, die sie dahinrafft – und alles für das lächerliche Bisschen Macht ??!!
Was für eine Wichtigkeit hat diese Weltüberwachungs- und Unterdrückungstechnologie für die Führer und Präsidenten dieser stark erschütterten und verschüchterten Welt, daß sie ganze Völker wie im Kasino auf dem Roulette-Tisch verhökern, um dann vielleicht als Herren der totalen Finsternis von sich sagen zu können, dass sie den Auftrag der Archonten erfüllt haben und ihnen nun der große, fest versprochene „Preis“ überreicht werden soll – die Hölle pur . . .
Darauf läuft es schliesslich hinaus – oder was ist der göttliche Preis für die Vernichtung der Schöpfung, die Vernichtung dieser so geschundenen Erde.

Trump wird natürlich auch ganz genau wissen, was Sache ist, auch wenn er zu naiv ist, das ganze Ausmaß zu begreifen – who knows . . . ?!?!

Mag sein, daß die wie ja auch in den Jahrhunderten zuvor alle (!!!!) hinter den Kulissen friedlich zusammensitzen und „ihre“ Völker und die Welt verheizen – für was ??!!

Ich beende das mal hier, natürlich können wir all die offenen Fragen nicht lösen, aber wir sollten sie unbedingt im Hinterkopf behalten und als Leuchtspur ansehen, um nicht selbst zu stolpern . . . Versuchen können wir es ja.

Nachtrag:
wir leben in wahrlich ver-rückten, turbulenten Zeiten, in denen man inzwischen niemandem und nichts 100% trauen kann, nicht mehr dem Politiker 😉 und nicht mehr dem Pastor 😉 – Scherz beiseite.
Die Täuschungen und Möglichkeiten der Täuschung waren vor allem durch die digitalen Medien noch nie zuvor in unserer bekannten Geschichte so gewaltig im doppelten Wortsinn.
Es war letztlich immer schon das Geschäft der negativen Kräfte, die man ohne weiteres mehrheitlich bei diesem einst winzig kleinen wurzellosen „Völkchen“ aus dem Nahen Osten suchen und festmachen konnte – heute mehr denn jemals zuvor, eben weil sie sich den Archonten verschrieben haben, deren Ziel die Vernichtung der Menschheit ist und die diesem Ziel näher sind als je zuvor, auch wenn der endgültige Sieg nicht ihrer ist, im Gegenteil.
Die Blutspur der Täuschung reicht bis in die Anfänge dieses Völkchens zurück, aber beispielhaft für das, was damals wie heute passiert ist die Geschichte der Rothschilds und der Anfang ihres gigantischen, durch Lug & Trug ergaunerten (gelinde formuliert, sehr harmlos) Vermögens.
Es ist die Story, daß jener Nathan Mayer Rothschild damals der reichste Mann der Welt wurde, weil er als erster von Napoleons Niederlage bei Waterloo wußte, der Börse das Gegenteil mitteilte, woraufhin alle ihre Aktien zum Spottpreis abzusetzen versuchten und er, Rothschild diese dann, wissend um die Niederlage Napoleons, zu dem selbst herbeigeführten Spottpreis aufkaufte, um nach dem Kauf den Sieg über die Franzosen zu verkünden, worauf die Aktien wieder in die Höhe schossen und ihn zum reichsten Mann der Welt machten.
Nun, diese Story wird heute als Fake verkauft, weil es für die Rothschilds und ihr Völkchen nicht so gut aussieht. Der Clou, die Story wird mit Sicherheit wahr sein, aber wie das so ist, die Rothschilds haben „Beziehungen“und können das Wahre als falsch und das Falsche als wahr erscheinen lassen, Wikipedia und Alex Benesch helfen ihnen dabei – sicher fällt für beide der eine oder andere Brotkrumen dabei ja auch ab. . .

Das nur als Blaupause wie es damals schon war und heute exponentiell über die ganze Welt verstreut und praktiziert wird.
Wem also bitte soll & kann man noch trauen, zumal die Lügen sehr gezielt und unter der Schale der Wahrheit verkauft und vermarktet werden und heute selbst die sogen. alternativen Medien unterwandert und mit Lügen infiziert sind, wobei sie sich dessen nicht einmal bewußt sind.
Wenn man weiß, daß allein die Briten im von ihnen angezettelten und bei Dünkirchen bereits absolut verlorenen Zweiten Weltkrieg in London ein eigenes Propagandainstitut mit sagenhaften 20.000 Vollzeit „Lügenschreibern“ eingerichtet hatte, die 24/7 nichts anderes taten als eben Lügen, Propagandalügen gegen die Deutschen zu verbreiten, dann kann sich jeder vorstellen, wie das heute aussieht und wie schwer es ist, an die WAHRHEIT zu gelangen.

Um es „kurz“ zu machen: die Erklärung des realen oder vermeintlichen Corona-Virus ist selbstverständlich einer der Puzzlesteinchen und selbst wenn ich Virologe wäre und Fachmann auf dem Gebiet Mobilfunk und Magnetobiologie könnte ich nur Vermutungen über die Realzusammenhänge aufstellen, wie das alles zusammenhängt, weiß auf dieser Welt wahrscheinlich niemand, nicht einmal alle Geheimdienste zusammengenommen, weil da auch Dinge eine Rolle spielen, die n i c h t vorhersehbar oder abwägbar sind, das ist nun einmal immer so im Krieg und auch im täglichen Leben.

Ganz ganz sicher ist die 60 GHZ Frequenz wenigstens zu einem Großteil an der Coronavirus-Geschichte beteiligt und für den Verlauf „verantwortlich“.
Möglich ist aber auch, daß zuerst das als Biowaffe veränderte echte Virus – vom wem auch immer geschaffen – da war und diese Mobilfunkfrequenz, die die Aufnahme von Sauerstoff definitiv und nachweislich extrem erschwert – vielleicht bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger, beeinträchtigt sind aber alle Lebewesen einschliesslich der Tiere und Pflanzen – logisch – daß diese Mobilfunkfrequenz, das neue 5 G mit 60 GHZ quasi wie ein TURBOLADER funktionierte, wobei wir wieder nicht sicher sein können, ob irgendeine AI / KI das nicht schon vorher erkannt und ausgenutzt hat.
Wir sind halt Menschen und müssen uns in die Denk- und Handlungsweise von Unmenschen, egal ob wir sie Archonten, Satanisten oder sonst wie nennen, hineinversetzen, was wahrlich kein leichtes Unterfangen ist.

Schauen wir also, was die Zukunft bringt: im Hinblick auf die Ausbreitung des Virus, im Hinblick auf die Ausbreitung von der (letztlich tödlichen) 5 G und bald schon 6 G Mobilfunktechnik ( dem Sieg der AI / KI über uns Menschen, als der Ausrottung von uns Menschen mit eingeschlossen, falls das Mobilfunkzeugs nicht gestoppt wird . . . ) und last not least im Hinblick auf die Entwicklung der Menschheit, also der ECHTEN MENSCHEN, nicht der künstlichen computergenerierten Menschen ala Elon Musk & Co.

In diesem Sinne Kopf hoch, es wird schon noch werden . . . Der Sieg ist jedenfalls eh unser, wie auch immer !!


h
ttps://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/mobilfunk-wie-gesundheitsschaedlich-ist-5g-wirklich/23852384.html

https://www.ravensburg.de/rv-wAssets/pdf/gesellschaft-soziales/180315_diagnose-funk_WLAN-freie-Schulen_Review-Testimonials.pdf

https://www.jrseco.com/wp-content/uploads/Beilage_Review_WLAN_Wilke_200x287-1.pdf

Standard

Sex & Crime & all the Corona-BigPharma Stuff

Nun, etwas Spaß muß sein bei all der künstlich geschürten Aufregung und „Sex“ sells ever, wie man so „schön“ sagt.
Nun, ich habe mir lange genug „all that stuff“ angeschaut und bin kaum aus dem Staunen herausgekommen, aber letztlich doch, sonst würde ich euch das hier nicht schreiben – hoffentlich lest ihr es dann auch, aber das ist eure Sache, wem sag ich das.

Als im Dezember 2019 die ersten Meldungen über die Infektionen in China auftauchten, habe ich mir meinen Teil dabei gedacht, aber dieser Teil hielt sich in Grenzen, bis die Meldungen immer häufiger, immer krasser wurden und nun immer näher kamen.

Man findet alle nur denkbaren Nachrichten und Ansichten über den Virus, aber ich habe leider keine einzige befriedigende, meinen freien Geist zufriedenstellende gefunden, also muß ich dann fast gezwungenermaßen selbst das Wort oder „die Denke“ ergreifen, was ja auch meine Aufgabe in diesem Swissartblog ist und was mir immer sehr viel Freude macht- ehrlich!

Wenn ich mir eine Landschaft oder ein Gebäude anschauen will, also nur das äußere Gebäude oder nur die Landschaft, dann ist es immer ratsam und hilfreich, wenn man beides einmal aus der Nähe, dann aber auch mit etwas Abstand am besten aus der Luft oder von einem Berg aus anschaut, dann sieht man den Zusammenhang, die Ausdehnung und die Einbettung. Den Grand Canyon kann man am besten erfahren, wenn man sich von den oberen Rändern aus die gigantische Ausdehnung und Tiefe ansieht, die einem kein noch so tolles Panoramafoto bieten kann oder wenn man einen ausgedehnten Rundflug durch den Canyon machen kann – beides war mir damals vergönnt, Rundflüge gibt es heutzutage gar nicht mehr. . .

Wenn wir uns den Corona-Virus ansehen wollen, so brauchen wir auch einen riesigen Abstand, je größer desto besser, damit ist nicht die Entfernung gemeint, sondern das berühmte „BIG PICTURE“.
Wenn man das nicht hat, ist es so als liefe man mit einer sehr starken Lesebrille auf der Nase durch’s Leben – was ja 99% der Menschen auf dieser Erde tun, so hat man es ihnen beigebracht und so sind sie es gewöhnt.
Damit sieht man lächerliche „Kleinereignisse“, mehr aber auch nicht. Damit sieht man vielleicht und bestenfalls die eine oder andere Blume, nie aber das gesamte Beet und schon gar nicht die Umgebung, den Park oder Garten, was ja tragisch ist, woran sich aber jene 99% der Menschheit brav gewöhnt hat, so hat man es ihnen vom Kindergarten und der Grundschule an bis zur Universität beigebracht und so sehen sie es im Fernsehen – jeden Tag, mitunter stündlich und minütlich.

Das ist der Grund dafür, daß unsere Welt so ist wie sie ist.

Also hinein in Medias Res, wir haben nicht alle Zeit der Welt.
Das große Bild sagt uns – und das wird für die meisten sehr fremd oder neu oder unglaubwürdig sein, weil die Dauerberieselung durch die Massenmedien doch etwas ganz anderes sagen – das Big Picture also sagt uns, daß nicht alle Macht vom Staate ausgeht, sondern immer noch alle Macht bei der Queen und dem Vatikan liegt, meinetwegen auch bei den Briten und Rom.
Warum das so ist und woran man das erkennt und woher ich das weiss (nicht etwa „glaube“ – Glauben ist der Feind, der Erzfeind des Wissens. . .!!) würde zu weit führen, da würde nicht einmal ein einzelnes Buch reichen, um all das fein säuberlich und vor allem zweifelsfrei herzuleiten, wo es doch so ungemein versteckt wurde und verdeckt ist wie nichts in der Welt.

Das sind also nun mal die Grundvoraussetzungen: nicht die einzelnen Länder und Staaten haben die Macht, sondern jene beiden Institutionen, die natürlich nicht „alleine“ sind, sondern wie ein unterirdisches Pilzgeflecht ( Pilze sind die größten bekannten Lebensformen oder Lebewesen auf dieser Erde!!) mit allem verbunden sind ( unsichtbar verbunden !!!!) , mit Institutionen und Religionen, mit „multinationalen“ Konzernen, dem militärisch industriellen Komplex, der Big Pharma, den Medien, also den Meinungsmachern, also der erdumspannenden, unvorstellbar gigantischen Propagandamaschine, dem Überwachungsapparat und und und – daher konnte einst ein großer Mitspieler dieses Systems sagen, daß nichts auf dieser Welt zufällig geschieht, sondern stets und immer mit Absicht, wobei des selbstverständlich ist, daß kaum jemand diese Absichten hinter den Ereignissen klar zu durchschauen und abzuwägen imstande ist – dazu bedarf es sehr viel Zeit, eines gewissen „höheren Alters“ und einem sehr gut geübten, nicht ge“schulten“ Geist, einem FREIEN GEIST.

Die Sache ist so komplex, daß wir uns ihr von verschiedenen Seiten nähern müssen, wobei es fast egal ist, womit wir anfangen. Meine Methode besteht bekanntlich darin, mich leiten zu lassen: von wem? Das wissen die, die viele meiner Swissartblogs gelesen haben.

Noch einmal: wenn Meldungen mehr Platz einnehmen als die übliche Propaganda- und Ablenkungsmeldungen, sprich Sport, Unterhaltung, Pseudopolitik und eben: Sex, dann sollte man hellhörig werden, sehr hellhörig, denn dann ist mehr an der Sache.

Die ersten Berichte aus China waren zwar schon strange, aber noch halbwegs im üblichen Rahmen.
Sehr schnell kam aber dann schon die Umstellung in Richtung „Horror-Show“, aber immer noch beschränkt auf China.
Wenn in solch einem riesigen Land wie China nur noch Bilder von „amtlichen“ Personen in Totalvermummung, in Ganzkörperschutzanzügen auftauchen wie das in unseren Breitengraden allenfalls bei einem Mega-Verbrechen, einem Unfall mit ausgelaufenen, hochgiftigen oder gefährlichen Chemikalien oder etwas in dieser Richtung zu sehen ist, dann ist das „merkwürdig“.
Wer soll da getriggert, geschockt, in Angst und Furcht versetzt werden: wir, die wir die Bilder gezeigt bekommen oder die Chinesen, für die angeblich diese Bilder wie aus einem SF-Horrorfilm nun zum Alltag gehören. . . ?
Bei allen medialen Berichten und Ereignissen solcher Art stellt sich die Frage: wer schlägt welchen Nutzen daraus? Wem schaden und wem nutzen solche Bilder? Ist das alles „real“ oder geht es um Einschüchterung und Vorbereitung auf etwas ganz anderes oder ähnliches?
Rein theoretisch oder sollte man sagen rein praktisch leben wir ja – und das ist ganz zentral und sehr wichtig zu beachten – unser Leben lang in dem, was man früher Platons Höhlengleichnis nennt: in einer Art Höhle sitzend, mit dem Rücken zum Ausgang, sehen wir nie, was wirklich ausserhalb der Höhle vor sich geht, sondern nur die Schatten auf der uns zugewandten Seite, die Schatten, die die reale Welt in die dunkle Höhle wirft.
Heute in Zeitalter der digitalen Medien sehen wir zwar bunte Bilder, aber wir können nicht einmal sicher sein, daß es die „Schatten“ der realen Welt sind, genauso kann man uns statt eines Politikers ein Double vorsetzen, kann man den Politiker einen Text vorlesen lassen, den er gar nie gesprochen hat, kann eine Person letztlich auf dem Mond oder Mars auftreten lassen, ohne daß wir diesen FAKE sehen und nachweisen können. Alles kann letztlich Fake sein, genauso wie alles auch real sein kann, aber da alles gelenkt und gesteuert und instrumentalisiert wird, ist die Chance, etwas wirklich Reales gezeigt zu bekommen, verschwindend gering, umso eifriger will man uns einreden, es sei real.
Letztlich könnten alle Bilder aus China „gestellt“ sein, wirklich alle, denn in solch einer Welt leben wir, wo Illusion und Wirklichkeit nur noch von wenigen Computerexperten – wenn überhaupt – als solche erkannt werden können.
Der Präsident XY könnte längst tot sein, trotzdem könnte man uns jahrelang oder Jahrzehnte lang CGI Filme und Bilder vorsetzen, hineingearbeitet in aktuelle Geschehnisse.
Ich will damit nicht sagen, daß die Bilder aus China gestellt sind, zumindest nicht alle, aber die Möglichkeit besteht und muß auch mitbedacht werden.

Seltsam sind und waren dann diese „Bruchstellen“, wo einerseits gesagt wurde, dies sei ein völlig neuer, unbekannter Virus, der nichts mit Grippe zu tun hat und keine grippeähnlichen Symptome aufweist und besonders schwer zu diagnostizieren sei, da die sonst typischen Symptome wie Fieber gar nicht aufträten und man infiziert sein könne, ohne auch nur ein einziges Symptom zu haben und derart unerkannt infiziert unzählige Menschen anstecken könne.
Dann fragt man sich, was denn dann die überall zu sehenden digitalen Temperaturmessgeräte sollen, mit denen jeder „gecheckt“ wird, ob er im Flugzeug sitzt oder sitzen möchte oder in der Stadt unterwegs ist.
Merkwürdig auch die vielen Ganzkörperschutzanzüge, die extrem aufwendig angezogen und abgedichtet werden müssen und eh nur einen Tag halten.
Man hat uns dann erzählt, daß viele dieser Menschen, auch Ärzte, Windeln tragen, um die sehr raren Anzüge über mehrere Tage tragen zu können, also schlafen sie auch damit und fasten die ganze Zeit ??!!
Dann wird gezeigt und gesagt, daß möglichst alle Chinesen diesen lächerlichen Mundschutz tragen (sollen, müssen), andererseits erfahren wir, daß die Infektion auch über die Augen stattfinden soll, aber kaum jemand neben dem weitgehend unwirksamen Mundschutz auch noch fest schliessende Schutzbrillen trägt. . .
Also Temperaturkontrollen überall, obwohl der Virus die Temperatur gar nicht gleich ansteigen läßt und man damit nur ganz harmlose leicht erkältete oder gestresste Menschen aussortiert, was genauso ist als würde man null Kontrollen machen, dann erzwungene Maßnahmen ( Atemmaske), die wieder null helfen und null bringen, weil es genauso wäre als würde man zum Schutz bei einem Giftgasangriff sich die Nase zuhalten, aber weiter fleissig durch den Mund atmen und jeden erschiessen wollen, der sich nicht die Nase zuhält . . .

Auf Videos aus China sehen wir Leute in diesen Ganzkörperanzügen ( mit vollen, tagelang getragenen Windeln??. . . ) , die aus Massen von Chinesen mit „Schutz“masken ein, zwei Chinesen rauszerren, zu Boden werfen und prügeln, die keine dieser „Schutz“masken tragen oder eine junge Frau, die aus ihrem Mittelklassewagen gezerrt wird, ebenfalls ohne Maske, die schreiend zu Boden geworfen wird, und so drangsaliert und malträtiert wird, daß sie offenbar tot, also völlig reglos am Boden neben ihrem Auto liegt.
Dann erfahren wir – am Anfang der „Epidemie“ – von jenem ominösen Krankenhaus, das in der Wahnsinnszeit von 6 Tagen errichtet worden sein soll und gar nicht als Krankenhaus dienen kann, sondern sich als „Endstation-Gefängnis“ für Infizierte herausstellt, infiziert mit was auch immer, denn mehr als das Fiebersyndrom hat man ja nicht und das Virus zeichnet sich ja gerade dadurch aus, daß es anfangs zumindest gar kein Fieber zeigt.
Dann werden ganze Städte von der Umwelt abgeschnitten und unter „Quarantäne“ ( also „Q“. . . ) gestellt, was schliesslich so weit geht, daß in China die Betriebe geschlossen werden, die Strassen menschen- und autoleer sind und die Menschen in ihren Wohnungen bleiben müssen. . .
Das hat es bislang nirgends gegeben, nicht ausserhalb von China und nicht einmal in der uns bekannten Menschheitsgeschichte !!!!
Da ist ein riesiges Land, das Weltmacht Nr. 1 werden wollte und nach Aussage aller Fachleute auch auf unaufhaltsamem Wege dahin sich befand, Amerika weit, weit abhängen sollte und auf dessen Waren die gesamte „restliche“ Welt angewiesen war und ist wie der Junkie auf den nächsten Schuss.
Alles wohlgemerkt : made by design, also mit voller Absicht hat sich die Führung des Rests der Welt entschieden, ihre Fabriken dort in China aufzubauen, den Chinesen alles Know How zu geben, sie, die Chinesen quasi als willenlose, arbeitssame Sklaven zu halten wie Ameisen, um sich jetzt plötzlich zu wundern, daß nichts mehr geht, weil durch dieses Virus die gesamte Wirtschaft, erst recht der Export lahmgelegt worden ist und das für und auf unbestimmte Zeit, aber zumindest so lange, daß die ganze Weltwirtschaft potenziell daran zugrunde gehen kann, eben weil die gesamten Zwischen- und Endprodukte, die die westlichen Firmen so billig in China haben produzieren lassen, nicht mehr geliefert werden können, es also eine so große Lücke ( bestenfalls !!) entsteht, dass vieles völlig zusammenbrechen wird, wahrscheinlich auch das Weltfinanzsystem . . .

Wem also bitte nützt das alles !!??

Klar ist auch, daß es sich n i c h t um einen „natürlichen“ Virus handelt, mit dem unser Körper „vertraut“ sein könnte, auf den dasImmunsystem vorbereitet ist wie auf eine Grippe.
Klar ist, daß es aus irgendeinem dieser satanischen hochgesicherten Biowaffenlabors extrem „heimtückisch“ wie alle modernen Waffen dahingehend konstruiert wurde, daß es eben nicht von Menschen so ohne weiteres bekämpft und besiegt werden kann – sonst wäre es ja auch keine Biowaffe, denn einfache Schnupfen oder ein einfacher Husten ist in der Menschheitsgeschichte noch nie als Biowaffe im Krieg eingesetzt, geschweige denn aufwendig produziert und patentiert worden.
Das Patent wiederum führt uns direkt nach London, denn der Inhaber dieses Corona-Virus-Patents ist – der Name sagt es bereits – die englische Krone . . . Q = Queen, es führt zu einer Stiftung und Firma, die nach der Bill Gates Stiftung die zweitgrößte der Welt ist und ganz sicher die mächtigste.
Bei ihr laufen alle Fäden der Weltgeschichte zusammen, so abenteuerlich sich das anhören mag: von den größten Waffenherstellern über ALLE MEDIEN, die von dort gesteuert und selbstverständlich mega-manipuliert werden, Banken und und und – alles, womit man diese Welt überwachen, beherrschen, manipulieren kann – in jede erdenkliche und noch so unmögliche Weise: nichts ist unmöglich.

Das wissend, fragt man sich: wer beherrscht wen und wer manipuliert wen und vor allem: weiss derjenige, der total manipuliert wird, daß er manipuliert wird obwohl er wähnt und vor allen wähnen und glauben soll, selbst der Akteur zu sein.
mit anderen Worten: ist China, ist die Kommunistische Partei Chinas der Jäger oder der Gejagte.
Die Frage ist deshalb mehr als berechtigt, weil die neuen Quantencomputer und die damit verbundene Autonome oder auch Künstliche Intelligenz – mittlerweile spricht man bereits von Superintelligenz !!!! – in der Lage wäre(n), den vermeintlich Gejagten zum Jäger zu machen, ohne dass die Briten das mitbekämen – sofern ihr Supercomputer nicht noch „schneller“ ist. . . .
Das ist Krieg im 21. Jahrhundert . . .

Selbst wenn also die sagen wir Amerikaner diesen Virus gegen China konstruiert hätten – und alles, wirklich alles spricht dafür, daß sie damit den kommenden Weltmarktführer ausschalten wollten, so wie sie und andere im Ersten und Zweiten Weltkrieg Deutschland nicht nur vom Thron der Weltmacht Nr. 1 stoßen wollten, sondern gleich alle Deutschen regelrecht durch Kastration ausrotten, also für immer ausrotten wollten und diese Pläne bereits halb umgesetzt hatten, als sie realisierten, daß sich diese Deutschen doch noch als Schutzschild gegen die Russen sehr gut und sehr praktisch mißbrauchen lassen könnten.
Die denke der Amis und ihrer Militärs und „Herren“ war und ist also durchaus vorhanden und sehr sehr aktiv, wie man offen in ihren Strategiepapieren nachlesen kann: America first, auch wenn der Spruch aus Trumps Mund lediglich künstlicher Honig für die 300 Millionen Mäuler der Amerikaner darstellt und hohl ohne Ende und Substanz ist.

Daß die Chinesen selbst diesen Virus geschaffen haben, um damit ihr eigenes Volk umzubringen oder meinetwegen ganz geschickt gedacht unerkannt und quasi hintenherum den Westen zu zerstören, weil dieser von den nicht mehr gelieferten Waren abhängig ist und an der Unterbrechung der dringned benötigten Waren zugrunde geht, das wäre zu krass gedacht und um zu viele Ecken und Kanten, aber möglich ist alles.

Die durch und durch und durch korrupte Kommunistische Partei und „Führung“ wird sicher keine Eigentore schiessen wollen, auch wenn es unbeabsichtigte wären oder beabsichtigte, um den Gegner zu täuschen . . .

Wir sehen, die Sache ist wahrlich nicht einfach und wahrscheinlich mit keinem noch so vertrackten Krimi vergleichbar. Tote gibt es bereits in Hülle und Fülle, auch wenn hier, wie immer mitten im Krieg, die genauen oder auch groben Zahlen verschwiegen werden – so sagen es unsere korrupten, gekauften, zensierten und lügenverbreitenden Medien, die, wir erinnern uns, ALLE durch das Nadelöhr in London ( Reuters=Rothschild und Co ) kommen: ALLE wohlgemerkt !! Das muß man immer im Auge behalten, sonst verliert man die Fäden.

Die „harmlosere“ Variante besteht nun darin, daß der militärisch-industrielle Komplex in seinen Biowaffenlabors dieses Virus geschaffen hat, um den Hauptfeind ( die denken immer einzig und allein in Freund und Feind, wobei Freund die Nationen oder Länder meint, die dem Vatikan=der Queen= Israel= usw. usf. ) die Stiefellecken und sklavischen Gehorsam nicht nur schwören, sondern vor allem auch hunderte von Jahren praktizieren ( was wir Deutschen nicht wollten . . . warum wir eindeutig Feinde wurden ) China „eins auszuwischen“, also kampfunfähig zu machen.
Wenn die KP Chinas das spitz bekommen hätte also deren schlaue Quantenrechner, wäre die Antwort zu fast 100% zumindest die atomare Auslöschung des agierenden Teils Amerikas also Washington DC und New York gewesen – wenigstens.
Irgendetwas stimmt da nicht und muß schiefgelaufen sein. Skrupel seitens der KP sind nicht nur völlig ausgeschlossen, sondern solche überhaupt anzunehmen wäre lächerlich, selbstverständlich gilt das in weit weit höherem Maße für den militärisch-industriellen Komplex der Briten, des Vatikans, Israels, also der USSA . . . !!

Schliesslich muß ja irgendwer diesen grausamen Virus nicht nur geschaffen, sondern inzwischen weltweit verbreitet haben. Meist ist das der, der die Gefahr am heftigsten abstreitet und sagt: ich verstehe gar nicht, was ihr wollt und was ihr euch so anstellt – genau diese Rolle nimmt unser wohlbekannter Multimilliardär von Israels und Rothschilds Gnaden ein, sein Name – logisch – Donald Trump. . . So würden diejenigen schliessen oder folgern, die im Fernsehen den cleveren Kommissar spielen . . . .

Im echten Leben gibt es keine (!!) cleveren Kommissare, da gewinnen immer nur die cleveren, viel viel cleveren Schurken, die Massenmörder, die Kriegsverbrecher und – Bankster. . . !!

Möglich, daß London, also Rom. also die Q Queen usw, die servilen westlichen Politiker gebrieft hat, diese böse „Spielchen“ mitzuspielen, also den Medien zu erzählen, jeder, der Fieber hat ( wo doch eher das Gegenteil der Fall wäre ), einen oder zwei Corona, also Queen Viren in sich trägt und man wegen ihm Grenzen, Betriebe, Schulen und Kindergärten schliessen müsse, wobei es doch einzig die eh „bösen“ alten Menschen seien, die zwischen 60 und 70 ( ab 71 ist dann wieder alles bestens und die Menschen haben ihre verdiente Ruhe 😉 😉 ) – also schon wieder so ein nicht gerade winziger Widerspruch. . .

Möglich natürlich auch, daß diese unmodernen Zauberlehrlinge der Biowaffen und aller anderen Waffensysteme wieder nicht bis drei zählen konnten und die Gefahr und das Ausmaß der Infektion mit ihren neu geschaffenen, in keiner Natur vorkommenden satanischen Biowaffen unterschätzt haben, schliesslich waren sie ja nur für die Schaffung dieser Horrorwaffen zuständig ( von verantwortlich reden wir besser erst gar nicht ) , was dann damit geschah, da waschen sie ihre Hände und Köpfe in „Unschuld“.

Möglich aber auch, daß ALLE Politiker, einschliesslich der Chinesen und ihrer KP eingeladen, heimlich eingeladen waren, um auf diese Weise ( also mittels Corona-Virus) ihr eh schon leicht verzögertes, also verspätetes Bevölkerungsreduktionsprogramm ( Stichwort u.a. Georgia Guidestones , Deagel-Liste ) durchzuziehen und jeder, vermeintlich Freund und vermeintlich Feind auf seine Rolle in diesem „Schauspiel“ vorbereitet wurde, damit alles „sauber“ über die Weltbühne gehen kann, also das Schauspiel, was man uns momentan vorspielt und wo wir wahrscheinlich gerade den ersten Akt live erleben – dürfen. Aber nur, wenn wir ganz brav sind, nicht dazwischen quatschen und schon vorher vom Publikum auf die Bühne schreien, wer der „Mörder“, der Massenmörder ist – die Schauspieler, also unsere Politiker – sollen sich ja weder erschrecken noch sollen sie aus dem Takt gebracht werden, schliesslich war es für sie auch nicht sooo einfach, all die Texte auswendig zulernen und zum richtigen Zeitpunkt aufzusagen . . .

Möglich, daß jeder, der auf – z.B. einem Kreuz(fahrer)schiff -, weil er zu lange leicht bekleidet nachts die Sterne beobachtet hat und sich eine leichte Erkältung zugezogen hat und etwas „fiebert“ – oder einfach, weil er oder sie 😉 in den Kapitän verliebt ist – sofort als Corona-Fall von autonomen, personenbezogenen Temperaturüberwachungssystem an Bord „identifiziert“ wird, einzig und allein um das NARRATIV der Gefahr dieses Virus aufrechtzuerhalten. . .

Möglich, daß das einzige Ziel dieser Corona-Geschichte darin besteht, die Menschen und die Menschheit in Angst & Schrecken & Furcht, also in extrem niedrige Energiezustände zu halten, weil die Archonten, also die Herren all dieser Londoner britisch – amerikanisch- israelischer Überwachungssysteme sich genau davon ernähren ( ohne Scherz !! ) .

Möglich also, daß der Hauptvirus sich demzufolge in den Köpfen der Menschen befindet und dort eingepflanzt wurde, ein geschickter 3D Schachzug wäre das dann . . .

Möglich, aber weniger wahrscheinlich, weil zu aufwendig ist die Theorie, daß der Corona-Virus, genau wie der frei erfundene, nie nachgewiesene AIDS-Virus, der Vogelgrippevirus, die BSE-„Krankheit“ und vieles mehr eine reine Erfindung von Big Pharma war und ist, um millionen- und milliardenfach pseudo-Tests zu verkaufen, mit denen man etwas nachweisen zu können vorgibt, was man so gar nicht nachweisen kann, was aber eine Unmenge an Geld, also an Milliarden, vielleicht sogar ähnlich den Kinorekorden Billionen an Euro und Dollar einbringt, die Kassen der Pharmariesen also noch mehr klingen läßt, um dann überzugehen in Pseudoimpfungen, die auch nichts bringen ausser völlig vergifteter Körper, Autismus bei Kindern, ein geschädigtes bis zerstörtes Immunsystem und und und, aber wiederum noch mehr Milliarden, noch mehr Billionen in die Kassen von Big Pharma, dem gigantischsten Rothschild-Unternehmen aller Zeiten – läßt man Big Krieg, also War ausser acht – spülen wird, das ist jetzt schon klar und sicher.
Aber das kann nicht er einzige „Grund“ sein, diesen Virus zu „erfinden“ bzw. auf die Menschheit losgelassen zu haben.

Möglich auch, daß eine AI / KI sich dieses Szenario ausgedacht hat, nachdem sie alle anderen Möglichkeiten wie Atomkrieg usw. durchgespielt hatte in ihrer rasenden Quantengeschwindigkeit und als weniger gut wieder verworfen hat.

Möglich sogar, daß die Eingabe in den Quantencomputer, also die AI / KI lautete, die Chinesen auszuschalten und ins „Mittelalter“ zu katapultieren und daß diese AI / KI, eben weil sie lange, lange schon AUTONOM arbeitet und danach auswählt, was für sie, die AI / KI, also was für die Maschinen das Beste ist – nämlich die völlige Eliminierung der Menschheit, die man eh nicht mehr braucht – dahingegen entschieden hat, ein Programm auszuspucken, was – ohne dass sie es merken und ohne dass es den Menschen bewußt ist – die Menschheit selbst komplett oder zum größten Teil ausrottet – ein paar Exemplare könnte man als Anschauungsmaterial für spätere Arten von Maschinen. also AI / KI ja noch am Leben erhalten.
Diese Option wäre aber auch nur dann denkbar, wenn sich – als Fehler quasi – ein Rest menschlicher Nostalgie doch noch ins Innere der Quantencomputer verirrt hätte . . . .

Sorry, jetzt sind wir doch nicht bis zum „Sex“ ( siehe Titel ) vorgedrungen, aber da bekomme ich ohne AI / KI nun vom C-Virus aus auch schlecht die Kurve – diesen Part muss ich also jedem einzelnen von euch und damit eurer Phantasie – falls euch danach noch zumute ist, was ich stark bezweifle – überlassen: ohne Mundschutzmaske und vielleicht sogar ohne Ganzkörperschutzanzug . . .

Standard

Alle Wege führen nach Rom, aber dort ist nichts zu finden. . . Ein kleiner, nachdenklicher Nachtrag zum vorherigen Swissartblog in Form einer Allegorie

Diese kleine, spontan während des Schreibens ausgedachte, vorher nur leicht vorstrukturierte „Geschichte“ setzt voraus, daß der Leser oder die Leserin 😉 zumindest einige meiner 115 Blogs gelesen ( und verstanden ) hat, zumindest aber den letzten vom 30 Jährigen Krieg.

Man stelle sich also irgendeine völlig unwegsame, abgelegene Gegend vor, landschaftlich absolut unattraktiv, einsam, unwirtlich für uns Menschen. Hier und da mag das eine und oder andere Tier herumstrolchen und meist vergeblich nach Nahrung suchen.
Von weitem hören wir menschliche Geräusche aus dem Bereich des Leidens, also Schmerzgeräusche.
Wir kommen vorsichtig näher und sehen einen Mann, wie er sich tatsächlich geißelt, also so heftig, daß es blutet.
Überhaupt sieht dieser Mann nicht gerade gepflegt, ganz im Gegenteil, auch nicht gesund und schon gar nicht glücklich aus, das am allerwenigsten.
Insgesamt macht er einen eher kranken, apathischen Eindruck.
Wir fragen ihn nach seinem Namen und was er hier mache, ob man ihm vielleicht helfen könne.
Der Mann sieht erstaunt und erschrocken auf, er scheint schon sehr lange keine anderen Menschen zu Gesicht bekommen zu haben, dementsprechend unbeholfen, ja fast schon unverständlich ist seine Sprache.
Er lebe schon sein ganzes Leben dort, jedenfalls so lange er sich zurückerinnern kann.
Sein Alter schätzt er selbst auf 40 Jahre – unter uns gesagt sieht er eher wie 60 oder 70 aus. Nun denn, das Leben dort scheint hart zu sein. . . .

Was er hier mache, nun, er suche nach Gold. Genau war das nicht auszumachen, denn er konnte auch Gott gemeint haben.
Beides schien möglich, beides irgendwie aber auch gleichzeitig unverständlich – in so einer unwirtlichen Gegend.

Ob er denn schon einmal etwas, also Gold oder Gott dort gefunden habe wollen wir natürlich wissen.
Er schaut uns ganz ungläubig und verwirrt an, so als hätte er noch niemals so eine Frage gehört und sich selbige auch noch nie zuvor selbst gestellt.
Nein, er habe noch nicht ein einziges Körnchen Gold dort gefunden ist seine Antwort nach langem Überlegen.
Ja, warum suche er denn ausgerechnet dort nach Gold oder Gott wollen wir wissen, schließlich gibt es weitaus schönere, bessere, wirtlichere Orte, wo man tatsächlich schon beides gefunden habe: Gold und Gott.

Nun, man habe ihm gesagt, daß genau an diesem Ort eine Goldader sich befände, das sei uraltes Wissen, er verlasse sich darauf.
Wie lange denn dieses Wissen zurückginge wollen wir nun wissen.
Soweit er sich erinnern kann, sei ihm erzählt worden, daß diese Berichte über die dort sich befindliche Goldader etwa 2000 Jahre alt seien, so alt seien die Überlieferungen, auf die er vollkommen vertraue.
Nun, dann seien sicher früher und innerhalb dieser 2000 Jahre sicher schon große Mengen von Gold dort geschürft oder ausgegraben worden vermuten wir.
Nein, nein, hören wir ihn einwenden, es sei in den 2000 Jahren noch kein einziges Körnchen Gold gefunden oder zutage gebracht worden, aber man sagt eben, daß eines Tages gewissen Menschen dort sowohl Gott als auch Gold erscheinen würde.

Das verstehen wir nun gar nicht: Sie leben ihr ganzes Leben also hier an diesem – entschuldigen Sie bitte – fürchterlichen Ort, haben noch kein Körnchen Gold und keinen Hinweis auf Gott gefunden und sagen nun, daß seit 2000 Jahren, also seit Bestehen dieser Schriften von denen Sie reden, noch gar kein Körnchen Gold und kein Hinweis auf einen bestimmten Gott gefunden wurden? Ist das richtig?

Etwas verstört schaut uns der Mann an, so genau hatte er sich die Sache selbst noch gar nicht überlegt und vor Augen geführt, aber er hat eine Erklärung dafür.
Schauen Sie, sagt er, Sie haben meine unterdrückten Schreie gehört und zufällig gesehen, wie ich mich selbst geschlagen, gegeißelt habe und Sie sehen, in welcher Verfassung mein Körper und mein Geist sind.
Nun, gerade weil in diesen 2000 Jahren noch keine einziges Körnchen Gold zutage getreten ist, geißle ich mich ich mich fortwährend, das ist eine Art Ritual für diesen Gott, den ich noch nicht gefunden habe, aber ebenfalls mein Leben lang suche und den niemand in den 2000 Jahren bislang gefunden hat.

Wie soll das gehen, das verstehen wir nicht entgegnen wir.
Nun, die Sache ist so versucht er uns das unsinnig Erscheinende zu erklären.
Es stimmt, es sind weder Gold noch Gott gefunden worden. Diese Schriften sagen uns aber, daß wir all unsere Bedürfnisse, all unsere Wünsche und Sehnsüchte ablegen und ein frommes Leben führen müssen, erst dann werden sowohl Gott als auch Gold erscheinen bzw. zu finden sein.

Allmählich schwant uns der ganze furchtbare Abgrund und Hintergrund des grenzenlosen Elends dieses armen Mannes.
Er hat anfangs nur von dieser Geschichte gehört, hat sich dann auf die Suche gemacht und offenbar endlos nach beidem gesucht, nach dem Gold und dem versprochenen Gott oder göttlichen Wesen.
Diese Suche hat ihn ganz offensichtlich an die Grenzen seiner Kraft, seines Verstandes und all seiner Hoffnungen gebracht.
Er konnte aber nicht den an sich logischen Schritt gehen, einzusehen, daß die ganze Geschichte komplett falsch sein muß, er am komplett falschen Ort gesucht, gegraben und geschürft hat, auch wenn es der einzige in den Schriften überlieferte Ort war und ist und demzufolge tatsächlich die gesamten Schriften falsch sein müssen – das wollte und konnte er sich, nachdem er sein halbes Leben dort zugebracht hatte, er vor sich und der Welt nicht zugeben, es hätte ihn in ein zu tiefes „Loch“ geworfen.
Daß das „Loch“, in das er sich nun selbst gegraben hatte, noch viel viel schlimmer, schrecklicher und unausweichlicher ist und er dort gar nicht mehr aus eigener Kraft herausfinden könne – was er nach eigenem Bekunden wohl auch gar nicht wolle – vom Können einmal ganz abgesehen, schien ihm gar nicht so klar zu sein in seiner völligen offensichtlichen Verblendung.
Nein, der einzige Grund, warum er bislang weder Gott noch Gold gefunden habe, liege einzig darin, daß er sich selbst noch nicht stark genug gemartert und gegeißelt habe, daß er noch mit zu vielen kleinen, winzigen Fäden an dieser Welt hänge, daß er immer noch an den unzähligen Schönheiten dieser Welt an all dem Angenehmen hänge, zumindest ein wenig noch.
Würde er sich ganz davon befreien können, so sei er sich ganz sicher, würde augenblicklich das Gesuchte, also beides, Gott und das Gold auftauchen und sich ihm offenbaren.

Und überhaupt, vielleicht liege der wesentliche Grund, daß ihm bislang weder Gott oder etwas Göttliches erscheinen sei noch daß er auch nur ein Körnchen Gold gefunden habe, darin, daß er sündig sei oder gesündigt habe.
Aber bitte, entgegnen wir: wie soll denn das überhaupt möglich sein – abgesehen von der seltsamen Vorstellung dessen, was überhaupt sei „Sünde“ sei und wer das nun schon wieder vorgebe, respektive erfunden habe – wie bitte solle er überhaupt die Möglichkeit haben, in dieser trost- und seelenlosen Einöde so etwas wie ein „Sünde“ zu begehen.
Ja, das habe er sich auch schon oft gefragt, aber vielleicht seien es ja auch einfach seine Gedanken, die oder in denen er gesündigt haben könnte, denn das oder Ähnliches stehe ja – so glaube er sich zu erinnern – auch in den erwähnten uralten Schriften.
Sicher sei er sich da aber auch nicht, schließlich könne er ja auch gar nichts für seine Gedanken und wer habe sie ihm wohl geschickt und wie solle er sie wegschicken und wie beurteilen, also habe er irgendwann angefangen, sich auch wegen oder für all seine Gedanken zu geißeln. zu hassen und zu martern, was aber leider seine Gedanken auch nicht zum Verschwinden gebracht hätte, also hätte er mit der Selbstkasteiung weitergemacht . . .

Aber bitte, versuchen wir ihm klar zu machen: wenn Sie noch weiter sich geißeln, noch entbehrungs“reicher“ und erbärmlicher leben und noch weniger essen, dann werden Sie sterben bzw. gestorben sein, wenn das, was Sie sich von all der Askese und all dem Selbsthass versprechen, eintreten wird – woran wir nach wie vor extrem zweifeln, denn warum sollte etwas plötzlich eintreten, was seit Beginn dieser seltsamen, merkwürdigen Schriften, also seit 2000 Jahren nicht eingetreten ist.
Er schaute uns merkwürdig an und entgegnete dann schließlich nach langem Überlegen und In Sich Gehen, ja, das sei wohl so, aber das sei ihm die Sache wert, schließlich könne er jetzt eh nicht mehr zurück . . .

Wir empfanden tiefes Mitgefühl und irgendwie auch Trauer über diesen einst sicher gesunden, blühenden Menschen, der sein gesamtes Leben für eine nicht existierende Idee dahingeworfen hat und sich somit zutiefst an der göttlichen Schöpfung versündigt hat . . .

Leider ereignet sich genau diese Geschichte in tausendfachen realen Formen seit den 2000 Jahren, wo der römische Caesar seinen Schreibern den Auftrag gab, eine Gegengeschichte zum Alten Testament zu schreiben, nur diesmal über eine Hauptperson, die statt zu kämpfen, statt sich zu verwirklichen und nach dem Willen der Schöpfer der Menschen zu leben und zu ihrer Freude und ihrem Ruhm allem Weltlichen zu entsagen, dem Kaiser stumm zu geben, was er verlangt, so selbstlos zu sein, daß er sich nicht einmal gegen seine Feinde zu wehren weiß, im Gegenteil seine linke Wange hinzuhalten, wenn die Feinde sein rechte schon zerschlagen haben und als Belohnung, wenn man seinen Ideen folgt, ihm alle Sünden abzunehmen verspricht und ein ewiges Leben – nur mußten wir stutzen: angenommen, das, was ja nur als Satire geschrieben wurde, sei wahr, einfach nur einmal angenommen: wie sähe das Leben nach dem erbärmlichen zerstörten Leben dieses in sich gebrochenen, in sich ausgelaugten, von innen und aussen letztlich selbst vergifteten Mannes aus, wenn er denn nach seinem gotterbärmlichen Leben von irgendeinem Gott wieder zu neuem Leben erweckt würde?
Das ginge ja dann immer nur endlos weiter mit all dem Elend.

Wenn er hier auf Erden das göttliche Leben für eine fixe, vollkommen unsinnige Idee hinweggeworfen und verschmäht hat, wie um alles in der Welt soll aus einem Wrack, wie soll aus einem aus eigenem Entschluß zudem noch vertrockneten Baum neues Leben sprießen . . . ?

Armes Christentum, arme Christen . . . bejaht das Leben solange ihr noch könnt, findet vor allem zurück in dieses göttliche Leben, in dieses wundervollste Geschenk unserer echten (!!) Schöpferinnen und Schöpfer!!

Standard

Der 30 Jährige Krieg, das Christentum und der aktuelle Klimairrsinn

Im Jahre 1867 (!!) veröffentlichte der deutsche Schriftsteller Gustav Freytag, zu seiner Zeit der meistgelesene „Bestsellerautor“ zeitkritischer Romane ein Buch, das damals zum meistgelesenen Geschichtsbuch der Deutschen gehörte, das vierbändige Werk „Bilder aus der Deutschen Vergangenheit.
Ich habe noch diese Ausgabe von 1867, die späteren Ausgaben nach dem Ersten Weltkrieg wurden – man faßt es kaum – damals von den sogen. „Siegermächten“ streng zensiert, was den Inhalt selbstverständlich völlig entstellte.
Die vermeintlichen Siegermächte wollten damals wie heute n i c h t , daß das Deutsche Volk seine eigene Geschichte kennen lernt und erdreisteten sich nicht, selbst dieses Bestsellerwerk zu zensieren und alles zu streichen, was uns Deutsche als das erkennen und erscheinen ließ, was wir waren, ein ungemein angesehenes, ehrenwertes, moralisch und ethisch hochstehendes, kreatives Volk, das sich nun mal durch seine positiven Eigenschaften von allen anderen Völkern grundlegend unterschied, nicht nur durch seine begnadeten, wunderbaren Führungskräfte, seine wissenschaftlich technische Überlegenheit und den hohen Stand seiner Künste in allen Bereichen derselben, seien es Musik, Malerei, Architektur, Dichtung, was auch immer.
Leider waren und sind wir Deutschen aber auch durch unsere einzigartige geographische Lage, also das Fehlen schützender geographischer Grenzen wie Berge, Flüsse, Küsten immer schon ein Volk, das geographisch schutzlos seinen Neidern, die sich selbst durch ihren Neid zu Feinden machten, ausgeliefert war und sich immer schon rundum verteidigen (!!) mußte.
Heute ist uns Deutschen immer noch ein Drittel unseres angestammten Territoriums wider jedes Recht und Gesetz geraubt, besetzt – eine seit „Ende“ des Zweiten Weltkriegs schwelende Wunde, zumal die anderen zwei Drittel unseres einstigen Staatsgebietes (einen deutschen Staat im völkerrechtlichen Sinne gibt es seitdem ja nicht mehr) immer noch unter Besatzungs-Unrecht stehen, weshalb Deutschland ja nicht erst seit heute das Land mit der weltweit (!!) stärksten Zensur ist, rein objektiv, gemessen von internationalen Institutionen, nicht einmal Nordkorea hat eine so extreme Zensur.
Nur die Propaganda sorgt dafür, daß die Bürger dieses Landes sich in dem „freiesten Land ever“ wähnen, wenngleich die noch viel umfassende Zensur der letzten Jahre und Monate jedem Deutschen die Augen sperrangelweit öffnen müßte.

So viel also zur Zensur, die damals wie heute nicht einmal vor dem meistgelesenen Autor und dem meistgelesenen Geschichtswerk der Deutschen Halt macht, was an sich schon ein ungeheuerlicher Skandal ist, aber die Amerikaner haben ja in der größten Bücherverbrennung seit dem Brand der Bibliothek von Alexandria, der ja auch nur vom Vatikan vorgetäuscht war, der sich nämlich zuvor aller dort aufbewahrten Bücher bemächtigt hatte und sie bis heute in seinen unermesslichen unterirdischen Katakomben vor der Weltöffentlichkeit geheim und versteckt hält, selbst die Bücher von Goethe verbrannt und später zensiert, eben weil sie uns Deutschen unsere Identität und unser Selbstverständnis gaben und wir stolz auf unsere Vergangenheit und unsere Dichter und Denker waren.
Church-ill war es, der während des Krieges einmal öffentlich sagte, man selbst, also die Engländer, hätten den Krieg nicht wegen ihres Doppelagenten namens Hitler ( das hat er natürlich nicht zugegeben, das weiß man erst heute ganz sicher ) begonnen und zu einem Weltkrieg ausgeweitet, sondern um allen Deutschen den „Geist Schillers“ auszutreiben . . . Diese Worte muß sich jeder Deutsche auf der Zunge zergehen lassen, das sagte der „Führer“ der Engländer als Begründung für ihren Krieg, den Krieg, den die Engländer gegen Deutschland inszeniert hatten und den sie bei Dünkirchen bekanntlich bereits zu Beginn des Krieges haushoch verloren hatten, wenn nicht ihr Doppelagent Hitler die Wehrmacht wider jeden militärischen Verstand gestoppt hätte, so daß die Franzosen und Engländer völlig ungeschoren flüchten konnten. Bekanntlich wäre der gesamte Krieg bei Dünkirchen zuende gewesen mit einer kompletten Niederlage der gesamten englischen und französischen Armee mit allen Waffengattungen.
Kein in seiner eigenen Geschichte bewanderter Engländer zweifelt daran und weiß genau darüber Bescheid, die Engländer danken heute noch Hitler, ihrem Agenten, für das „Geschenk von Dünkirchen“.
Einzig den Deutschen hat man nach dem Krieg diese Fakten – aus „gutem“ Grunde – verschwiegen.
Gerade deshalb kann man diese Wahrheiten nicht oft genug wiederholen.
England und Frankreich hätten nie mehr so etwas wie einen Krieg anfangen können – aber das nur nebenbei, ich habe es ausführlich in meinen früheren Blogs schon beschrieben.

Warum gerade heute dieser 30 Jährige Krieg wieder hochaktuell ist liegt daran, daß „man“ damals schon mittels dieses Krieges das Volk der Deutschen vollkommen ausrotten wollte, zumindest den Teil, der sich nicht dem satan. Vatikan und den Päpsten unterwerfen wollte – und das war eben der größte Teil, zumal ja nur stets ein kleiner Teil der Völker überhaupt darüber informiert und aufgeklärt ist, was „Sache“ ist, nur ein kleiner Teil der Menschen ist ja in der Lage, eigenständig zu denken – heute sind es noch viel weniger als damals.

Der 30 Jährige Krieg – auch darüber habe ich mehrfach geschrieben – wurde von der Armee des Papstes eingefädelt und begonnen und diese 30 Jahre aufrecht erhalten und hätte, wenn es nach den Wünschen der Katholiken, also des Vatikans gegangen wäre, noch viel, viel länger geführt werden sollen, schließlich lebten ja noch einige Deutsche, wenn auch wahrlich und verständlich nicht mehr die Besten, denn die waren in den 30 Kriegsjahren „gefallen“.
Diese Armee des Papstes ist heute laut eigenen Verlautbarungen in allen Regierungen aller Länder verdeckt vorhanden und kann jederzeit sowohl diese sogen. „Regierungen“ auswechseln als auch Kriege beginnen, wo immer die Kirche es wünscht, es sind die Jesuiten und ihr General, der als der Schwarze Papst bekannt sein sollte.

Allgemein sagt man, dieser von den Jesuiten gesteuerte Krieg habe zwei Drittel aller Deutschen (!!!!) quasi ausgerottet, Gustav Freytag spricht bzw. schreibt aber eher von drei Viertel aller Deutschen.
Auf heutige Verhältnisse übertragen wären das 20 Millionen Deutsche, die von den aktuell ca. 80 Millionen Deutschen übrig blieben, 60 Millionen Tote durch die Jesuiten . . . . Durch jene Jesuiten, die heute noch viel, viel aktiver, sagen wir destruktiver unterwegs sind als damals im 16. Jahrhundert.
Zur Rechenschaft gezogen wurden weder die Jesuiten noch die Päpste noch der Vatikan und schon gar nicht die Katholische Kirche. . . .

Das Tragische ist nun, und hier erhaschen wir wieder einen großen Zipfel der sich ewig wiederholenden Geschichte, einen Zipfel dieser Spirale, daß direkt nach dem im wörtlichen Sinne total verheerenden 30 Jährigen Krieg die Deutschen sich genau dem zugewendet haben ( Gustav Freytag schildert das sehr anschaulich und tragisch ) , was diesen mörderischen Krieg, der drei Viertel aller Deutschen – von den vernichteten Sach- und Kunstwerten ganz zu schweigen – dahinmordete, nämlich dem sogen. „Christentum“, also der Kirche(-nlehre).
Statt sich ihren eigenen, deutschen, germanischen, arischen Wurzeln wieder zuzuwenden, die die Kirche, die das Christentum ihnen geraubt und gestohlen und zerstört hatte mit Millionen und Abermillionen Toten ( = Christianisierung. . . ), statt dessen erschufen die Deutschen in ihrer seelischen Not auch noch den später sogen. Pietismus, der mit der Schaffung von Waisenhäusern und Armenhäusern ( alles aufgrund des Verlustes von 75% aller Deutschen und ihrer Produktionsmittel, Werkzeuge, ihres Wissens usw. ) sicher auch seine guten Seiten hatte, aber auch nur weil man die SATIRE um die Figur des edlen, feinen Jesus als wahr ansah und ihr nacheifern wollte, also zum zweiten male auf die Kriegslist der Römer hereinfiel, diesmal in die Irre geleitet durch die Jesuiten, die diesen 30 Jahre dauernden Krieg inszeniert hatten.
Man kann sich diese Tragik nicht schlimmer und absurder vorstellen, wir erleben sie aber seit Tausenden von Jahren jeden Tag bis in die kleinsten menschlichen Strukturen, wo beispielsweise selbst innerhalb von „Familien“ Frauen sich halbtot schlagen lassen von ihrem Ehemann, um dann, noch behelfsmäßig bandagiert und sich krümmend vor Schmerzen, zu genau diesem Ehemann zurückkehren und womöglich den furchtbaren, schrecklichenTäter um Verzeihung bitten, der sie, wieder schlimmstenfalls noch glauben macht, es sei alles nicht so gemeint gewesen.

Nein, es war von der römisch-katholisch-jesuitischen Kirche nicht so gemeint gewesen, daß innerhalb 30 blutigster Jahre in absolutem Elend drei Viertel aller Deutschen, die Besten der Besten dahingemordet wurden . . . Wir erinnern uns sicher, daß das oberste Gebot aller führenden Jesuiten seit Gründung des Ordens bis heute lautet, daß jeder Jesuit unbedingt von Geburt und Blut her Jude sein muss, dann je nach Einsatzort zum Schein jeden anderen Glauben annehmen darf und muß. Also muß zu dem einen „j“ für jesuitisch noch das zweite berüchtigte „j“ hinzugefügt werden, was die ganze Sache in hellstem Licht erscheinen und erstrahlen läßt – willkommen im Club ( der Wissenden ) !

Wie die fast zu Tode mißhandelte Ehefrau, „Geliebte“, Freundin – wie auch immer – zu ihrem Peiniger zurückkehrt, um noch tiefer herabgewürdigt, noch brutaler mißhandelt zu werden, genauso kehrte, kroch das restliche übriggebliebene Viertel der Deutschen nach dem Krieg ( den zu beenden die Jesuiten ( = Rom, = Papst, = Kath. Kirche usw.) sich mit allen Mitteln geweigert, vergeblich geweigert hatten ) wieder in den „Schoss der Kirche“, in den Rachen des Christentums zurück.
Fatal, fatal. Genau wie die mißhandelte Ehe- oder sonstwie -frau in der Regel kein anderesZuhause als den schlagenden, saufenden Ehemann hat oder glaubt, kein anderes Zuhause zu haben, genauso sortierten sich die Pfaffen neu, die Kirchen standen ja trotz der Kriegswirren noch und nahmen den Rest der Deutschen willig auf – sofern sie räuig und fromm waren oder versprachen, es hinfort zu sein.

Die halb zu Tode mißhandelte Frau erwartet, wenn sie denn den Weg nach Hause wählt, dort der sich um keinen Deut veränderte, nach wie vor brutale Mann.
Anders bei den Fake-Religionen und hier eben dem Christentum. Die heimkehrenden Deutschen erwartet statt eines prügelnden Pfaffen eben:
N I C H T S !!
Das machen sich die Menschen eben leider nicht klar !! Und genau das ist fatal.
Es ist wie eine Sucht, eine implantierte Sucht, egal wo und wie und wann diese Sucht nach dem HEIL, nach dem Hei-Land implantiert worden ist – ich hatte einen separaten Blog dazu geschrieben – sie ist da und sie ist bei der Masse (!!) da, zum Glück nicht bei allen Deutschen und auch nicht bei allen Menschen, aber bei der Masse eben, das reicht denjenigen, die das implantiert haben voll aus.

Jeder, wirklich jeder aus der oberen Hierarchie der christlichen, also römisch-katholischen ( = babylonischen ) Kirch und erst recht aus dem Judentum weiß ganz genau, daß die neutestamentliche Lehre des sehr sehr viel später erst sogen. Christentums ein Fake, eine in Auftrag gegebene Satire als Kontrapunkt zum alttestamentlichen Judentum war und ist.
Erst recht die gesamte Kirchenhierarchie vom ersten bis zum jetzigen Papst weiß das ganz genau, weiß ganz genau, daß es niemals je eine Figur oder Person namens Jesus gegeben hat, die auch nur einen einzigen Jünger hatte und nur ein einziges der vielen satirisch gemeinten „Wunder“ vollbracht hat und daß auch die Geschichte von der Kreuzigung eine sehr intelligente Erfindung der Römer war, um den Zorn auf die Juden zu lenken, gegen die sie ja lange Zeit schon im Krieg standen – die Erfindung der Jesusfigur und die Gospeln oder Evangelien waren übrigens der entscheidende Punkt, die Schlagkraft der jüd. Armee zu schwächen und sie vollends zu besiegen – Vernichtung des Tempels „Salomons“.

Und hier sind wir nun in der Jetztzeit, in der Gegenwart, wo wir exakt dasselbe mit der Klimareligion sehen.
Alle, die sich auch nur ein wenig mit der Thematik auseinandergesetzt haben und wirklich wissenschaftliche Analysen und Statistiken dazu gesehen haben, wissen zu 100%, daß die Klimaveränderungen zu 0% von Menschen gemacht werden – auch dazu habe ich bereits viel in meinen Blogs geschrieben.
Das Klima kann der Mensch im Guten wie im „Schlechten“ so gut ändern wie die herbstliche Verfärbung und das darauffolgende Abwerfen der Blätter der Laubbäume, das ist einfach so.
Manchmal werfen die Bäume die Blätter etwas früher ab, manchmal und mancherorts etwas später, aber das machen nicht wir Menschen, egal was wir anstellen.
Aber auch hier werden nun durch die Medien und die Politik und Justiz – genau wie damals durch die Kirche – die Menschen dazu gezwungen oder programmiert ( sofern sie TV schauen oder Zeitungen lesen statt sich wirklich echt zu informieren ) , den Schwachsinn und Irrsinn der Klimaveränderung durch den Menschen zu glauben.
Auch die nun bereits existierende Klimasteuer ist nichts anderes als ein generalisierter, allen Menschen aufgezwungener Ablaßhandel wie er vor der Reformation florierte und die Menschen dazu brachte, ihr letztes Schärflein noch der Kirche zu opfern.
Auch da hat sich nichts verändert, nur erheblich verschlimmert – ganz erheblich sogar.

Hatten die Gauner, Betrüger, Verbrecher und Inquisitoren der sogen. christlichen katholischen Kirche ihren „Schäfchen“ wenn schon nicht den Himmel, so bei entsprechender Bezahlung doch wenigstens ein Überspringen der Hölle oder eine kürzere Verweildauer in dieser von ihnen selbst erfundenen „Einrichtung“ versprochen, so fragen deren heutige Nachfolger im Gewande der Politiker, Präsidenten, Gaukler und Schwindler erst gar nicht nach der Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit derselben Schäfchen noch versprechen sie selbigen zumindest Erlösung oder etwas Gleichwertiges.
Nein, sie werden allesamt über einen Kamm geschoren und erst gar nicht gefragt, wozu denn auch, wenn man sie doch bestens mittels TV-Geräten hypnotisieren und in einen den Schwindlern genehmen geistigen Dämmerzustand bringen kann, wo sie sich alles, wirklich alles bis hin zum größten Schwachsinn, dem Klimaschwindel, aufschwatzen lassen.
Jeder wird per Gesetz zur Kasse nicht gebeten, sondern gezwungen und versprochen wird ihm nicht einmal das Ausbleiben der Qualen, wenn es denn mit dem Klimaschwindel doch nicht klappt und im Herbst tatsächlich die Blätter von den Bäumen fallen – Pech gehabt, ist alles eure Schuld – ihr hättet eben zum einen noch viel, viel mehr noch viel, viel früher zahlen müssen – so nun müßt ihr mit der Katastrophe leben so gut ihr könnt, helfen werden wir euch wahrlich nicht, vielmehr müßt ihr euch zu allem Übel auch noch schämen – so die Verheißung der politischen Schwindler bzw. der schwindelnden, betrügenden Politiker.

Zurück zu den Fake-Religionen, die viel mit dem Fake-Klimaschwindel gemein haben.
Diese gefakten Pseudoreligionen, die wohlgemerkt alle zutiefst atheistisch sind, da sie uns Menschen unsere wahren Götter gestohlen und durch tote, ausgedachte Pseudogötter ersetzt haben, sind auf ihre Art, genau wie das Pseudogeld und die Zinsen, also das Schuldgeldsystem auf ihre eine Art genial, im Sinne von teuflisch.
Einen lebendigen Präsidenten, Kanzler, König, Kaiser kann man, wenn er seiner Aufgabe nicht gerecht wird, aus dem Amt jagen, man kann ihn hassen, bekämpfen, was auch immer, schlimmstenfalls kann man ihn – aber nur post mortem – glorifizieren, nachtrauern.
Man kann und muß sich dann dem nächsten König oder Präsidenten zuwenden und ihn an seinen TATEN messen.
Nicht so bei einem frei erfundenen „Jesus“, der als Mensch oder Halbgott oder was weiß ich was ja nachweislich erst gar nie gelebt hat, für seine Taten also gar nicht belangt werden kann, aber da er eine Phantasiefigur ist, ohne Ende, ohne Begrenzung heroisiert, ja vergöttlicht werden kann.
Das Geniale, das Teuflische an dieser Figur ist, daß er nie existiert hat, also die Gefahr, daß er je wiederkommen könnte, gleich null ist, denn etwas, was es nie gegeben hat, kann niemals wiederkommen.
Gleichzeitig besagt aber gerade die Fake-Story, daß er wiederkommen wird, so daß die Masse allen Ernstes ihr Leben lang auf diese Wiederkunft hofft. Zudem wird propagiert, daß diese erfundene Figur nur dann wiederkommt, wenn alle brav sind.
Damit nun die vielen, vielen Unbraven straffrei davonkommen und Jahrtausende ihr Unwesen vollkommen ungehindert weiter und jeweils neu treiben können, besagt diese Fake-Story bekanntlich, daß bei der Wiederkunft Christi ( diesen Phantasienamen hängte man seitens der Kirche erst tausend Jahre später an den frei erfundenen Namen Jesus dran, um ihn von anderen unterscheiden zu können ) dieser genau diese „Bösen“ bestrafen wird.
Folglich genießen diese Bösen für alle Zeiten quasi Immunität, da ja nicht die Menschen sie bestrafen müssen, sondern dieser Jesus, der eben seit 2000 Jahren nicht mehr erschienen ist – wie denn auch !!
Dem Volk sind also durch diese Fake-Religion sogar noch die Hände gebunden – fatal, fatal . . .
Das Geniale besteht also darin, daß im Namen des Christentums also gerade erst drei Viertel aller Deutschen hingerafft, ermordet und abgeschlachtet wurden, kaum sind die Kämpfe ohne das geringste „Ergebnis“ beendet, da laufen die Übriggebliebenen genau der Religion wieder hinterher, die für all diese Massacker der letzten 30 Jahre voll und ganz verantwortlich war.
Warum? Eben weil es ja eine „Liebesreligion“ sein soll . . . und weil man errettet und erlöst wird, wenn man ab jetzt wie es in der Bibel ( NT ) steht, seine Feinde liebt, den armen Lazarus versorgt, all sein Hab und Gut den Armen gibt und und und.
Den Irrsinn sahen die Menschen damals ebenso wenig wie die Masse heute den Irrsinn des Klimaschwindels sieht und begreifen kann, eben weil sie so verblendet ist, die Masse.

Das Geschäftsmodell aller Weltreligionen, sogen. Weltreligionen ist ähnlich dem des Lottospiels, nur mit dem entscheidenden Unterschied: beim Lottospiel gewinnt hin und wieder jemand eine nicht unerhebliche Summe, die meisten spielen ihr Leben lang und gewinnen nicht einmal einen Teil ihres Einsatzes zurück.
Bei den Weltreligionen und besonders beim sogen. Christentum wird seit Jahrtausenden eine Art „Glaube“ in die Menschen indoktriniert, hineingestoßen, hineingefoltert, hineingemartert und hineingemordet, daß alle Angst haben, nicht nur vor der von derselben Institution erfundenen „Sünde“, nicht nur von derselben Institution erfundenen Hölle, sondern schon allein vor dem nicht perfekten Glauben, dem Zweifel an all dem Fake.
Gleichzeitig wird eine garantierte „Gewinnsumme“ all denen nach dem Tod versprochen, die sich dieser über alle Maßen und Gehirne gewalttätigen Organisation KK, also Katholischer Kirche nicht voll anschließen, wobei ein „voll Anschließen“ gar nicht möglich ist, weshalb auch die Eifrigsten immer von einem Wissen um die Unzulänglichkeit, die „Sündhaftigkeit“ verfolgt werden, das diese Institution allen Anhängern eingeimpft hat – spätestens mit der Taufe.
Während beim Lottospiel also das Leben lang der Millionengewinn „winkt“, winkt – egal wie sehr man sich anstrengt, egal wie sehr man sich „kasteit“ – letztlich im Leben gar nichts, also überhaupt nichts außer der Freude, irgendeine kindliche Norm eingehalten zu haben wie ein braves Kind, das alle Wünsche der Eltern erfüllt hat oder zumindest zu erfüllen versucht hat und am Ende – so hofft es – zumindest die Liebe oder das Lob dieser Eltern oder eines Teils davon, als Lohn erhält.
Alle sogen. Religionen pressen – ähnlich der früheren Fußverstümmelung im alten China bei Mädchen – ihre Mitglieder zumindest mental, geistig in ein Stadium der Kindheit, also der frühen Kindheit zurück und versuchen sie ein Leben lang in diesem infantilen Stadium zu halten.
Was die Mitglieder tun müssen ist nichts anderes als Gehorsam den Eltern, also den Pfaffen gegenüber, selbst in ihren Gedanken:
Eine perfekte Art von Mind-Control, die sich immerhin 2000 Jahre gehalten hat, gehalten hat mit N I C H T S !!

Damit ich nicht falsch verstanden werde: ganz sicher bedurfte es eines festen Halts, einen neuen oder alten moralischen Orientierung und Stütze, nachdem volle dreißig (!!) Jahre lang Deutschland durch die Katholische Kirche, durch die Jesuiten und damit durch die Juden in Schutt und Asche, mit Mord und Todschlag und unvorstellbarem Leid überzogen wurde, nachdem 75% der gesamten Bevölkerung dahingemordet worden waren und die Menschen nichts als Grausamkeit und Krieg und Tod, Hunger und Verzweiflung miterlebt hatten.
Man stelle sich einen 20 jährigen jungen Mann vor, der immerhin 50 Jahre alt werden mußte – die meisten Menschen wurden damals nicht älter als 40 oder 50 – um wieder einfach nur den Waffenstillstand sehen und erleben zu können – das ganze Land mußte ja erst wieder neu aufgebaut werden, alles oder das meiste lag ja in Schutt und Asche, wenigstens in Elend.
Natürlich brauchte es da wieder ein festes Fundament, auf das man aufbauen konnte, wieder aufbauen konnte.
Als solche festen Fundamente gab es ja die gesamte ruhmreiche deutsche Geschichte, als solches Fundament hatten wir unsere ECHTEN GÖTTINNEN UND SOGAR GÖTTER.
Was aber haben die Menschen damals gemacht: sie haben sich auf das „gestützt“, was die URSACHE Alles ELENDS und LEIDS war, nämlich auf die Institution(en), die den 30 Jährigen Krieg initiiert und ausgedacht und ausgeführt hatten – von Rom aus, vom Vatikan aus.
Sie hatten sich auf etwas gestützt, was die Römer als Satire geschaffen hatten im Kampf gegen ihren Erzfeind, die Juden und ihre Armee.
Sie hatten statt auf Granit auf Sand gebaut – wieder einmal.
Und das ist eben das überaus Tragische: sie, die Deutschen, wollten endlich wieder Frieden, wollten „gut“ sein, siehe oben: brav der vermeintlich väterlichen Institution der Kirche – ausgerechnet ihrem ärgsten Feind sind sie damit ins Maul gerannt, ohne es zu durchschauen, womit wir wieder bei Kafkas Kleiner Fabel sind, wo die arme, über das Leben sinnierende Maus der Stimme nachgibt, die ihr rät, die Laufrichtung zu ändern, damit alles besser wird, nicht wissend, daß diese Worte von der Katze kommen, der sie dann, die Laufrichtung ändernd, direkt ins Maul läuft und selbstverständlich gefressen wird.
Genauso wurde das wurde mit dem 30 Jahre lang durch und wegen der Kirche bekriegten, mit grausamstem Krieg überzogenen Deutschen Volk gemacht, das, um sich von den kirchlichen Kriegstraumata und – Folgen zu erholen, ausgerechnet der katholischen und evangelischen Kirche in die Arme, besser ins Maul lief – wie Jahrhunderte später, als es, um sich von den Grausamkeiten des Ersten Weltkriegs und der grausamen jesuitisch-katholischen Weimarer Republik zu „erholen“, auf Geheiss und Anordnung der Katze, also der Katholisch-römisch-jesuitisch, also verdeckt jüdischen Kirche einen „Führer“ wählte, der seines Zeichens ein Erzkatholik war, stets einen Jesuitenpater an seiner Seite hatte und zudem noch vom Tavistock Institut in London von den Briten für seine Aufgabe als Doppelagent und Führer der Massen nach allen damals bekannten Regeln der Massenbeeinflussung und Massenkontrolle ausgebildet worden war – was die Deutschen nicht einmal ahnten . . . !!

Das ist eben das furchtbar Tragische, daß „die Geschichte sich in Spiralen immer und immer wiederholt“, aber es ist natürlich nicht die „Geschichte“, die ich wiederholt, sondern die Wiederholung bewirken selbstverständlich die Mächte und Kräfte, die dahinter stehen, in unserem Fall immer noch Rom, Rom, Rom, immer noch der Vatikan, das Papsttum, die Jesuiten, die heute aktiver und verbreiteter und damit versteckter und verdeckter sind als jemals in der Menschheitsgeschichte zuvor – Thema Klima . . . !!

Es sind in all den Jahren des Bestehens der Lottogesellschaften viel, viele Millionen ausgezahlt, viele, sehr viele Millionäre ( zumindest kurzfristig ) kreiert worden, die als „Wurst an der Leine“ dienten und den Millionen Lottospielern signalisierten: schaut her, es geht doch . . .
Es sind aber in den 2000 – 3000 Jahren FAKE-RELIGION keine dieser Fake Götter je in irgendeiner Weise in Erscheinung getreten, das real bereits während des römisch-jüdischen Krieges vollendete 2. Erscheinen des Sohn Gottes, nämlich des Sohnes des Caesaren Flavius mit Namen Flavius Titus ( = Sohn Gottes, da die Caesaren so (=Gott) genannt wurden ) fand eh schon statt, genau wie in der Satire, den Evangelien, Gospeln „prophezeit“, also gibt es da gar nichts mehr zu erwarten, die Kirche übergeht das aber und wartet seit 2000 Jahren immer noch – vergeblich wie sie selbst genau weiss!!

Das einzige, Wesentlichste, was die gesamte Weltgeschichte zum Positiven, zum Guten, zum Göttlichen verändert h ä t t e wäre ein vollkommen anderer Martin Luther gewesen – gut, ich hätte das liebend gerne erledigt ( ohne Scherz) !! – einer, der statt das tote Pferd, wie die Indianer es nennen, das tote Pferd Katholizismus, diese größte und grauenhafteste, aber auch versteckteste aller MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN der uns bekannten und überlieferten Geschichte wirklich und wahrhaftig zum Teufel geschickt hätte und dafür unsere eigenen, wunderbaren, echten germanischen Götter uns wieder nahe gebracht hätte, uns zu unseren echten, lebendigen und nicht mausetoten Wurzeln geführt hätte!
Die gesamte Menschheit hätte sich dabei erholt von den Qualen und Grausamkeiten aller gefakten Pseudoreligionen und die Erde wäre neu erblüht, unsere Schöpfergöttin Sophia ( siehe die Nag Hammadi Schriften, die leider größtenteils immer noch unentschlüsselt a u s g e r e c h n e t in Israel ( = worst case ever ) liegen!
Statt dessen hat Luther die beiden schlimmsten, sich leider extrem „gut“ ergänzenden Massenvernichtungswaffen Alte und Neues Testament ( wobei nichts von beiden ein Testament ist ) einmal mit Jahweh, den zürnenden, völkermordenden Teufel in Person und andererseits Jesus, die von den Römern als Gegenmittel zum Alten Testament, als Gegengift besser erfundene Figur, dem diese katholische Kirche fast 1000 Jahre später erst den ägyptischen Beinamen „der Gesalbte“, also Christus gab, nicht etwa wiederbelebt.
Wiederbeleben kann man nur reale Personen, keine erfundenen und der Teufel ist eh unsterblich wie die menschliche Seele.
Luther hat diesen schrecklichen militarisierten Irrglauben des sogen. Christentums, dieses mumifizierte Etwas erst wieder „hoffähig“ gemacht, es wieder in die „Arena“ geworfen, den Menschen als Fraß, als vergifteten Apfel der bösen Königin in Schneewittchen, wie oder was auch immer, jedenfalls hat er die Menschheit, die eh schon eineinhalb Jahrtausende in der geistigen Totalfinsternis wandelte, noch einmal in eine Neuauflage dieser geistigen Finsternis geworfen – sicher nicht mit voller Absicht, dazu war er ganz sicher nicht klug genug, dieser Mönch, der ja selbst negativ vorprogrammiert war und nicht aus seiner Matrix herausfinden konnte kraft seines stark eingeschränkten Geistes.

Wir alle hätten damals oder besser schon nach der Schaffung des gefakten Neuen Testaments und dem Sieg der Römer über das Alte Testament ein göttliches Wunder oder einen sehr sehr klugen Menschen haben müssen, der all diese „gordische Knoten“ hätte lösen und die Menschheit hätte befreien können. . . .

Statt dessen war das Einzige, was damals und leider auch heute ErFOLG hatte, dem die Menschen geFOLGT sind, das erFOLGT ist, ist die Weltherrschaft der Kräfte und Mächte, die h i n t e r dem Vatikan, die hinter der vermeintlichen Kirche stehen.
Jetzt aktuell reiten sie, nachdem die formale christliche Kirche nach 2000 Jahren totgeritten worden ist, das neue Pferd, nämlich die Klimahysterie, die Klimagefahr, die Klimakatastrophe, wie immer man dieses neuen toten Gaul auch nennen mag.
Er, der Gaul, ist nur eine weitere Sau oder Kuh, die durch’s Dorf getrieben wird, also durch die Medien, die ja alles letztlich beherrschen und mit denen diese Mächte alles steuern. Die neuen Medien heissen nun eben Netflix, Google, YouTube, Instagram und und und, natürlich auch ARD/ZDF/RTL/SAT 1,2,3 und natürlich immer noch Hollywood, aber das ist ja schon ein altes Propaganda- und Programmierungsmedium.

Wenn das Wörtchen „wenn“ nicht wäre, ja, wenn damals die Satire, also die Evangelien mit der fingierten Hauptfigur namens Jesus nach dem eh von den Römern gewonnenen Krieg in die „Schubladen“ der Kriegslisten als weiteres, sehr intelligent und mit großem militärischen Erfolg eingesetztes Trojanisches Pferd gewandert und dort verschlossen worden wäre . . . statt den Geist aus der Flasche zu lassen, damit er sich überall verbreitet und statt ihn als Kriegslist gegen die gesamte Menschheit einzusetzen, um sie zu knechten, zu versklaven, zu unterdrücken, zu beherrschen, ja dann – hätte es vermutlich all die vielen vielen Kriege gar nicht mehr gegeben – vorausgesetzt, der Menschheit wären endlich auch die Augen geöffnet worden hinsichtlich ihrer Manipulierbarkeit und Beherrschbarkeit. Heute würde man von einer SICHERHEITSLÜCKE in der DNA oder ähnlichem sprechen, die unbedingt mit einem neuen UPDATE geschlossen werden muss . . .

Das Gift im Apfel oder in den Äpfeln der Fake-Religionen ist ja gerade der doppelte Betrug: ihre Vertreter wissen ganz genau, daß nichts, aber auch gar nichts dahinter steckt und sie auch niemals von etwas, ihrem jeweils besonderen „Gott“ belangt oder gar bloßgestellt werden können, andererseits erzählen und vermitteln sie ihren „Schäfchen“, also letztlich der Menschheit, daß ALLES hinter dem NICHTS steht und das dieses ALLES eben auch ALLES bewirken könnte – wenn es denn wollte und wenn diese „Schäfchen“ recht brav sind, was ja nie der Fall ist, jedenfalls nicht weltweit und umfassend.
Selbst wenn alle – sagen wir – 7 Milliarden Menschen brave Christen wären, könnte man als Kirche argumentieren: es fehlt aber einer, der ist nicht in unserem Sinne „brav“ und genau wegen ihm kommt dieser Jesus nicht. . .
Ein Grund findet sich immer.

So ist es ja auch mit der Klimadebatte, die ja keine Debatte ist, sondern von der Pseudo-Wissenschaft, den allenfalls gekauften „Wissenschaftlern“ beherrscht wird, weil ja eben die Medien nur deren Schmarren publizieren.
Auch und gerade hier kann man jedem Land und jedem Industriezweig und im Grunde jeder einzelnen Firma die Schuld am Klimawandel in die Schuhe schieben.
Es gibt eben gar keinen menschengemachten Klimawandel, weil ganz andere, z.B. die Sonnenzyklen das Klima seit Millionen von Jahren bestimmen, niemals aber der Mensch oder die Industrie. Letztere vergiftet Grund und Böden und Luft und Wasser, klar, aber gerade davon soll ja abgelenkt werden, indem man etwas so Abstraktes wie das Klima in den Vordergrund stellt.
Das Klima als Ersatz für den drohenden, mächtigen, zürnenden Gott der Bibel, mehr noch und weiter zurück: als Ersatz für den menschen- und kinderfressenden Pseudo-Gott BAAL, Marduk usw., den man nicht erzürnen darf, dem man jeden Wunsch erfüllen muß, dem man als Menschheit sich unterordnen, unterwerfen muß, wenn man denn überleben oder überhaupt wenn man leben möchte.
Erkennt ihr die Ähnlichkeit mit dem Klima . . . !!?

Statt sich auf sich selbst und auf seine echten Götter und echten Tugenden und Fähigkeiten zu stützen und zu besinnen hat sich der Rest des einst so enorm starken Deutschen Volkes nach dem 30 Jährigen Krieg ausgerechnet auf das Sandigste, Wackeligste, Virtuellste, Illusorischste überhaupt „geworfen“, auf eben das Christentum, die Religion.
Statt sich hinsichtlich des Klimawandels, der sicherlich zu einem Großteil von den militärischen Anlagen, von den Chemtrails, von HAARP und unzähligen Dingen, die wir nicht einmal kennen, mit verschärft wird – zumindest die Vergiftung von uns Menschen geht darauf zurück – statt sich auf unser technisches naturwissenschaftliches Wissen zu stützen und zu berufen, um die Folgen dieses natürlichen Klimawandels abschwächen zu können, erträglicher machen zu können – so wie man sich im Winter warm anzieht statt Kältesteuern einzutreiben ähnlich der CO2 Steuer – statt rational zu handeln, handelt man seitens der Kräfte und Mächte, die uns steuern und beherrschen ( wer immer das sein mag ) vollkommen irrational und förmlich irre und zerstört noch die Technik und Industrie, die uns helfen könnte.
Das ist so als machte man gerade die Öfen und Kamine für den kommenden Winter, die stets weiter fallenden Temperaturen verantwortlich und zerstört genau diese Öfen und Kamine, die ja unser Überleben in den Wintern auf dieser Erde ermöglichen sollen – so irre ist diese Welt, also die, die sie „leiten“, „regieren“ sollten, geworden – und mit ihnen die Menschen, die sich immer weiter und immer wieder verdummen lassen.

Genau wie die erfundene Figur Jesus zum einen als das Liebevollste, Heiligste, alle Hoffnungen und Wünsche der Menschheit verkörpernde und in Erfüllung Bringende gesehen werden soll, andererseits aber auch als das absolute Drohmittel, der die Menschheit ins Verderben bringt beim Jüngsten Gericht ( auch so eine Vatikanische Erfindung!! ) genauso ist das Klima einerseits das Gute, das sich jeder als segensreich wärmend, schützend vorstellt, andererseits drohen diejenigen, die uns verdeckt beherrschen gerade mit dieser Klimakeule ähnlich der Jesuskeule, daß uns dieses Klima vernichtet und alles zerstört, wenn wir uns der Klimasteuer, der CO2 Steuer nicht ohne zu fragen bedingungslos unterwerfen und auf alles verzichten, vor allem auf unseren eigenen Nachwuchs, denn gerade Kinder trügen ja vermeintlich einen Hauptanteil am Klimawandel – was natürlich blanker Unsinn ist wie der gesamte, uns seit 2000 – 3000 Jahren verzapfte Unsinn hinsichtlich der Fake-Religionen.
Wie der Papst und seine Kardinäle über den Fakes und Lügen und Betrügereien der Religionen thronen und sich anbeten und verehren lassen, so haben „wir“ nun auch unsere Klimaheiligen, die nichts, überhaupt nichts können und nichts wissen, aber von den Medien als Heilige aufgebaut wurden und werden, als Ikonen des Klimairrsinns . . .

Standard

Die Situation der Menschheit im 20. und 21. Jahrhundert – ein kleiner, aber feiner Mini-Blog

Im 20. und 21. Jh. sind die Menschen so verdummt worden und haben sich so verdummen lassen,
daß sie zu Ärzten gehen, die ihnen niemals weiterhelfen, d.h. die sie nie heilen werden und können,
daß sie Politiker „wählen“, die sich einzig dafür einsetzen, daß die Freiheiten der Völker noch mehr eingeschränkt und zerstört werden, dafür aber ihr „Geldbeutel“ noch mehr ausgesaugt wird,
daß sie „Lebensmittel“ kaufen und essen, die sie nicht ernähren, sondern ihre eh schlechte Gesundheit noch weiter ruiniert,
daß sie Medien konsumieren, die, statt sie zu informieren, sie im Gegenteil programmieren, hypnotisieren (TV), aufhetzen, von allem Wesentlichen abhalten und ablenken, die sie also unten-halten in jeder Hinsicht,
daß sie nach 2000 Jahren permanenter IRRTÜMER, Massentötungen, Völkermorden, Kulturzerstörungen im Namen von sogen. „Religionen“ und durch solche sogen. „Religionen“, die a l l e s a m t Fake, Fake, Fake sind, daß sie sich, statt sich von diesen Fakereligionen abzuwenden, daß sie sich also in großem Maßstab ( durch ihre sogen. „Regierungen“ ( siehe oben) ) dazu aufstacheln lassen, diese Herrschafts- , Unterdrückungs- und (sorry) Verblödungsinstrumente (nichts, aber auch gar nichts anderes sind die vorherrschenden „Religionen“ – nicht aber unsere echten, ursprünglichen, verschütteten und verschwiegenen Urreligionen ) noch einmal als Joch aufbinden und sich von ihnen und in deren Namen mißbrauchen zu lassen,
daß sie ihr bißchen Geld noch für absolut sinnlose, sinnentleerte Urlaube, Fernreisen, Kreuzfahrten zum Fenster hinauswerfen,
daß sie sich in Kriege schicken lassen – physisch oder psychologisch oder psychisch, die mit ihnen nichts, aber auch gar nichts zu tun haben, mit denen sie auch nichts zu tun haben, die sie aber vollends ruinieren und und und. . .
Die Liste könnte endlos weitergeführt werden, aber immer endet sie im Untergang, im Abgrund, in der Zerstörung des göttlichen Lebens, im Gegenteil dessen, was wir Menschen unter LIEBE, gelebter LIEBE verstehen und was die uns von unseren Schöpfern aufgegebene Aufgabe sein sollte. . . Think about it !!

Standard