Uncategorized

Es geht ein Gespenst herum in Europa – und nein, es ist diesmal nicht der Kommunismus (nur indirekt), es sind 4 Buchstaben ;-)

Ja, das waren noch Zeiten, könnte man aus heutiger Sicht sagen, als die Menschenverächter mit der ganz ganz „speziellen“, fatalen Religion mit ihrem sogen. „Kommunistischen Manifest“ im Jahre 1848 hausieren gingen.

Heute, 172 Jahre später geht dieses Gespenst immer noch hausieren, diesmal allerdings in der ganzen Welt, gespeist wird es immer noch von haargenau derselben „fatalen, ururalten“ „Religion“, aber es hat sich verkleidet, um nicht erkannt zu werden.

Ach, was waren das für Zeiten mit den alten, uralten Gebrüdern Grimm und ihren Volksmärchen aus dem unerschöpflichen Schatz des deutschen Volkswissens.
Damals mußte der böse Wolf sich noch drei Anläufe nehmen, erst dann war die Verkleidung perfekt, zumindest so perfekt, daß 6 der 7 Geißlein ihn echt und wahrhaftig für ihre Geissenmutter hielten, obwohl er ihnen den Tod bringen wollte, ja der Tod schlechthin war. Lediglich ein Geisslein war so klug und clever, die Sache zu durchschauen und sich interessanter Weise im Uhrenkasten zu retten – und bei Uhr und Uhrenkasten denken wir logischerweise nicht nur an den Schwarzwald, sondern auch an das Uhrenland Schweiz, direkt daneben.

Den oder diesen Tod gibt es bis heute, logisch, er hat sehr viele Gesichter und MASKEN, nur verkleiden muß er sich nicht mehr oder wenn dann nur noch notdürftig und nicht mit drei vergeblichen Anläufen.

Heute klopft er via Television nicht mehr an die Tür, er ist ja schon direkt im Wohnzimmer und per Smartphone nicht in aller Munde, sondern in aller Hände und – logisch – in aller HIRNE, Restherzen und Restseelen (falls die nicht längst seinem Kumpel, dem Teufel vermacht, verschachert und verkauft wurden – via Tattoo, via Vertrag, via stillem Einverständnis oder neu via „Spritze“ . . . Die Wege des Teufels sind vielfältig und alles kann man ihm vorwerfen, aber nicht, daß er „auf den Kopf gefallen ist“, nein, da ist er sehr kreativ, zumal er diese kreative Arbeit weitgehend ausgelagert hat – das macht die Künstliche, also die Autonome Intelligenz, kurz AI. Sie ist, um das in altmodischem Worten zu sagen „die rechte Hand des Teufels, sprich Satans“.
Und ja, die beiden, also den Teufel und Satan gibt es leider tatsächlich, auch wenn es sein bester Trick immer war, die Dummen glauben zu machen, es gäbe ihn nicht.
Da hält er es ironischer Weise andersherum als das Virus, das es in Wirklichkeit in seiner krankmachenden Form selbstverständlich nicht gibt (was ironischer Weise nur die Informierten wissen), von dem aber ausgerechnet die nicht oder nie informierte Masse allen Ernstes annimmt, es gäbe so etwas und dieses Etwas wäre ungemein gefährlich, nicht zuletzt auch deshalb, weil es sich ständig verkleidet. . .
Der Wahn- und Irrsinn hat Methode und es ist für uns Informierte (nein, das ist nicht überheblich, das ist so und da könnt ihr 100 mal blöd aus der Wäsche schauen und blöd tun) inzwischen nicht mehr deprimierend, sondern sehr erheiternd, diesem Versteckspielchen zuzuschauen – von aussen, denn wer im Hamsterrad drin ist, dem ist einfach die Sicht versperrt und er hat eine vollkommen falsche Wahrnehmung, vergleichbar mit den Passagieren im stehenden Zug im Bahnhof, wenn sie auf einen abfahrenden Zug schauen und meinen, sie seien es, die fahren und sich bewegen . . .

Das erfundene Virus (das es so nicht gibt) ist die absolute Steigerung des Wettlaufs zwischen Hase und Igel, einfach weil man sich etwas so unvorstellbar Kleines, Unsichtbares ausgedacht hat, daß man damit Schindluder treiben kann ohne Ende – und im Moment wird die gesamte Welt mit diesem Schindluder förmlich und tatsächlich an die Wand gefahren und alle schauen im wahrsten Sinne des Wortes ENT-Geistert zu, das heißt: von allen guten Geistern verlassen: geistlos, also ent-geistert, entgeistet und vor allem und in erster Linie ENTSEELT . . . !

Und der Trick hierbei ist: die Menschen merken es erst gar nicht mehr, daß man sie entgeistert und entseelt hat, sie zu laufenden ZOMBIES gemacht, sie entmenschlicht, entmenscht hat.
Wer? Na wer wohl, die üblichen Verdächtigen oben Genannten, die mit der fatalen „Religion“, die auch den Kommunismus erfunden haben – und anderen den.

Man könnte von einem „bunten Reigen“ sprechen, aber das können und dürfen nur die wissenden Satiriker, die, um den ganzen Irrsinn aushalten zu können, diesem Irrsinn in satirisch-sarkastischer Form begegnen. Sie können das und sie dürfen das, sonst würde man dieses menschen- und götterverachtende Wahnsinns“spiel“ verharmlosen und das wäre fatal, ist es doch der Plan „jener“, die ganze Menschheit damit in den Abgrund zu stürzen, damit ein eventueller Rest ihnen als Sklaven dienen kann und soll. So kann es jedermann seit Jahrtausenden in ihren Schriften nachlesen, mittels Internet kann das jeder in wenigen Minuten lesen und sich ausdrucken – ob er es dann kapiert ist sein Problem.

Und klar, man kann diesem Irrsinn, diesem Menschheitsverbrechen nur mit allen Überlieferungen, Mythen, Märchen der Menschheitsgeschichte begegnen, anders ist es nicht möglich.
Die Philosophie reicht da nicht aus, die Dichtkunst auch nicht bis auf sehr wenige „Seher“ unter den Dichtern, die Naturwissenschaften sind auf einer völlig anderen Schiene unterwegs und eher ebenfalls Richtung Abgrund, eine echte Religion haben wir zwar, aber sie ist nur ganz wenigen bewußt und die uns bekannten, als „echt“ verkauften Religionen sind wie der vergiftete Schnürriemen, der vergiftete Kamm und der vergiftete Apfel, den die böse Königin Schneewittchen anbietet und an deren Biss sie schliesslich in jenen bekannten Todesschlaf verfällt, von dem sie nur der edle Prinz und Gevatter „Zufall“ erwachen läßt.
Auf beides können wir heute zwar hoffen, aber es ist dann wie Lottospielen und das LEBEN werden wir zu LEBZEITEN wahrscheinlich nie WIEDER erreichen, denn das echte, wahr Leben ist uns Menschen dieser Erde schon durch die weltweite ZWANGSCHRISTIANISIERUNG, die d e f i n i t i v nichts anderes als eine ZWANGSVERHEIDUNG war, nur verkleidet als etwas Religiöses, dabei war es das Teuflischste überhaupt, was die Welt je gesehen hat.
Der große Staufenkaiser Friedrich II hat einmal das große Wort, die gigantische Wahrheit ausgesprochen und von ihm stammen die Worte: „Es hat drei große Menschheitsverbrecher gegeben: Jesus, Mohammed und Moses.“ Nein, das sind die Worte des großen Staufenkaisers, nicht meine und zu dieser weisen Erkenntnis kam er vor genau 800 Jahren schon. Haben wir daraus gelernt: NEIN !!
Die Masken sind symptomatisch: die Menschen laufen immer noch diesen durch und durch heidnischen „Religionen“ hinterher und wenn man sie fragt, glauben sie allen Ernstes es seien wirkliche Religionen göttlichen Ursprungs und würden dafür noch beide Hände ins Feuer legen, die dort jämmerlich und unter äußersten Qualen bis auf die Knochen verbrennen und ihren Unglauben, ihr Heidentum entlarven würden.

Aber macht das mal den fanatisierten Menschen klar, legt ihnen die grauenhaften Dokumente der Zwangschristianisierung, also dem auferzwungenen HEIDENTUM, das sie bis heute mit Zähnen und Klauen verteidigen und nicht loslassen, vor – ich habe die wenigen noch erhaltenen Dokumente gelesen und es hat mich noch 600 Jahre später so umgehauen, dass ich nicht mehr weiterlesen konnte.
Es war dasselbe, als ich einmal den Versuch startete, die Bibel, also das AT zu lesen und auf solch widerliche, über alles Bestialische weit, weit Hinausgehende dort fand, daß es mir Atem und Sprache und fast die Sinne verschlagen hat, so grausam waren die Morde, Völkermorde, die dieser später selbst von dem frei erfundenen Jesus als SATAN erkannte und auch so bezeichnete „Gott“ der Juden (siehe NT: „Ihr habt den Teufel zum Vater…) Jahwe oder Jehova angeblich (!!) befohlen hat und die „sein Volk“ in unvorstellbarer, unbeschreiblicher Brutalität dann ausführte – die Bibel ist voll dieser alles menschliche Vorstellungsvermögen überschreitenden Grausamkeiten und Morde.
Das nur zum Staufenkaiser und den Gründern dieser durch und durch heidnischen, alles wahrhaft Göttliche, Schöne, Edle verneinenden Schein-Religionen, maskiert als echte Religionen.
Klar, es gibt keine gefälschte Banknote und keinen gefälschten Goldbarren, auf dem „GEFÄLSCHT“ steht – diese Arbeit müssen wir schon selbst in die Hand nehmen und die meisten haben selbstverständlich gar nicht die geistigen Werkzeuge und historischen Dokumente dazu, diesen Jahrtausendbetrug aufzudecken, aber andererseits ohne diesen Aufzudecken kann keine HEILUNG innerhalb der Menschheit stattfinden, das ist wie ein rostiges Geschoß im Körper eines Menschen. Man kann ihm schöne Kleider anlegen und das fatale Geschoss sieht man eh nur im Röntgenbild, aber die Schmerzen bleiben, auch wenn man die Ursache nicht kennt und wenn dieser fatale Fremdkörper nicht sorgsam und vorsichtig entfernt wird, wird dieser Körper, sprich die Menschheit, daran zugrunde gehen.
Das ist leider so und ohne Schmerzen kann das Geschoß auch nicht beseitigt werden, aber ist es einmal entfernt und die Wunde verheilt, kann der ganze Mensch, sprich die gesamte Menschheit endlich nach 2000 Jahren in die Heilung, die göttliche Heilung übergeben – vorher nicht, definitiv NICHT !!
Allerdings wartet nach der Entfernung des Fremdkörpers die göttliche Welt, das Goldene Zeitalter und wie immer die Dichter und Propheten es genannt haben, auf uns alle und mit ihm Frieden, Gesundheit, Heilung.

Ja, nun kommen wir wieder auf die Überschrift zurück, auf dieses ALTE GESPENST. Um es gleich zu verraten, es ist, ob man es glaubt oder nicht, immer letztlich noch das alte, uralte Gespenst, denn vor 172 Jahren war es ja auch nicht der Kommunismus, der als Gespenst durch Europa ging, der Kommunismus war nur eine der vielen, vielen Verkleidungen dieses ururalten Gespenstes, das sich nun einmal auch dadurch auszeichnet, daß es sich gerne verkleidet.
Und das Schöne für einen Satiriker wie mich ist eben, zu sehen, daß die Menschen immer dümmer und dümmer und dümmer werden, auch das hat System und ist das Ergebnis des „Schaffens“ dieses Gespenstes, also der Macht unter all den Verkleidungen, die Märchen würden sagen: der WOLF selbst, aber eben der böse Wolf als Symbol letztlich alles BÖSES dieser Welt.

Wieder in Märchen gesprochen: heute müßte der Wolf keine drei Verkleidungen mehr einnehmen, es würde vielleicht schon reichen, wenn er mit ganz unverstellter Stimme: „Macht auf, es ist eure Mutter, die hat euch etwas Feines mitgebracht.“ um Einlaß bittet, denn die Menschen heute sind so programmiert, so entgeistet, also von allen guten Geistern verlassen (diese guten Geister haben vor Schreck und Grausen die einst Beseelten verlassen – Hals über Kopf!!), daß sie allein schon aufgrund der Ankündigung von „etwas Feinem“ Tür und Tor weit öffnen, um Netflix & Co, also alle bösen Wölfe einzulassen, denn sie leben und vegetieren ja nur noch „von der Hand in den Mund“ oder sonst wohin. . . .
Menschen, die näher hinschauen und schon bei der rauen Stimme hellhörig werden, werden von den anderen Geisslein – fatal, fatal, fatal – als Verschwörungstheoretiker und Schlimmeres beschimpft, wobei diese anderen nicht einmal ahnen, daß es die Wölfe selbst waren, die den Begriff erfunden hatten – zu ihrem Schutz, um quasi alle Sicherheitssysteme auszuschalten, was ja auch weltweit wunderbar (in den Augen der Wölfe wunderbar) funktioniert.

Das mit dem Gespenst geht heute allerdings interessanterweise, wenn wir das so betrachten in dieser Analogie, anders herum.
1848, als dieser schreckliche Spuk, der uns zwei Weltkriege, die Vernichtung aller Königshäuser (der ECHTEN, nicht der heute noch existierenden gefakten!!) und Hunderte von Millionen Toten brachte (weil wir als Menschheit diesen „WOLF“ in unsere Wohnung haben kommen lassen, ihm Tür und Tor geöffnet hatten, damit der seine Mord- und Zerstörungswut ein wenig austoben konnte (zu der Zeit gab es schon kein Geisslein im Uhrenkasten mehr . . . .), 1848 also, als dieses diesmal als Kommunismus verkleidete uralte Gespenst umher ging, sollten eben diese Königshäuser und sollten die „Reichen“ erzittern und sich fürchten, die „Proletarier“ sollten das Gespenst dagegen begrüßen, ihm die Füße und andere Körperteile küssen. . . . was sie auch taten, dummerweise führte aber selbst das zu ihrer eigenen Vernichtung – dumm gelaufen, weil sie den Spuk wegen mangelnder Bildung, entgeistetem Hirn und 100 anderen Ablenkungen nicht durchschauten.
Keine Sorge, heute sind sie noch 100 mal dümmer, ungebildeter und und und. Um so leichter für die Gespenster, die brauchen gar keine Verkleidung mehr, es läuft inzwischen ja überall die nackte Gewalt herum und verbreitet Angst & Schrecken, die beiden Hauptagenten aller Gespenster.

Es ist für einen Interpreten, Bewunderer und Hüter deutscher und ausländischer Märchen, die in ihrem Wahrheits- und Weisheitsgehalt weit, weit, weit über all das hinausgehen, was die uralten PLAGIATOREN in der AT-Bibel aus all den plagiierten Texten der Welt zusammengestückelt und grausamerweise, frecherweise und in blasphemischer Absicht als „Wort Gottes“ ausgegeben haben und auch was die Römer sich im NT der Bibel ausgedacht und als SATIRE in Form der Evangelien niedergeschrieben haben.
Und nochmals, auch wenn ich es in fast allen Swissartblogs sage: Hätte es jemals so einen „Jesus“ gegeben und wären die Evangelien nicht ausschließlich und selbst für den einfachsten Laien klar ersichtlich, als satirische Umdichtung der militärischen Schlachten der Römer im Krieg gegen die Juden gewesen, um seligen ihre Kampfkraft zu nehmen (was ihnen, den Römern ja vollends gelang und womit die Evangelien vollkommen ihren Zweck und Sinn erfüllt hatten), wenn ein Jesus wirklich gelebt und gepredigt hätte, dann wäre es auch für mich eine Option, mich damit zu beschäftigen. Klar, dann blieben immer noch die ungeheuerlichen, in der Menschheitsgeschichte einmaligen Morde der Christen und die Vernichtung aller anderen Religionen und heiligen Stätten . . . Wie man es dreht und wendet: es geht nicht, auf Lügen und Massenmorden kann nichts Gutes wachsen !! Niemals und unter keinen Umständen, das wäre gegen die ganze göttliche Schöpfung, die es zu erhalten gilt!!

Hätte es Priester und Pastoren der Märchen gegeben – was jene gespenstischen uralten Mächte zu verhindern wußten – kein Mensch, kein seiner Sinne mächtiger Mensch wäre auch nur auf die abstruse Idee gekommen, dann noch in die Kirchen zu gehen und ALLE Priester und Pfaffen wären über die Alpen nach Rom gejagt worden und der Papst hätte seine 7 Sachen einpacken und flüchten können. Wohin? Weiß der Teufel wohin, der hätte ihnen, den Päpsten und Kardinälen und Bischöfen schon ein warmes Plätzchen in der Hölle zugewiesen, denn warm sollten sie es immerhin ja haben, in diesem Falle sehr sehr warm . . .

Aber Hallo – wenn es nicht der Kommunismus ist, der umhergeht, um welches Gespenst handelt es sich denn dann, Herr Geschichtenerzähler und Märcheninterpret.
Nun, ich habe nicht gesagt, daß der Kommunismus NICHT in Europa umhergeht, im Gegenteil, er geht in der ganzen Welt umher, denn die Menschheit hat diesem „Bösen Wolf“ seit langem doch schon Türen und Tore sperrangelweit geöffnet – meist ohne es zu ahnen, weil er nicht mehr als Gespenst die Reichen und Herrscher in Angst und Schrecken jagte, da er diese ja bereits in Revolutionen und zwei Weltkriegen dahingemordet hatte – was nebenbei gesagt ja seine Profession ist – sondern sich als Demokratie verkleidet, den ganzen lieben langen Tag ins Fäustchen lacht über die vollkommene Dummheit der Massen.

Der Wolf wird nun allgemein als „DIE GEISSENMUTTER“ oder in Rotkäppchen als „DIE GROSSMUTTER“ angesehen und nie mehr als das, was er eigentlich ist, nämlich der böse Wolf.

Ja hey, nun führst Du uns aber an der Nase entlang – werden einige jetzt denken oder gar fragen. Wer soll denn und wo soll denn dann die Großmutter und die Geissenmutter sein??
Ja, hier wird es für den Satiriker „lustig“ und sehr sehr traurig für die unwissende Menschheit (sorry, natürlich gibt es einige Wissende, etwas „Verlust“ ist immer, aber die kann das System vergessen, die zählen nicht und machen „den Braten nicht fett“) ; denn sowohl die Großmutter als auch die Geissenmutter werden in unserer Zeit als . . . der Böse Wolf oder die bösen Wölfe oder in Kurzform als „die Bösen“ bezeichnet.
Heute sagt niemand mehr „die Bösen“, der Fachbegriff für alles Gute, was die echten bösen Wölfe zu etwas Bösem machen möchten und gemacht haben, weil es ihre Macht bedroht – ihr ahnt oder wißt es alle längst, es pfeifen ja die Spatzen von allen noch vorhandenen Dächern (Kastenhäuser und die einzig noch gebauten Hochhäuser haben weder Dächer noch Spatzen) – der „Fachbegriff“, also das Schimpfwort für alles Gute dieser Welt ist selbstverständlich das N-Wort, das mit dem Zionismus, mit dem -Zi, also NaZi.
Ja, ich habe mir all die Jahre schon endlos Gedanken darüber gemacht, was das sein könnte, wenn man es ausschreibt, denn dann kommt „Nationalzionismus“ heraus. Es müßte also ein ISMUS sein, der speziell von den Zionisten geschaffen wurde und wie wir alle WISSEN, trifft das ja auch zu.

Nur sind da eine Menge Verkleidungen, Masken und eben Gespenster in vielfacher Hinsicht beteiligt, so viele, daß einem nicht gruselig, aber ein ganz klein wenig schwindelig werden könnte. Man muß sich eben hin und wieder gut festhalten, aber diese Typen, die unter anderem auch den Kommunismus und Sozialismus erfunden haben, alles scheinbar „ganz nette Ismen“, aber wer genauer hinschaut sieht wieder das vergiftete Schnürsenkel, den vergifteten Kamm und den vergifteten Apfel mit den schönen roten Bäckchen der bitterböse, neidischen Königin, die alles tut, Schneewittchen zu MORDEN.
Wir sehen: Masken über Masken über Masken und der Kern ist immer derselbe, seit nunmehr 3000 Jahren – Minimum.
Sozialismus hört sich scheinbar nett an, Kommunismus ebenso, wäre unter der Schale nicht das kalte Grauen, das blanke, tödliche Ultragift zur Vernichtung der Menschheit.

Und damit man das nicht sieht, das die gesamte Schöpfung vernichtende Gift, wurde dieses vermeintliche „Gespenst mit den vier geheimnisvoller Buchstaben N, A, Z und I geschaffen.
Gespenster haben in unserer Phantasie und der von Kindern ein weißes Tuch, eben das Gespenstertuch über dem Kopf, damit wollen oder sollen uns diese Gespenster so etwas, was sie in ihrer grenzenlosen Bosheit, Niedertracht und Ruchlosigkeit, aber auch Blödheit „Angst“ nennen, machen. Wir sollen vor diesen Gespenstern davon laufen wie damals die in Echt dahingeschlachteten, von den Kommunisten (=Jesuiten usw….) dahingemordeten Kaiser, Zaren, Könige und letztlich das, was sie Bourgeoisie nannten und zu dem sie selbst sich krönten, das Volk und die Völker der Welt verspottend, verhöhnend, verlachend.
Klar, das Ganze war immer einzig und allein als gigantisches „Hütchenspiel“ nicht unintelligent geplant, am Ende haben wir immer die vollkommen besitzlosen, ausgebeuteten Völker und in all den sozialistischen oder angeblich kommunistischen Staaten einen neuen Zaren, Kaiser oder Präsidenten, der immer Recht hat, dieses angebliche Recht mit einer Armee an Geheimpolizei und Militär „rechtfertigt“ und ansonsten allen Reichtum, der früher gleichmäßig unter den Völkern verteilt war, nun allein für sich beansprucht und ein paar „Brotkrumen“ an seine bestochenen und bestechlichen Funktionäre verteilt, aber nur solange sie ihm Kadavergehorsam (ein Begriff aus dem Wörterbuch der Jesuiten) leiten.

Das, was früher diese im ganzen Land mordenden Heere der kommunistischen und sozialistischen Herrscher, Führer und Präsidenten erledigten, erledigt heute die unfreie Presse – auch deren Handschellen, Fussfesseln und Maulkörbe sind durch geschickte Masken und Verkleidungen für die Massen unsichtbar, so daß sie, die Massen, dieser fingierten Presse allen Ernstes auch noch glauben – wie gesagt, da stecken die abgefahrensten Techniken des Mind Control und der Massenpsychologie hinter, auch das alles ist natürlich für die Massen, für das Volk und selbstverständlich auch für die meist unwissenden Unterstützer dieser kommunistischen, sozialistischen und heute eben nicht ungeschickt als fälschlicherweise so genannten „Demokratie“ getarnten Systeme in Form der Beamten, Juristen, Polizisten, Militärs, der Ärzteschaft usw..

Der Mensch ist nicht nur das, was er ißt,
er ist auch das, was er glaubt.
Und wie ich in einem meiner früheren Swissartblogs und sonstwo schrieb:
Des Menschen Programmierung ist sein Himmelreich – da läßt er niemanden dran, was ja ironisch ohne Ende ist, schließlich waren es die gesteuerten Medien aller Art, die ihn programmiert haben, nicht er selbst, allerdings umklammert er das Fremde, ihm Einprogrammierte als seien es seine kostbarsten Schätze statt eines Sackes voll mit Lügen, Fake-News und absurden Theorien, die er nie hinterfragt hat und mit denen 99% und mehr der Menschen auch ins „Grab“ gehen, in die „anderen Welten“. Man klammert sich an seine scheinbar „eigene“, ihm angeworfene, letztlich tödliche Krankheit, dabei könnte man sie loswerfen und wegwerfen und gesunden, zumindest ein ehrenhaftes Leben ohne diesen Berg von LÜGEN, von „national-zionistischen Lügen“, wenn man so will – und wer wollte dem nicht zustimmen, ist es doch „die Wahrheit und nichts als die Wahrheit“.

Fassen wir schon mal ein wenig zusammen: Es gehen Legionen von Gespenstern nicht nur durch Europa, sondern in der ganzen Welt umher, sie behüten und beschützen alle als „demokratisch“ getarnten im Kern kommunistischen Systeme (ganz besonders gut zu studieren jetzt an den USSA!!) dadurch, daß sie im Kern und in den Augen aller Wissenden faschistische Gruppen meist vollkommen unwissender, meist sehr dummer junger Leute, die sich nur den Spruch: „5 Buchstaben raus“ merken können, alles andere überfordert sie, die aber von den Steuerzahlern bezahlt und von Regierungsparteien instruiert als ihre speziellen Schutztruppen, schwarz vermummt (trotz Vermummungsverbot, aber Schutztruppen dürfen das, sind ja Teil der Regierung) und auf Polizisten, Passanten, Fensterscheiben und Autos einschlagend und immer nur „5 Buchstaben raus“ schreiend, bis sie wieder brav in die Busse einsteigen, die sie gebracht haben, um dann zuhause bei Mami oder McDonalds Hamburger zu futtern und Fernsehen zu schauen, wartend, daß eine der Parteien mit den drei Buchstaben sie zum neuen nächsten Einsatz ruft, wo sie dann wieder „5Buchstaben raus“ schreien dürfen und dafür prächtig bezahlt werden – Fachkräfte eben, echte Fachkräfte, die das Land dringend braucht.
Und wer ihnen dann bei ihrer Verwüstungs- und Einschüchterungstour in die Quere kommt und nachfragt, warum sie gerade sein Auto oder die Fensterscheiben seines Geschäftes eingeschlagen haben, den bewerfen sie dann mit dem Singular ihres 5 Buchstaben-Spruchs, der nicht einmal ein solcher Spruch ist, nicht den Namen „Spruch“ verdient, aber das ist ja die „Krankheit“ der gesamten westlichen Welt, die 4 Buchstaben von Trump „MAGA“ sind da auch nicht besser, zumal MAGA dummerweise, manche sagen typischerweise, weil es genauso geplant gewesne sei, die höchste Priesterstufe der „Church of Satan“ meint. Deren Oberpriester nennt sich nun mal MAGA. Ein Schelm, wer sich gar noch Böses dabei denkt…
Das geht bei NA-Zi zum Glück nicht, da das per se ja schon ein religiöser Begriff ist wegen Zionismus, da steckt das Religiöse schon in diesen 4 Buchstaben, ob man es gut findet oder nicht, sonst hiesse es NaSo und NaSo habe ich noch nirgendwo gehört oder gelesen.
Und warum so etwas zu einer Rufmord-Bezeichnung werden konnte, erschließt sich mir nach vielen Jahren des Nachdenkens auch immer noch nicht.
Dieses Spitze in „Zi“ soll wie eine Art Wurfgeschoss wirken und den damit Beworfenen zu Boden strecken, wo er nach Wunsch dieser ironischerweise „Anti-Fa“ Gestalten, bei denen sich jeder denkende Mensch fragt, was dieses „Anti“ soll und warum sie das „Fa“ nicht ausschreiben, „verenden“ soll, der mit diesen 4 Buchstaben Getroffene, Beworfene, Geschändete.

Ja und genau das ist das „Gespenst“ : jene 4 offenbar mit allen Formen der schwärzesten Magie beweihräucherten Buchstaben „N A Z und I“ – reine Sprachmagie, Satanismus pur könnte man es auch nennen, denn alle rennen davon, um nicht davon getroffen zu werden, umgekehrt wie die Geschichte mit dem Teufel und dem Weihwasser.
Allein diese „Zi“ ist pure Gewalt, das „Zi“ kann töten und hat „millionenfach“ getötet – direkt und indirekt. Diesen Speer aus zwei Buchstaben, dem „Spitzesten“, Gefährlichsten, was die Sprache zu „bieten“ hat, finden wir interessanter Weise wieder wo?? Natürlich im KatholiZIsmus. Die Katholiken müßten sich demnach unbedingt „KaZis“ nennen, was sie interessanter Weise nicht tun. Dafür fand ich neulich den alles sagenden Satz: „Es gibt keine korruptere Institution in der menschlichen Geschichte als den Vatikan.“
Stimmt, muß ich da sagen, auch mir ist keine korruptere bekannt, bekannt ist aber, daß diese Institution für sage und schreibe und erschaudere für HUNDERTE (!!) von MILLIONEN TOTEN „verantwortlich“ ist. Da muß man tatsächlich erst einmal schlucken, weil die Bruder- oder Schwesterorganisationen, die Kommunisten, „nur“ jeweils auf 60 Millionen (Stalin) und 50 Millionen (Mao) kommen. Aber die Katholiken sind eben schon „länger dabei“ . . .
Und wenn wir Katholiken hören, müssen wir wieder an jenen „Führer“ denken, der mit dem Jesuitenpater, der von Hause aus mit jeder Zelle seines Körpers und Geistes KATHOLIK, felsenfester KATHOLIK war, warum auch die Katholiken ihn aufgrund eines Hirtenbriefes des Papstes, der sie Kraft seines Amtes in aller Form ZWANG, 1933 genau diesen Mann, also ihren Mann, den der Jesuiten und Katholiken zum Reichskanzler zu wählen. Ohne die Jesuiten und ihre Schwesterorganisation vom Vatikan bzw. ohne die Katholiken und ihre Schwesterorganisation, die Jesuiten (das ist gehopst wie gesprungen, da beides dasselbe), hätte es nie, nie, nie ein nationalsozialistisches Deutschland und keinen Zweiten Weltkrieg und und und gegeben: niemals, das ist sicher, ganz sicher. Und wir wissen ja, daß die wirklich „Großen“ und Einflußreichen dieser National-Zionisten nach der wahrscheinlich seit 1871 (Albert Pike!!) vorprogrammierten Niederlage der Deutschen allesamt wenn sie nicht von den Russen oder Amerikanern „entführt“ wurden, über den VATIKAN entkamen, der sie mit neuen, frischen Papieren gern versorgt hatte: eine Hand wäscht und heiligt die andere, man kennt sich und weiß sich zu schätzen oder einfacher: gleich und gleich gesellt sich gern.
Oder mit den Worten der Gebrüder Grimm noch aktueller: . . . “ Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute . . . “ Wie wahr, wie wahr. . .

Und das „Schöne“ für die Dummen, die Ultradummen, die total Programmierten, denen alle rudimentär einmal vorhandenen Gehirnzellen abgekniffen wurden, sie wissen ja selbst nicht einmal annähernd, was zum Teufel mit diesem Na = Natrium Zionisten, diesem NaZi denn gemeint sein könnte. Niemand hat ihn je gesehen, das wiederum verbindet ihn mit dem Virus und dem Ungeheuer von Loch Ness und mit dem sagenumwobenen Big Foot aus den Staaten.
Es hat etwas von den netten Kleinkindern, die irgendeinen der Triggerwörter aufgeschnappt haben, von denen sie nicht den Hauch einer Ahnung haben, was sie bedeuten, aber die Kleinen haben mitbekommen an der Reaktion der Erwachsenen, daß diese sich davor fürchten, daß es ihnen unangenehm ist, wenn die kleinen einen dieser „bösen“ Wörter benutzen, wenn Oma und Opa zu Besuche sind.

Auch wenn „Du Sau“ nur aus den 3 Buchstaben s, a und u besteht, waren zumindest früher alle Anwesenden etwas seltsam berührt, wenn dies drei Buchstaben von einem zweijährigen oder dreijährigen Kind gegen einen Erwachsenen „abgeschossen“ wurde. (wo das Kind das wohl aufgeschnappt haben mag . . . war der vorwurfsvolle Gedanke aller Anwesenden, der sich natürlich immer gegen die Eltern richtete, gegen wen sonst und die schoben dann den „Kindergarten“ vor, den es heute auch nicht mehr gibt, wo doch „Gärten“ allein schon zum Fremdwort geworden sind und KITA wie Nazi aus 4 Buchstaben besteht, die man schnell auswendig gelernt hat.
Nein, „Kita raus“ oder „Kitas raus“ schreien die Jung-Faschisten, also die von der Regierung hochbezahlten Schutztruppen gegen die Bürger, die sich ultrafrech und dreist Anti-Fa nennen, zum Glück noch nicht, kann aber noch kommen.
Aber zurück zu diesen als „Gespenst“ aufgebauten 4 Buchstaben (was waren das noch für Zeiten, als es hieß: „Setz dich auf deine 4 Buchstaben“ … Romantik pur im Vergleich zu heute).
Die Menschen in den fernsehenden, ihre Bewohner voll programmierenden Industrienationen sind so getriggert, daß sie davonlaufen, wenn jemand so unbeschreiblich dumm und unwissend, ungebildet ist, sie mit den schwarzmagischen 4 Buchstaben bewerfen zu wollen.
Lieber sagen sie wie bei einem Raubüberfall, wo es heißt: Geld oder Leben: ihr könnt alle nehmen, all mein Hab und Gut, nur bewerft mich nicht mit diesen Buchtaben . . .
Eben weil jene 4 schwarzmagischen Buchstaben mit der „bösen“, giftigen, ruchlosen Energie ihrer Erschaffer beladen wurde, Menschen für „vogelfrei“ zu erklären, unschuldige, des Denkens immer noch mächtige Menschen ihrer Umgebung, ihren Freunden zu entfremden, sie abzuspalten von allem, eben damit die WAHRHEIT nie ans Licht kommt. aber das ist ein völlig sinnloses Unterfangen, immerhin geht es hier um den Kampf „Gut gegen Böse“, „Göttliche Mächte gegen die Widersacher alles Göttlichen“, Wahrheit gegen Lüge usw. Der Verlauf dieses langen Kampfes der Menschheit gegen seine Feinde mag im Dunkeln liegen, im Licht dagegen ist seit der Erschaffung der Welt der Ausgang dieses Kampfes, der Sieg des Guten, der Sieg der Guten und somit der Sieg des Göttlichen und der Götter.

Eben und das ist ja das Gespenstische, daß wie die Kleinkinder „Sau“ rufen, einfach weil es die Erwachsenen nervt, nicht nur die verblödeten Jungfaschisten mit den 4 Buchstaben um sich werfen und sich daran erfreuen wie kleine Kinder, wenn man ihnen ein Stückchen Schokolade oder ein leckeres Bonbon gibt, nein, zunehmend „verkleinkindern“, degenerieren bis zur Unkenntlichkeit, bis zur Verblödung gerade und ganz besonders Erwachsene und werden zu Kleinkindern, bösen Kleinkindern und bewerfen andere Erwachsene mit diesen vier schwarzmagischen Buchstaben, was wiederum dann wie beim Kleinkind Oma und Opa andere Erwachsene mitbekommen, ja mitbekommen sollen, denn so geht ja dieses „Spielchen“, denn die, die es mitbekommen, sollen den mit diesen 4 Buchstaben Beworfenen dann quasi „in echt“ meiden, aus der Gesellschaft ausstoßen, am besten „vermorden“, was sehr gut mittels Rufmord zu bewerkstelligen ist und zehntausendfach wie ein Gesellschaftsspiel durchgeführt wird, ähnlich einem Computerspiel und ähnlich wie bei einem solchen bleiben Moral, Verantwortung (=für den Tod, für dem MORD) aussen vor nach dem Motto: wir haben ihn doch nur „NaZi“ genannt.
Kleinkinder früher waren gegenüber heutigen Erwachsenen noch lernfähig, sogar im kleinen Rahmen ethisch, moralisch, weil sie schon wußten, was gut und was böse ist.
Bei den heutigen Massenmenschen, den Nicht-mehr-denkfähigen kann das leider nicht mehr vorausgesetzt werden. Die haben keine Ethik, keine Moral und mangels intakter Hirnzellen kann man Lernprozesse „voll vergessen“- sie sind (selbst wilde Raubtiere sind lernfähiger, sie haben sowohl Geist als auch Instinkt) in der Beziehung wie „Kampfroboter“: einmal programmiert, ziehen die „ihr Ding“ voll durch – früher hätte man den Stecker gezogen wie bei Kubricks „2001 Odyssee im Weltraum“.
Heute kann man diese Zombies nur „auflaufen“ lassen.

Zum Schluß noch kurz zurück zu diesen 4 Buchstaben, um die es hier geht und ging:
Es gibt dazu diese uralte Weisheit und Wahrheit, daß der Teufel sich stets selbst verrät, ja verraten muß, das scheint ein geistiges Gesetz zu sein, dem sich die dunkelsten aller dunklen Mächte nicht entziehen dürfen, warum eben Hollywood gegründet (u.a.) wurde, um in Filmen genau das vorzuführen – so ganz nebenbei und oft versteckt, aber deutlich genug für alle Wissenden – was die dunkle Regie demnächst mit uns Menschen vorhat. Dasselbe gilt für die anderen Medien und vor allem für die Simpsons – jeder kennt das und staunt immer wieder.
Allein wie oft viele Jahre vorher das genaue Einstürzen der Zwillingstürme genau beschrieben und dargestellt wurde, daß selbst Blinde sofort „sehen“, daß 911 sehr sehr lange vorher genau geplant wurde von eben jenen oben schon so oft genannten Mächten.
Und wenn der Teufel, wie die Menschheitsgeschichte zeigt und beweist, sich stets selbst verrät wie seinerzeit Rumpelstielzchen, dann hiesse das, daß es sich bei den 4 Buchstaben tatsächlich um eine rein „zionistische“, man kann auch sagen jesuitische Angelegenheit und „Aktion“ gehandelt haben muß.
Wer sich 5 Minuten nur mit der Geschichte und den Statuten der Jesuiten beschäftigt hat, weiß, daß die oberste Regel der Jesuiten darin bestand, daß nur und ausschließlich zum Schein zum „christl. Glauben“ konvertierte Juden diesem Orden vorstehen durften. Das „Fußvolk“ „durfte“ u.U. auch nichtjüdisch sein.
Und siehe da, dieser Führer der damaligen Zeit, hatte immer und stets solch einen Jesuitenpater an seiner Seite und es war bekanntlich (!!) jener jesuitische Pfarrer namens Stempfle, der die in aller Welt bekannte Kampfschrift jenes Führers geschrieben hat.
Wir wissen natürlich auch, daß ein gewisser Himmler sie sogen. SS ganz nach dem strengen Vorbild der Jesuitenarmee gebildet hat, da war im eigentlichen Sinne nichts Deutsches als Vorbild, keine preußische Armee, es war reines Jesuitentum. Uns Deutsche haben diese Mächte schlicht nur auf unvorstellbar brutale, hinterlistige, feige, gemeine Weise mißbraucht – um uns Deutsche zu vernichten. Das ist schlicht und ergreifend des PUDELS KERN. Alles andere ist Legende, um nicht zu sagen Lüge.
Und klar, das eigentliche Ziel neben der Zerstörung Deutschlands war, wie die Geschichte auch allerdeutlichst gezeigt und bewiesen hat (es gibt ein ganze Buch dazu, was dies dezidiert belegt und beweist), die Gründung des Staates Israel auf fremdem Gebiet, das solange die Geschichte zurückreicht, palästinensisches Gebiet war.

Und dann macht das NA-ZI auch einen Sinn, dann ist es wie mit den Hollywood-Filmen, wo die Wahrheit „direkt vor unseren Augen“ präsentiert wird, nur sehen die meisten Kinobesucher mit geöffneten Augen diese Wahrheit eben nicht. . . „Eyes wide shut“ nennt man das in den Staaten und Kubrick hat genau darüber seinen letzten großartigen Film gedreht, nach der Premiere wurde er auf sehr seltsame Weise „aus dem Weg geräumt“ und die Allerwenigsten haben die Aussage seines Filmes überhaupt verstanden: Eben: EYES WIDE SHUT!

Think about it . . . !!

Standard

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s