Von den wahren Göttern dieser Erde und der schändlichen Verchristung nicht nur der einst tiefgläubigen, friedlichen germanischen, deutschen Stämme durch Barbaren

Wer sich wie ich seit Jahrzehnten mit dem sogen. Christentum, seiner Entstehung und der vielfach ERWIESENEN TATSACHE, daß die Figur des „Jesus“ eine analog zum AT frei erfundene Figur ist, ursprünglich als Satire, als Trojanisches Pferd der Römer in ihrem Kampf gegen die jüdische Armee gedacht und nie, nie, nie als Religion ( um Himmels Willen, es war ja nur eine lustige Geschichte, angelehnt an die reale militärische Geschichte und den Sieg der Römer ) und wer sich wie ich anschliessend, Übles ahnend, weil es ja NICHTS mit irgendetwas Göttlichem zu tun hat und Jesus eine literarische Erfindung, ein Gag würde man heute sagen war, wer sich dann mit der 700 Jahre später einsetzenden „VERCHRISTUNG“ der deutschen Stämme beschäftigt, die ein echtes, Jahrtausende altes tief empfundenes GÖTTERWISSEN hatten und uralte heilige Stätten, der empfindet eine umso tiefere, aus Jahrtausende altem Volkswissen, Menschheitswissen sprudelnde, nie versiegende bodenlose Abscheu gegen alles, was es wagt, sich „christlich“ zu nennen.Es gab in der Geschichte der Menschheit kaum etwas Grauenhafteres, Schändlicheres, Widerwärtigeres, GOTTLOSERES als diese Horden an Missionaren, Mönchen und Schlächtern (!!), die uns Germanen nach und nach mit brutalster Waffengewalt, mit Mord, Raubmord, Verheerung sondergleichen, mit massenhaften Vergewaltigungen, Folterungen, Kindesentführungen, mit Schändung und Verstörung ALLER HEILIGEN und GEHEILIGTEN STÄTTEN regelrecht gezwungen haben zur Taufe, um damit dem Papst zu signalisieren, daß er im Besitz unserer Seelen sei. Nur darum ging es, um die UNTERWERFUNG.Heute ist es die Maske, die Abstandsregeln, die Testung, die Chipung, die Impfung usw., es ist letztlich immer wieder dasselbe.Die einzigen, die sich damals „freiwillig“ haben taufen lassen, waren die Schwerverbrecher, die Sittlichkeitsverbrecher, Mörder und Schänder, die durch die „Rettung“ in die Kirchen dem Tod am Galgen entkamen.Das waren die ersten „Christen“. Diese Verbrecher, Mörder, Sittlichkeitsverbrecher wurden dann zu „kirchlichen Würdenträgern“ ernannt – da wundert man sich heute wahrlich nicht mehr über das, was die Kirche mit kleinen Buben anstellt . . . Die zweite Art von „Christen“ waren die Kinder, die diese „Missionare“ brutal den freien Eltern entrissen, sie entführten und in ihre „Obhut“ nahmen. Was mit denen angestellt wurde, kann sich jeder gerade heute im Zeichen all der abscheulichsten Sexual- und anderer Verbrechen an Kindern und Jugendlichen ( Pizza . . . ) denken.Das sind die einzigen WURZELN dessen, was man heute „Christentum“ nennt: reiner Satanismus, Gottlosigkeit, Schändung alles wirklich Heiligen, Göttlichen.Wer die Nerven dazu hat, mag das Grauenhafte gerne nachlesen.Er wird sich lieber die Hand abhacken lassen und anderes als sich jemals noch als „Christ“ auszugeben. . . . wenn er/ sie denn noch einen echten göttlichen Funken und ein Urwissen an das wahrhaft Göttliche in sich trägt. Und dieses innere Urwissen sollte jeder tief in einem Herzen und seiner Seele tragen, es muß nur wieder aus dem Dornröschenschlaf befreit werden.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s