Und ewig grüßt das Rotkäppchen . . . die Deppen, wen sonst

Nun, wie ihr alle wißt, ist dies definitiv k e i n Märchenblog, ganz im Gegenteil.

Hier werden aber nach altdeutscher, altgermanischer und germanistischer Form und Kunst die Deutschen Märchen dazu benutzt, wozu sie die uralte „Volksweisheit“ geschaffen hat.
Und wenn es nicht die Volksweisheit war, dann waren es ganz sicher aber unsere echten, wahren, seit Zehntausenden von Jahren verehrten Götter, die durch das als „Religion“ getarnte satanistische Regime des sogen. „Christentums“ und der damit verbundenen barbarischst wütenden Horden zerstört oder zumindest verschüttet worden sind.

Jetzt graben, schaufeln und schneiden sich diese Götter und ihre Wahrheiten langsam den Weg wieder frei ans Licht, ganz ähnlich und vergleichbar wie wir das von dem genialen Märchen „Dornröschen“ und seinem hundertjährigen Schlaf her kennen, nur daß der lange Schlaf der echten deutschen Götter durch die nie in der Menschheitsgeschichte je dagewesene oder gesehene Gewalt, Mordlust, Schwarze Magie, durch List und Bestechung und Angstmache durch das sogen. „Christentum“, das ja zu 100% aus Judentum und Altem Testament besteht, da das gesamte (!!) sogen. Neue Testament eine Kriegslist der Römer war, eine in Auftrag gegebene Satire, wie man in meinen Blogs zigfach nachlesen kann.
Auch das Judentum gibt es letztlich nicht, besteht es doch neben all der Schwarzen Magie und orientalischen Zauberei und Hexerei ausschliesslich aus von anderen Kulturen abgeschriebenen Texten. Das einzig Originäre sind die Beschreibungen der unvorstellbar grausamen, blutigen, menschen- und götterverachtenden Genozide im Auftrag ihres Jaweh / Jehowa, den die Wissenschaft zweifelsfrei als Satan identifiziert hat und dem man in großen Teilen der Erde seit 2000 Jahren die absolute Oberherrschaft zugestanden hat, ohne zu wissen, daß es Satan selbst und nicht das ist, was die reinen Völker als „Gott“ bezeichnen.

Wie wir sehen, bahnt sich die WAHRHEIT auch durch die 2000 Jahre Lüge, Verbrechen, Mord, Verbrennung, Unterjochung und und und doch irgendwie ihren Weg, denn die Mitteilungen der echten, der wahren Götter bestanden auch in diesen 2000 Jahren nach wie vor, nur hat sie kaum jemand hören wollen oder können, ähnlich wie ein altes Radiogerät, bei dem die entscheidenden Frequenzen und Sender durch Schrott, Propaganda und Unterhaltung überlagert und ausgelagert werden können, da das derart manipulierte Radio oder TV-Gerät diese Frequenzen eben gar nicht empfangen kann, auch wenn sie permanent senden.

Die Einleitung war nun mal wieder ein wenig lang, aber keine Sorge, genau das habe ich eben 1:1 so empfangen, also ist es sehr wichtig. 😉

Worum es geht ist eben logischerweise das neue 911, das, ebenso wie das ältere 911 von 2001 Jahrzehnte im voraus geplant und vorbereitet wurde, so etwas schüttelt man nicht „mal eben so“ aus dem Ärmel.
Beim 911 gingen die Vorbereitungen bis ins Jahr 1968 zurück, zumindest hat man keine älteren Hinweise gefunden.

Auch hier führen alle Spuren genau wie oben beschrieben zu niemand anderem als den Israelis, das ist seit Jahrtausenden und länger so, zumindest seit ihrer Existenz bzw. seit ihrem Bund mit den Archonten, von denen ich auch schon massenhaft in meinen Blogs geschrieben hat und mit denen jeder sich beschäftigen muss, der sich und die Geschichte der Welt verstehen will. Kennt man die Rolle der Archonten nicht, tappt man letztlich ewig im Dunkeln und stirbt unwissend, sorry, das ist nun mal so.

Das auch lange angekündigte zweite 911 ist noch nicht so alt und die Ursprünge sind besser versteckt als bei dem Ritual mit den Zwillingstürmen, aber andererseits waren dieselben Akteure hier sogar in weiten Teilen offener in der Ankündigung, hatte die Rockefeller Foundation doch bereits im Herbst 2015 (!!) ein umfangreiches Skript herausgegeben, wahrscheinlich intern, logisch, in dem haargenau das als Szenario detailliert beschrieben wird ( http://www.voxnews.com), was jetzt 2020 weltweit geschehen ist.
Von dem kurz vor Ausbruch abgehaltenen „event 201“ ganz zu schweigen.
Wer diese Publikation der Rockefeller Foundation liest oder hört, dem bleibt möglicherweise nicht nur die Spucke weg, sondern auch der Atem stehen – man hält es einfach nicht für möglich. . . .

Egal – warum ich Rotkäppchen oben in der Überschrift habe, hat natürlich seinen Grund.
Das Märchen soll die ungeheuerliche Naivität verdeutlichen, mit der hierzulande an Corona herangegangen wird. Auch diese Naivität läßt mich erschaudern.
Zu Anfang hörte man ja nur von China, ich zumindest hatte schon im Dezember von den eigenartigen Lungenerkrankungen dort gelesen.
Heute kennt man Ausbrüche oder Fälle beginnend im September 2019 in Italien, den USSA und Frankreich.
Heute weiss man ja, daß die sogen. Spanische Grippe auch aus den USSA stammt, die, um die Spuren zu verwischen, geschickt die falsche Bezeichnung herausgaben, die leider heute noch geläufig ist – gute Propagandaarbeit – wie immer in den USSA, jener Macht, die aktuell neben Saudi Arabien die eigentliche Militärmacht Israels darstellt und die vollkommen in deren Händen liegt, wie damals Deutschland, allerdings heute auch, aber die USSA sind eben größer und militärisch abschreckender und vernichtender.

Über Corona wissen wir leider letztlich sehr wenig, auch wenn dieses „sehr wenig“ schon genug und mehr als genug ist, um sich ein Bild machen zu können – aber auch nur, wenn man das GROSSE BILD kennt, denn sonst sieht man den Elefant im eigenen Wohnzimmer nicht oder den Baum vor lauter Wald ( sic!!) nicht!

Und genau hier kommt Rotkäppchen ins Spiel:
Die gesamte „alternative“ Diskussion einschliesslich aller (!!) Demonstrationen greifen viel, viel, viel zu kurz.
Sie sind naiv bis zum Geht Nicht Mehr und einfach nur im negativen Sinne oberlehrerhaft.
Da sind ein paar viele hochrangige Mediziner, Biologen, Wissenschaftler, die nur einzig die Zahlen und die Maßnahmen sehen und laut rufen:
„Halt, halt, da habt ihr Politiker sicher etwas falsch gemacht. Es ist doch alles gar nicht so schlimm, warum also dieser Lockdown, warum diese Masken, warum das Verbot, ältere Menschen zu sprechen, sich ihnen zu nähern und warum die Zerstörung der gesamten Wirtschaft, Infrastruktur und und und !!??

Und jetzt schauen wir in die Schlussphase des Rotkäppchen – Märchens hinein, als Rotkäppchen ins Zimmer der bettlägerigen Großmutter kommt und sieht, daß da etwas nicht stimmt.

“ Es wunderte sich, daß die Tür offen stand, und wie es in die Stube trat, kam es ihm so seltsam darin vor, daß es dachte“Ei, du mein Gott, wie ängstlich wird mir’s heute zumute, und bin sonst so gern bei der Großmutter!“ Es rief: „Guten Morgen!“, bekam aber keine Antwort. Darauf ging es zum Bett und zog die Vorhänge zurück: da lag die Großmutter und hatte die Haube tief ins Gesicht gesetzt und sah so wunderlich aus. ( Erinnert das nicht fatal, fatal an die MASKENPFLICHT . . . !!!!? Anmerkg. Lohengrin )
Ei, Großmutter, was hast du für große Ohren! (…) Ei, Großmutter, was hast du für große Augen! (…) Ei, Großmutter, was hast du für große Hände! (…) Aber Großmutter, was hast du für ein entsetzlich großes Maul!“
Den Rest schenken wir uns, wir kennen es ja alle.
Dieses Rotkäppchen hat allen „Alternativen“, allen oben erwähnten Wissenschaftlern zwei „Dinge“ voraus;
Zum einen hat es noch eine gesunde Intuition und ruft zudem den echten, wahren „Gott“ an, zum anderen analysiert bzw. zählt sie die Beobachtungen auf und steht sogar kurz vor der Lösung, daß eben gar nicht die Großmutter dort im Bett liegt, sondern jemand völlig anderes, jemand gefährliches, nämlich der Böse Wolf, der in den deutschen Märchen immer für das oben erwähnte kleine Völkchen mit der zusammengeklaupten Pseudoreligion steht.
Leider schützt diese Erkenntnis Rotkäppchen nicht davor, gefressen zu werden.

Kommen wir aber jetzt zu den alternativen Journalisten, Rednern, YouTubern usw. usw. zurück:
Die bleichen ALLE lediglich dabei stehen, daß sie erkennen, daß die im Bett liegende Person, die sie immer und immer nur für die echte Großmutter halten, große Ohren und vielleicht auch große Augen hat.
Weiter kommen sie nämlich nie !!!! Und genau das ist das Problem, das ist deren Tragik.
Sie rennen aus dem Haus der Großmutter und schreien in die Welt herum, daß sie so dermaßen schlau waren, zu sehen, daß die Großmutter große Ohren und Augen hat.
Dass da der böse Wolf im Bett liegt, das ist weit, weit, weit jenseits ihres Vorstellungsvermögens.
Und auch ahnen sie ja nicht einmal, wozu die großen Ohren und Augen da sind, von den nicht einmal von ihnen wahrgenommenen großen Händen der Corona und dem „entsetzlich großen Maul“ der Corona ganz zu schweigen.
Diese Verirrten und Verwirrten rennen hin zu diesen Politikern und verlangen sofort die Rückkehr zur Normalität, weil sie so „unendlich schlau“ waren, mit Hilfe dieser Mediziner herausgefunden zu haben, dass da „etwas nicht stimmt“, daß die Ohren und Augen der Großmutter so groß „geworden“ sind.
Es ist unfassbar, daß sie nicht einmal kapieren, daß all diese Zahlen und das Drum Herum gar keine Rolle spielen, daß sie längst wie Rotkäppchen in einem gigantischen Netz (sic!!) gefangen sind und die veränderte Großmutter nur der Speck in der Falle sind, in die sie längst hineingetreten und unrettbar verloren sind . . . .
Sie haben nicht einmal gemerkt, daß es einzig gelinde gesagt um die Totalüberwachung der Menschheit – nicht mehr und nicht weniger – geht und daß, wenn sie meinen, sie seien dreimal oder neunmal klug, wenn sie diese dahinterstehende Macht des Bösen Wolfes dahingehend überführt zu haben glauben, daß sie eine Manipulation der Zahlen erkannt zu haben glauben und nun das „Recht“ einfordern, wieder frei zu kommen, wieder die Falle, in die sie unrettbar hineingetreten sind, verlassen und ein normales Leben fortan führen zu können und zu dürfen, daß sie dann erst recht vom bösen Wolf gefressen werden!!

Natürlich sagt der „Vater Staat“, sagen Bill & Melinda Fränkenßtein, sagen Drosten & Co auf die Fragen: „Ei, Deutschland, ei, Welt, warum habt ihr denn die gesamte Wirtschaft heruntergefahren, Ei, ihr lieben, fürsorglichen Politiker, warum habt ihr denn diese an und für sich unsinnige Maskenpflicht eingeführt und ei, warum redet ihr so entsetzlich viel von diesen Impfungen?“ Auf diese Fragen antworten sie selbstverständlich nicht mit einem klaren: „Hey, ich bin doch der Böse Wolf und werde Dich gleich fressen!“
Solch eine Antwort erwarten diese Demonstranten, diese scheinbaren Kritiker erst gar nicht, sie würden bei dieser „Rotkäppchen-Antwort“ so schnell und so weit wie nur möglich davonlaufen, weil sie ja immer noch glauben, es sei tatsächlich die Großmutter, die da im Bett liegt, sie habe nur irgendeine Kleinigkeit mit den Ohren und den Augen . . . .

Nein, die Hintermänner, die, die ich als „die Regie“ bezeichne, also die, die das alles „im Griff“ haben, die das oder die Drehbücher schreiben, natürlich sagen die den Deppen nicht die WAHRHEIT, die sie zudem nicht einmal hören, geschweige, wenn sie sie glauben würden, verkraften könnten . . .
Es gibt kein einziges deutsches Märchen, wo der böse Wolf heiter oder angeheitert hereinspazieren würde mit den Worten: „Hallo zusammen, ich bin übrigens der böse Wolf, wollte ich nur mal klarstellen, nicht dass einer von euch sich erschreckt oder hinterher sauer ist, wenn ich euch alle fresse. Also, bleibt so cool wie jetzt, keine Panik, das wird schon . . .“

Diese Leute sind auf das Märchen vom Rotkäppchen übertragen so unfassbar naiv, daß sie wahrscheinlich fest glauben, daß der böse Wolf, der sich als Großmutter verkleidet hat, freundlich Rotkäppchen die Pfote gibt und sagt: „Herzlichen Glückwunsch, liebes kleines Mädchen, Du hast mich tatsächlich erkannt, nun komm, laß uns den Jäger holen, daß er mich erschiessen kann, damit ihr beide dann meinen Bauch aufschneiden und die Großmutter herausholen könnt, damit endlich alles wieder gut wird.“

Nein, es ist grausam, mit ansehen zu müssen, wie naiv diese Menschen sind. Als hätte der Böse Wolf, der in der Realität, nicht unzählige andere Viren und Mittelchen, diesen Neunmalklugen nicht nur den Mund zu stopfen, die nicht einmal in der Lage sind, zu denken !!
Es kann gar kein gutes Ende geben, solange es diesen „Bösen Wolf“ gibt, auch das lehren uns die weisen Volksmärchen, auch eine Integration der bösen Wölfe ist nicht möglich, niemals, aber die Deppen glauben das und rennen in ihr eigenes Verderben und das der anderen, die ihnen nachlaufen.
Vom Verderben derer, die erst gar nicht versuchen nachzudenken und die Regeln aller bösen Wölfe als die Regeln, die IHNEN SO GUTTUN UND DIE SCHON RICHTIG SIND anerkennen, schliesslich kommen sie, diese Regeln, ja direkt von den bösen Wölfen und die müssen wissen, was gut und richtig für sie, die MASSE, ist, von dieser tauben Masse reden wir erst gar nicht . . . .

Think about it !!

Standard

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s