CV 19 als gesellschaftlicher "Stresstest", ob wir schon "reif" für die NWO sind

Jeder kennt das Szenario aus Filmen oder Tagträumen, SF-Romanen oder echten Träumen:
Nach einem Krieg und einer gewissen Zeit des Abwartens, weil niemand weiss, ob die Kampfhandlungen bereits zuende sind und die Erde, zumindest aber die nähere und weitere Umgebung in einen Trümmerhaufen verwandelt ist – wenn man sich dann vorsichtig wieder heraus traut und nach weiteren Überlebenden oder Lebenden Ausschau hält :
So ähnlich ist ja FB seit langer, langer Zeit – seit so langer Zeit, daß ich mich an die Zeiten, als die Informationen noch frei flossen und man täglich pro gepostetem Artikel zwischen 20 und 40 Likes und Kommentare hatte, kaum noch erinnere.
Wenn ich hier also etwas schreibe oder als Post weitergebe ist das wie eine Flaschenpost oder wie ein Zettel, den ich nach obigem Szenario an ein paar Häuserwände, die noch als Ruinen stehen geblieben sind, hefte, in der Hoffnung, DA SEI NOCH IRGENDWO JEMAND. . . .
Ich gebe mir also keinerlei Illusionen mehr hin, FB und alle anderen Netzwerke einschliesslich dieses hier als wie auch immer geartetes „Netzwerk“ zu betrachten, das nur vorweg.

Ganz genau so ist es nun auch draußen, wenn man in den einst gut besuchten Großstädten zum Einkaufen sich heraus traut und statt der Massen nur hier und da sehr vereinzelt einen dieser wenigen „Überlebenden“ sieht, dem man ja auch auf keinen Fall näher treten darf, es könnte im allerschlimmsten Fall womöglich noch eine Unterhaltung, ein Informationsaustausch entstehen – whorst case, wohlgemerkt.

Nun haben wir also diese CV Geschichte vorgesetzt bekommen, wir Schafe und sollen das fressen, so wie wir bisher in all den Jahrhunderten und Jahrtausenden immer alles gefressen haben.
Dabei haben so viele darauf gewartet, daß der Messias ( = Onkel Donald ) doch noch wie erhofft durch die Tür hereinspaziert kommt und sie väterlich umarmt, eher großväterlich und ihnen vertraulich und vertrauensvoll ins Ohr flüstert: „Alles wird gut.“
Aber auf diesen „Messias“ warten die Menschen immerhin schon seit Jahrtausenden – immer wieder von neuem, so als wären sie nie enttäuscht worden und in etwa so wie man sich ein ganzes Leben lang nach jedem Abgeben des LOTTOscheins wie ein potenzieller oder bereits realisierter Multimillionär, wenigstens aber als einfacher Millionär fühlen darf – bis die Ziehung kommt und einen aus den Träumen wieder hinein in die Realität holt.

Statt dessen ist in den Tausenden von Jahren vergeblichen Hoffens alles um so viel schlechter geworden, daß kein noch so heftiger Albtraum das je hätte zum Ausdruck bringen können, auch kenne ich interessanterweise keinen einzigen Möchtegern-Propheten,der lächelnd mit dem Klingelbeutel daher kommt und ruft: Ich habe euch das alles doch schon gesagt, ich hatte Visionen und und und.
Nein, da ist Stille, gähnende Leere, die Möchtegern-Gurus sind so erschrocken, daß sie nicht einmal mehr diesen Fake zustande bringen, es würde ihnen eh niemand ausser den üblichen vom ganzen Leben zu 100% frustrierten Frauen zuhören und zu Füßen liegen würde.
Worauf ich hinaus will: wir haben eine künstlich befohlene „Krise“ wie noch nie zuvor in der uns bekannten Menschheitsgeschichte und das Allerwenigste, der ultimative Rest gesellschaftlichen, deutschen, familiären, sozialen Lebens bestünde nun darin, daß – wie im Krieg – zumindest diese Familienstrukturen, diese Verwandtenstrukturen greifen wie der doppelte Boden im Zirkus oder das Sprungtuch bei Hausbränden.
Das wäre der ultimative Stresstest, um zu schauen, ob überhaupt noch so etwas wie LEBEN im Volk in den Deutschen vorhanden ist.
Das ist wie das überdimensionale „A“, das man einem fast Erblindeten direkt vor sein Gesicht hält, um zu schauen, ob noch ein winziger Rest Sehvermögen vorhanden ist oder die Schreckschußpistole, die man in der Nähe des Probanden abfeuert, um zu sehen, ob er total taub ist oder ob noch der winzigste Rest Hörvermögen vorhanden ist.
Wir haben, um das in Märchen zu veranschaulichen, so etwas wie bei Hänsel und Gretel, wo die Böse Hexe, also all unsere politischen, wirtschaftlichen und sonstigen Machtstrukturen uns seit der Geburt gefangen halten und die Hexe jeden Tag den Finger von Hänsel abtastet, ob er schon fett genug zum Schlachten und Braten sei.
Nichts anderes wird mit der Weltbevölkerung hinsichtlich der NWO, des Massenimpfens und des Mark of the Beast Zeichens gemacht.
Sind die Typen, ist das Schafsvolk schon so degeneriert, daß wir, die obersten Illuminati, schon zum Äußersten schreiten können. . . ?
Wir wissen ja, daß anders als im letztlich beruhigenden Märchen bei Gretel und Hänsel die Völker und allen voran das einst sehr kluge, intelligente deutsche Volk keinerlei Idee haben, wie man die Böse Hexe überlisten und den sicheren Tod = die Impfung mit dem Zeichen des Biests und damit dem sicheren ewigen Tod, verhindern oder wenigstens verzögern könnte.


Für die Politiker, besser für die Strippenzieher dieser Skalvenpolitiker ist diese CV -„Krise“ der ultimative Test, ob überhaupt noch kleinste Reste an Verantwortung für die Familie, an Familiensinn usw. vorhanden sind oder ob sie ihr Ziel, die total egoistische, strukturlose Gesellschaft ohne die geringsten Familienbande und -traditionen nun endlich erreicht haben und damit ein vollkommen willenloses, traditionsloses ETWAS, was die Bezeichnung „Volk“ gar nicht mehr verdient, das zu jenem „ETWAS“ geworden ist, der haltlosen, orientierungslosen, willenlosen, dafür total licht zu führenden, zu manipulierenden, zu verhöhnenden MASSE.
Ich für mich kann diese Frage nun bestens beantworten, auch wenn dieser „Stresstest“, besser die Stressrealität, negativ ausfällt.
Wie es bei euch aussieht, müßt ihr für euch entscheiden, aber ich bin mir sicher, daß daran der Grad des Zerfalls der Familien und damit der Zerfall eines Volkes bestens abgelesen werden kann. Das Ergebnis ist niederschmetternd, aber ich hatte auch aus all meinen BEOBACHTUNGEN nichts anderes vermutet, auch wenn ich etwas anderes mir erhofft hatte.
Q.e.d.

Standard

Ein Gedanke zu “CV 19 als gesellschaftlicher "Stresstest", ob wir schon "reif" für die NWO sind

  1. Pingback: CV 19 als gesellschaftlicher “Stresstest”, ob wir schon “reif” für die NWO sind — swissartblog | matthias331

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s