Uncategorized

„Wer reitet so spät durch Wald und Wind?“ – oder die Welt im Übergang von 2020 nach 2021 oder Corona, Trump und die neue Welt(UN)ordnung

Die große, alles entscheidende Frage, die sich uns allen stellt: Wer bitte hat wen in den sicheren Armen in diesen unsicheren, verunsichernden Zeiten. . .?

„Aber sag mal, Trump, also Donald Trump, den edlen Potus als Erlkönig – das kannst Du doch nicht machen.“ „Wieso nicht, ich find’s amüsant – und Trump sicher auch, auch wenn er den Namen Goethe noch nie gehört hat“ – aber wir wollen ja nicht vorgreifen, ein wenig Geduld dürft ihr, liebe Leserinnen und Leser, schon aufbringen. 🙂

Wohin wir auch blicken, überall sehen wir nur Spaltung, sich feindlich, unversöhnlich gegenüberstehende Lager, die einen gespeist von den sogen. (!!) MSM, die anderen gespeist von den sogen. Alternativen Medien, die sich dadurch auszeichnen, daß auch sie völlig unterwandert und irregeleitet sind von der alle beide beherrschenden „Regie“, die sich wiederum ausschließlich auf AI beruft bzw. schlimmer noch, unbewußt von der AI, der lange, lange schon autonomen Intelligenz (ohne Herz und ohne Seele, also völlig gefühllos, unmenschlich, antimenschlich und antigöttlich) gelenkt und gesteuert wird, wobei die Regie selbst gar nicht merken kann, daß auch sie fremdgesteuert ist – eine recht verfahrene, hochkomplizierte, unberechenbare Geschichte.

Die gänzlich „unalternative“ Seite, das, was wir weltweit „die Regierungen“ oder „die Regime“ und ihre Propagandamedien nennen, ist allgemein bekannt und schnell beschrieben:
„Maulkorb“ halten, schauen, was die MSM sagen, sich immer auf deren stets sich wechselnden Aussagen stützen – falls das Gehorchen denn eine solche Stütze sein sollte; für die Masse der weiß ich nicht wieviel Menschen (irgendwo zwischen 70 und 99%, die schweigende Mehrheit genannt – nein, nein, da ist kaum jemand „aufgewacht“ wie die Traumtänzer der anderen Seite sich immer wieder selbst einzureden versuchen) – vermaulkorben lassen, testen lassen, aussperren lassen, Schlange stehen, schlucken was kommt, alle Viertelstunde stoßlüften und am Ende einer der Ersten sein, die sich impfen lassen, nicht wissend, was denn drinnen ist, was das, das drinnen ist, bewirkt und welche Wirkungen und Nebenwirkungen es hat oder haben könnte – nach Jahren und Jahrzehnten noch, da alles ja unerforscht, also völlig unerforscht ist.

Der versprochene „Vorteil“ dieser absoluten Mehrheit: sie darf sich zwar nicht sicher fühlen, infiziert oder in ihrer vagen Form von halbwegs gesund angegriffen zu werden, das und gerade das sagt selbst die „ersehnte“ Impfung ganz deutlich, daß sie keinerlei Infektion verhindern kann, aber sie darf sich einigermaßen sicher sein, nicht nachts oder frühmorgens von Truppen, die sich als „Polizei“ ausgeben, im Schlaf oder beim Essen in Handschellen abgeführt zu werden, ohne daß man ihnen den „Grund“ verrät.
Das ist das neue Normal, das ist die neue Sicherheit – wenigstens etwas, sagt sich die schweigende Mehrheit. Alles hat man uns eh schon genommen und wir haben uns brav daran gewöhnt, aber wenigstens das Auf Den Bauch Geworfen- und Gefesselt Zu Werden bleibt uns erspart – wenn es nicht zu irgendeiner Verwechslung oder einem sonstigen Irrtum kommt, womit immer zu rechnen ist.

Sicherheit, das Recht auf Gesundheit, Freiheit, Redefreiheit, gar Denkfreiheit, das Recht auf Unversehrtheit von allem Möglichen? Ach je, lang, lang ist’s her – wer erinnert sich denn daran noch, wo doch selbst das Erinnern an das alte Normal schon recht gefährlich ist und längst nicht mehr systemkonform und Konformität doch das neue Zauberwort ist, das zwar nichts herbeizaubert, aber doch eine Weile noch vor Schlimmerem schützt. Angeblich zumindest. Man weiß ja nie . . .
Nicht auszudenken, wenn der Mopp auf jemanden losgeht, der ohne Maske öffentlich unterwegs ist – Attest hin, Attest her, das kümmert niemanden und es nützt auch nichts, wenn man erst einmal „am Boden liegt“.
Das ist dann so ähnlich wie „Operation gelungen, Patient tot“. . .

Das einzige, an dem man Halt suchen, aber nicht finden kann, ist die Tatsache, daß es (soll man sagen „leider“??) bislang noch niemandem auf dieser Erde gelungen ist, die Schädlichkeit und Gefährlichkeit dessen, was einige „Wissenschaftler“, die davon leben, deren Haus, Auto, Frau davon abhängen, daß sie die moderne „Des Kaisers neue Kleider“ Geschichte mitmachen, was diese Leute also „Viren“ nennen, nachzuweisen.
Das, was man meint, sind winzige Teilchen, die sehr gut Abfallprodukte des menschlichen Körpers und Immunsystems oder wie auch immer sind, aber die genauso unschädlich sind wie andere „Abfallprodukte“ wie Schweiß oder Ohrenschmalz. Klar, bei jedem Menschen lassen sich beide Ausscheidungsprodukte nachweisen, sogar ohne falsche Tests und irgendein findiger Wissenschaftler oder sagen wir gleich irgendeine AI könnte auf die Idee kommen, daß Ohrenschmalz extrem gefährlich sei und zu Herz- Kreislaufkrankheiten und zu frühem Tod führt – unweigerlich, zumindest in seiner „schweren Form“.
Auch könnte man Ohrenschmalz nachsagen, es sei extrem schnell übertragbar und könne leicht von Mensch zu Mensch springen. Es sei in der Luft, im Abwasser, überall nachzuweisen, wo sich Menschen aufhalten.

Nun, ihr werdet vielleicht lächeln, aber NICHTS ANDERES macht die Fake-Wissenschaft (=Medizin) mit Viren, nichts anderes.

Und natürlich und selbstverständlich kann man wegen der möglichen Kontaminierung mit Fremdohrenschmalz alle Schulen, Kindergärten, alle Restaurants, öffentlichen Einrichtungen und letztlich alles schließen, wo Menschen zusammenkommen.
Klar, so ein Ohrenschutz wäre hundertmal angenehmer als der Mund-Nasenschutz, der weder das eine noch das andere schützt – ganz im Gegenteil, aber das ist sicher auch so ein toller Trick der autonomen künstlichen Intelligenz, für die wir Menschen eh nur Störenfriede sind. Ohne uns Menschen kommt die AI viel viel besser zurecht. Ein Schelm übrigens, wer jetzt weiterdenkt . . .

Wir könnten seitenweise darüber schreiben und nachdenken, aber schauen wir uns die andere, sehr sehr lustige, erheiternde Seite an.
Nun, mag ja sein, daß diese Seite, die nicht nur Trump als den von Gott gesandten Messias ansieht, sondern die auch diese ganze CV Geschichte als von Gott und anderen himmlischen Mächten in die Welt gesetzt ansieht und anhimmelt, weil genau das diese 70 – 99% der Menschheit aufwecken soll – oh je, das tut schon beim Schreiben recht WEH. . . !!
Nein, echt jetzt, die glauben das wirklich. Und ja, das ist wahrlich schrecklich.
Wären sie früher geboren worden, hätten sie ganz sicher auch schon – hellsichtig wie sie sind, das gehört immer mit dazu – die auf Dresden zufliegenden englischen Bomber Wochen vorher gesehen und im Herzen mit allen Sinnen begrüßt und willkommen geheißen, jene Bomber, die die schönste, friedlichste Stadt ganz Europas und zwischen 500.000 und 1 Million hilfloser, friedfertiger, unbewaffneter Menschen in kurzer Zeit in Schutt und Asche legten, wo kein Wort dieser Welt das damit verursachte Elend hätte beschreiben können, es war ja ein Menschheitsverbrechen, das auch noch in 2 Millionen Jahren im Gedächtnis der Menschheit tief verankert sein würde, auch wenn es dann seit Millionen Jahren keine Menschen mehr geben wird, aber irgendetwas wird sich ihrer erinnern wie wir uns an die Dinosaurier erinnern (sollen). Ich übertriebe gern ein ganz klein wenig, um die Abartigkeit dieser zweiten Gruppe von Menschen zu verdeutlichen, die in allen schrecklichen Ereignissen dieser Zeit das Leuchten eines neuen Zeitalters zu sehen glauben, dessen Helden und Lenker dann ausgerechnet nicht AI oder die Regie, sondern sie selbst sein sollen – irre, irre, absolut irre hoch zehn.

Also gut, lassen wir uns in dieser vollkommen irren Zeit mal auf diesen Irrsinn hoch zehn ein und schauen uns diese vermeintlich echten „Alternativen“ einmal an.
Was ihnen gemeinsam ist: nichts auf dieser Welt kann und könnte sie in der Jetztzeit oder der fernen Zukunft von dem Glauben abbringen, daß niemand anderes als „ihr Trump“ die fernen, fernen amerikanischen Wahlen (nennen wir sie einfach mal so. . . ) gewonnen hat, zum Beispiel. Das ist wie eine fixe Idee, wenn sich irgendwer für Jesus oder die Wiedergeburt von weiß der Teufel welcher unendlich hochberühmten Persönlichkeit hält. Diese Irren halten bis zum Tod und vielleicht im anderen Leben auch wieder an ihrer fixen Idee fest. Krankhaft in dem Sinne, daß diese Krankheit an ihnen haftet . . .

Gut, lassen wir uns darauf einmal ein, so würde das blitzartig die gesamte „Trump macht alles wieder gut Welt“ in eine Art Paradies verwandeln, mehr noch, die Welt wäre dann ab sofort ein „Kindergeburtstag“, „ein Ponyhof“, eine reine, vollkommen unschuldige, wunderbare „Märchenwelt“ und „Zauberwelt“, krasser noch als das Paradies, also so etwas wie eine Kombination aus Paradies und Schlaraffenland, wo einem die gebratenen Hühner oder wahlweise für Veganer die rohen Tofuschnitten in den Mund flögen und auf Schritt und Tritt Mandelmilch (für die Veganer) und Honig und Kuhmilch aus unterirdischen Quellen strömen . . . Also wie wir sehen, alles total realistisch und sehr gut denkbar und nachvollziehbar.

Das hängt ja ALLES an dieser Messias-Figur von Donald Trump, dem Retter der gesamten Menschheit und des Universums dazu.
Nun denn: wenn dem so wäre – und wer wollte daran zweifeln oder je gezweifelt haben – wer unter den Trump-Jüngern zumindest – dann hätte der jüdische (liebe????) „Gott“ alles anders gemacht als es sich die RÖMER in ihrer frei erfundenen Jesusgeschichte (siehe meine vielen, vielen Swissartblogs zu diesem Thema) ausgedacht haben.
Dort nämlich war die Hauptperson kein Multimillionär. Dort war die ausgedachte Hauptperson kein LEBEMANN wie Trump, der nichts als Frauenanmache und Frauen“verführung“ und Frauenmißbrauch im Sinn hatte, ein unreiner, widerlicher Schürzenjäger – schließlich war er, Trump, vermeintlich reich (= reich durch die jüd. Milliardenkredite) und konnte sich allein aus diesem Grunde Frauen gegenüber ALLES erlauben – er hat das unzählige Male immer und immer wieder selbst in seinem naiven Stolz gesagt. So einen hätte demzufolge der jüd. Jehova also auserwählt – komisch, urkomisch.
Jesus war nach der Erfindung der Römer bitterarm und dafür aber sehr sehr weise (also literarisch von den Erfindern der Story als weise angelegt).
Trump wäre dann bei dem Revival ganz im Gegensatz zu diesem Jesus unvorstellbar reich, hätte und hat Milliarden über Milliarden, wobei kein einziger Dollar auf ehrliche Weise verdient worden sein dürfte – ganz sicher nicht und wäre – vom Weisheitsstandpunkt aus gesehen dumm wie ein Stück Brot. Toller Messias, muß man schon sagen !!
Das also wäre exakt der Typ, den „Gott“, also Jehova sich als Retter der Menschheit und seinen Sohn ausgesucht hätte – wenn diese Typen, die vor Trump auf den Knien liegen und so kilometerweit robben würden, recht hätten – mag ja alles sein, wir gönnen es ihnen, auch wenn sicher keiner von ihnen je darüber nachgedacht haben wird – da bin ich mir sehr sicher, denn denken ist wahrlich nicht deren Sache.
Weiter im Takt: Jesus, wie die Römer ihn sich ausgedacht hatten, um die Juden zu überlisten, wurde als hoch“spirituell“ (was immer das heissen mag, es kann und wird eher etwas zutiefst Dämonisches sein) beschrieben, also wiederum das krasseste Gegenteil von Trump, der sich rühmen darf, noch nie in seinem Leben ein Buch gelesen, geschweige denn verstanden zu haben.
Und das als Messias, nun gut, daran denken die Trumpisten ja nicht einmal, so verbohrt, so eingespannt sind sie in ihrem Sektendenken.
Trump ist über endlose Mengen an Leichen gegangen, echte, wörtliche und im übertragenen Sinne. Kein Milliardär dieser Welt ist auf ehrliche Weise auch nur zu Millionen, geschweige denn Milliarden „gekommen“.
Aber allein wenn wir uns den eigentlich unvorstellbaren Irrsinn vorstellen, ausgerechnet ein Gott würde seinen (neuen) Sohn, den Jesus 2.0 oder 20.0 statt arm und hochgeistig plötzlich so wie Trump, also geistlos, ultra-egoistisch und noch mehr egozentrisch, machtbesessen, als Fernsehclown und Showmaster und und und ein 2. Mal auf die Welt kommen lassen . . . .
Dann müßten wir uns alle ernsthaft krasse Sorgen um solche „Götter“ machen . . .
Lassen wir diesen Gedanken einfach mal ein paar Minuten in unseren Gedanken spazieren gehen: nach wenigen Metern schon würde sich bei jeder ehrlichen Seele blankes Entsetzen breitmachen und jede dieser Seelen wüßte zu 100%, daß sie dem falschen „Gott“ hinterhergelaufen ist.
Allein die Vorstellung, ein göttliches Wesen könnte oder würde einen Lebemann wie Trump (ohne all seine anderen Eigenschaften und Mängel – gelinde gesagt) als Retter auf die Erde oder auch nur nach Amerika schicken, wäre die krasseste Gotteslästerung, die man sich vorstellen kann – aber von den Alternativen, den Trumpisten denkt ja niemand. Die heften sich an den Oberfake „Q“ und geniessen die Show. . . .

Aber auch auf ALLEN anderen Augen – einschliesslich der kalauerschen Hühneraugen sind dies Leute blind, vollkommen blind.
Wenn Trump wirklich, so wie sie zu 100% und mehr überzeugt sind, niemand anderes als der Messias, der Heiland und Menschheitserlöser und -retter sein sollte, was wäre das für ein „Gott“, wenn er nicht Kraft seines „Amtes“ Trump einen glatten 80 oder 90 % Sieg beschert hätte, das wäre das Allerwenigste, was er, Jehova, für seinen „Sohn“, seinen eingeborenen, hätte tun können.
Nun, hat er aber nicht und das ist der nächste knallharte Beweis, an Stichhaltigkeit nicht zu übertrumpfen.

„Aber hey“, werden jetzt seine Jünger in Deutschland einwenden, was denn, wenn dieser Jehova eine extrem ausgeprägte sadistische Ader hätte oder hat und seinen eigenen, einzigen Sohn Trump einfach ärgern, ihm eins auswischen wollte wie damals in der Römergeschichte der erfundene Jesus, der ja auch quasi von seinem Vater geopfert wurde, um ihn dann – Zauber hin, Zauber her – Magie läßt grüßen (aber doch nicht von Gott! Nun, Jehova ist ja auch nicht Gott, sondern der Widersacher, also das krasse Gegenteil, das sollte jeder wissen!!) – einfach so wiederauferstehen zu lassen.
Das wäre so als würde ich meine Macht demonstrieren, indem ich sagen wir meinen Hund, mein ein und alles schlachten lassen würde, nur um ihn dann als Zeichen meiner Macht danach wieder auferstehen zu lassen . . . Himmel, was wäre das für ein Wesen, das wäre ja grauenhaft hoch 20!!
Und was würde dieses vermeintlich göttliche Wesen diesem Hund an Qualen antun, wie es ja der ausgedachte „Gott“ im NT mit seinem vermeintlichen Sohn Jesus getan hat.
Nun, wir können und müssen heilfroh sein, daß sich diese Geschichte wie das gesamte NT als Schwindel, als Fake, eben als römische, rein literarische Erfindung, als Satire und sehr erfolgreiche Kriegswaffe im Krieg der Römer gegen die Juden herausgestellt hat.
Kreuzigung, Auferstehung und Vergebung der Sünden fanden zum Glück nur auf dem Papyrus statt, ein Produkt römischer Phantasie.

Gut, nun glauben die Trump-Jünger allen Ernstes, Trump sei die sauberste, ehrlichste Haut unter der Sonne und hätte noch nicht einmal im Traum jemals die Idee gehabt, auch nur eine Wählerstimme zu fälschen . . .
OMG, OMG, was seid ihr naiv, das ist ja nicht zu fassen !!
Hört euch mal das Interview mit C. A. Fitts an, einer ganz „hochkarätigen“ Kennerin der gesamten Szene. Sie stellt explizit fest, daß sie kein Land der Erde kennt, in dem von Beginn an das, was man gemeinhin „Wahlen“ nennt, so derart furchtbar, hartnäckig und verwegen gefälscht wurde wie in den USSA.
Mal hatten die sogen. Demokraten die Fälschernase vorn, mal die Republikaner, aber gefälscht wie die Weltmeister haben immer beide vermeintlichen Parteien und Gegner.
Logischerweise ist auch JFK nur durch solche üblichen Wahlfälschungen ins Amt gehievt worden.
Fake as Fake can !!!!
Der Verlierer einer Wahl, egal ob in den USSA oder in dem von den USSA besetzten Deutschland, die Verlierer waren immer diejenigen, die jeweils schlechter gefälscht hatten, es waren niemals die Besseren, zumal es solche „Besseren“ gar nicht gibt, weil hinter beiden amerikanischen „Parteien“ die EINE REGIE steht, die alles hinter den Kulissen regelt, ALLES !!
Alle Kandidaten haben so viel Dreck, Blut und und und am Stecken, daß sie eh kaum laufen können und die Trumpisten sind so ultra-naiv, daß sie der Propaganda voll auf den Leim gehen und Präsidentschaftskandidaten für HEILIGE, für den Sohn Jehovas (=der Teufel, wie er im NT genannt wird) halten und ihm, Trump zu Füßen liegen . . . OMG, OMG, wie tief kann ein Mensch noch sinken?!

Und bitte: es geht ja noch viele, viele Etagen tiefer in den Abgrund und die Unterwelt, genannt „Hölle“, wenn wir uns Donald Trumps Loyer, also seine Anwälte anschauen. Für alle, die wie ich, in diesen Kaninchenbau gekrochen sind, ergibt sich folgendes aufschlußreiche Bild:
Es wird mit Sicherheit in der gesamten Menschheitsgeschichte nichts Korrupteres, nichts Verlogeneres und Falscheres gegeben haben als diese sogen. Anwälte, die dem Ruf des Rechtsanwalts alle „Ehre“ machen, auch wenn es hier und da wirklich naive, ehrliche Menschen darunter geben mag.
Aber da das gesamte sogen. Rechtssystem auf dem Römischen (Un-)Recht beruht, dem korruptesten, ungerechtesten, falschestem, verlogensten „Rechtssystem“ ever, kann die Masse derer, die sich da durchschleifen lassen, kaum einen ehrlichen Menschen am Ende herauskommen lassen. Wir denken bildlich da an die Karikaturen von Menschen, die ständig TV geschaut haben und mit der Zeit statt eines menschlichen Kopfes einen Bildschirm bekommen, schön eckig, einen Würfel mit Mattscheibe.
Selbiges gilt für jeden, der das System „Jura“ durchläuft – es läßt sich sich nicht verhindern: irgendetwas färbt selbst bei „Heiligen“ ab.
Also noch einmal: angenommen, Trump sei wirklich, wie die sich alternativ Gebenden allen Ernstes glauben, der Messias oder etwas Gleichwertiges, Göttliches: Was bitte müßte das denn wiederum für ein Gott sein, der die skrupellosesten, verrufensten , widerwärtigsten Gestalten der Menschheitsgeschichte als Anwälte dieses Herrn Trump nimmt ?!?!?
Spätestens da müßten diese Trump-Jünger doch endlich aufwachen aus ihrem Wach-Koma. Aber nein, sie träumen weiter. . . Typisches Sektenverhalten.

Spätestens wenn wir diese Anwälte ansehen, von denen Trump ja auch einen nach dem anderen feuert, wie das seine Art ist, weil selbst diese Anwälte offenbar nicht skrupellos genug sind, spätestens dann müßten wir uns mehr als nur Sorgen machen, falls es diesen Kräften gelingen sollte, ihren Schützling in eine zweite Amtszeit zu hieven, wobei nicht klar ist, wovor wir uns mehr fürchten müßten: vor den dummen Jüngern Trumps oder vor den Kräften, die Trump steuern und dirigieren; denn es können, wie wir gesehen haben, weiß Gott keine göttlichen oder auch nur gottnahen Kräfte sein – ganz im Gegenteil.

Das einzig „Positive“ wäre dann die Aussicht oder Einsicht, daß beide Parteien, die kommunistisch gesteuerten Demokraten und die Republikaner einer und derselben „Familie“ angehören und von derselben dunklen „Regie“ gesteuert werden: es kommt alles aus einer „Familie“ und bleibt alles in einer „Familie“ – der der menschenfeindlichen, menschenverachtenden Archonten, der Feinde der Götter und der Menschen.
Mit anderen Worten: schlimmer kann es nicht werden: es bleibt bei der üblichen „Wahl“ zwischen Pest und Cholera.

Und eben ja, falls es sich doch noch herausstellen sollte, daß entgegen allen Erkenntnissen diese Welt doch so eine Art TRUMAN-SHOW mit gutem Ausgang sein sollte und pünktlich zu Weihnachten oder so die „Türe“ aufgeht und jemand sagt: „OK, es tut mir leid, war doch alles nur ein Spiel, Corona, Lockdown, Maskenzwang, Impfzwang, 5 G, 6 G und die Massenimpfungen, alles nur Spiel und Spaß der „Götter“, wir wollten nur schauen, „wie lange man euch Menschen unter Wasser tauchen kann, bis die Hälfte oder zwei Drittel und mehr von euch ertrunken sind“, dann sag ich auch „ok, hat mir Spaß gemacht, war zwar mitunter doch etwas stressig, aber wenn jetzt wieder ALLES GUT sein sollte, Schwamm drüber .“ . . . 😉 😉

Aber ich denke mal, da bräuchte es so einige Flaschen Wein oder Whisky und ne Menge „Räucherstäbchen“, damit das wahr werden kann . . . Aber eben: man weiß ja nie – ich hätte nichts dagegen, im Paradies aufzuwachen, da halte ich gerne noch ein paar Wochen durch . . . 😉 😉

Think about it und genießt die Adventszeit !!

PS: Immer mal wieder kommt es vor, daß meine Swissartblogs von Menschen, die keinerlei Geschichts- oder Religionskenntnis besitzen und nur die lebenslange Zwangsprogrammierung durch die sogen. christl. Kirchen über sich ergehen ließen. Gerade für die wären, richtig verstanden, alle meine Swissartblogs wahre Jungbrunnen, wahre Rettungsanker vor dem realen Atheismus, dem sie unbewußt, weil von Kind an falsch programmiert, frönen.
Das sogen. Christentum, abgesehen davon, daß es eine gegen das Judentum von den Römern erfundene Fake-Religion ist (das ist leider so), ist von den Juden (aus Rache gegen die Römer oder aus anderen Gründen) als eine Fremdreligion für alle Völker mißbraucht worden. Damit hat man allen echten Gottglauben zerstört und die einst Gottgläubigen dieser Welt zum Heidentum gezwungen.
Selbstverständlich hat die Kirche ständig alle Zeugnisse und Berichte, die von den millionenfachen Morden, Plünderungen und Erpressungen berichten, ebenso blutig unterdrückt und alles verbrannt und zerstört, was davon Zeugnis gab, aber einzelne wenige Berichte sind durch die Zeiten erhalten geblieben.
Wer sich näher informieren möchte aus dem Gefängnis der Programmierung, dem seien die beiden kleinen Schriften von Dr. Robert Luft: „Die Franken und das Christentum“ und „Die Verchristung der Deutschen“ sowie die beiden Schriften von Dr. Mathilde Ludendorff „Christliche Grausamkeit an Deutschen Frauen“ und im Reprint das hervorragende Werk „Deutscher Gottglaube“ wärmstens empfohlen.
Wer eins dieser Bücher gelesen hat, wird nie mehr behaupten, das Christentum gehöre zu Deutschland oder irgendeinem anderen Land dieser Welt, denn diese Ideologie, die ja letztlich nur als Satire geschrieben wurde, hat mehrere Hundert Millionen Menschen weltweit auf „dem Gewissen“ und ist damit um ein Vielfaches blutiger, gewalttätiger und vor allem gottloser als jede andere von Menschen geschaffene Ideologie.
Man kann schon den planmäßigen Mord an Hunderten nicht „schönreden“ oder „wegreden“. Erst recht nicht den brutalen Mord und Foltermord (allein schon die Inquisition der kath. Kirche dauerte immerhin 500 (!!) Jahre) an Tausenden, Zehntausenden, Hunderttausenden, Millionen, Zigmillionen oder im Fall der Kirche 200 oder 300 und mehr Millionen. Christentum ist in erster Linie Fake (weil es als eine reine Satire gedacht war), ein rein jüd. Fremdglaube, wie Dr. Mathilde Ludendorff es nennt, dann totale Unterdrückung, Knechtung, Zerstörung aller gottgegebenen Freiheiten und Rechte des Menschen, Ausrottung jedes göttlichen Glaubens, jeder echten gelebten Religion weltweit, dann vor allem Mord, Vergewaltigung, Kindesmißbrauch, Kinderopferung, Brandstiftung, Raub usw. . Es gibt kein Verbrechen, dessen sich diese sogen. „Christen“ nicht schuldig gemacht haben – schuldig für alle Zeiten.
Zudem wird jeder, der das kleine 80 Seiten umfassende Bändchen „Deutscher Gottglaube“ gelesen und verstanden hat, zum ersten Mal erfahren, wer oder was Gott bedeutet und kann für sich in der Stille und Einkehr zum ersten Mal in seinem Leben zu diesem echten Gott finden und seinen unbewußten Atheismus für immer ablegen.

Standard

4 Gedanken zu “„Wer reitet so spät durch Wald und Wind?“ – oder die Welt im Übergang von 2020 nach 2021 oder Corona, Trump und die neue Welt(UN)ordnung

  1. Eigentlich schreibst du gute Artikel, aber sie sind gefüllt von Arroganz gegenüber gläubigen Christen und zum Teil mit falschen Fakten. Ich bin nun schon länger in div. Gruppen was das Thema Trump angeht. Noch nie habe ich gelesen, dass ihn jemand als den Messias hält, als Gott. Das ist eine saudumme Unterstellung und dient dir nur die Trump-Anhänger als Idioten darzustellen! Wer deine Artikel liest stellt fest, dass du nix mit Gott am Hut hast, im Gegenteil du leugnest ihn. Das gibt dir also dann auch das Recht über ihn herzuziehen? Weißt du, deine Arroganz verursacht inzwischen Brechreiz bei mir. Ich werde mir deine Artikel nicht mehr durchlesen, denn du bist nicht besser als die Menschen über die du selber hetzt.

    • Ach je, Armes Mädchen, Du hast nichts, aber auch gar nichts verstanden. Ich gebe ja zu, die Materie ist nicht so einfach. Aber schau mal – ich habe unzählige Male in meinen Swissartblogs darauf hingewiesen – auf YouTube unter Joe Atwill -“ Caesars messiah“ nach. Da wirst Du erfahren, daß die Jesusgeschichte reiner Fake war. Und wer Fake aufzeigt, ist das Gegenteil von Atheist. Einen reineren Gottgläubigen wirst Du ganz sicher in Deinem Leben nicht finden als den Verfasser der Swissartblogs – das garantiere ich Dir. Und klar, die knallharten Sektenanhänger von Trump sehen in ihm ein „göttlichens“ Wesen. Das ist reine Blasphemie und Anhänger des Fake-Christentums, dieser jüd. Fremdreligion sind nun mal Atheisten – ob sie das wissen oder nicht. Dummheit schützt vor Strafe nicht, erst recht nicht vor Irrtümern. Glaubtest Du an Gott, müßtest Du meine Swissartblogs lieben.

    • Ich habe extra wegen all der bedauernswerten Menschen, die in ihren Programmierungen oft hilflos und hoffnungslos festhängen, ein „PS“ geschrieben, das letztlich für alle meine Swissartblogs gilt und zeitlos ist, zumindest für die nächsten 200 Jahre.

    • Wahrscheinlich bist Du noch sehr jung oder hast Dich noch nie mit der Geschichte befaßt. Es geht vielen so, nur kann ich nicht ständig Kurse in Geschichte geben und auch nicht immer bei „NULL“ beginnen.
      Ich habe auf meine Swissartblogs interessanterweise und erfreulicherweise ausschließlich begeisterte, geradezu euphorische Zustimmungen, schließlich findet man ähnliche Texte NIRGENDWO, weltweit nicht – leider. Ich würde sie so gerne lesen.
      Ironischerweise bist Du wirklich die Einzige, die sich aus falschem Textverständnis über Arroganz beschwert, ein Wesensmerkmal das mir so fremd ist wie schwarze oder gelbe Hautfarbe – das kenne ich gar nicht bei mir und es muß oder kann nur eine der häufig vorkommenden „Spiegelungen“ sein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s