(M)Ein Leben ohne Fake- also ohne Facebook, ohne a-soziale Medien – geht das? Ein Leben „mit“ ist definitiv immer ein Leben „ohne“ . . .

Nun, ich habe die letzten 10 Jahre meines Lebens vermeintlich oder real – das kommt auf die Sichtweise an – MIT ASOZIALEN Medien gearbeitet / gelebt – so, what’s the difference ??
Da müßte ich nun wirklich weit, weit ausholen und fast dort beginnen, wo namhafte, „hochkarätige“ echte (!!) Wissenschaftler und Forscher zu der ERKENNTNIS gekommen sind, dass wie ALLE in einer holographischen SIMULATION leben, eine ERKENNTNIS, die noch nicht so alt ist.
Älter ist das Höhlengleichnis von Plato, das besagt, dass das, was wir wahrnehmen, lediglich der Schatten dessen ist, was real passiert, demnach sitzen wir alle in einer „Höhle“ und schauen auf die dem Eingang gegenüberliegenden Wand, wo der Schatten dessen projiziert wird, was real ausserhalb dieser Höhle an echtem Leben passiert.
Das kommt uns bekannt vor? Genau, es ist letztlich genau die Welt, in die wir uns freiwillig begeben haben, eben MIT INTERNET, MIT ASOZIALEN NETZWERKEN.
Das ist die Welt der Bildschirme, der Computer, der Fake-Informationen aus künstlichen Händen und HIRNEN, aus Smartphones, Tabletts usw..
Der Unterschied ist nur der, dass es zu Platons Zeiten all das noch gar nicht gegeben hat und er die Menschheit TROTZDEM in jener Höhle sah – als Gleichnis, wohlgemerkt.
Was bedeutet das nun für uns heute? Nun, nichts anderes als dass wir uns freiwillig in eine doppelte, oft sogar dreifache ( Computerspiele etc. ) „Höhle“ begeben haben. Wir haben uns dort hineinlocken lassen, meines WISSENS von jener AI / KI, die so geschickt ist, dass sie uns so grundlegend beherrscht ( seit wann? Das müßt ihr selbst überlegen, vielleicht seitdem wir auf die eigentlich absurde „Idee“ kamen, tief in die Erde einzudringen, um dort etwas herauszubefördern, aus dem man in einem schier unvorstellbar aufwendigen Prozess ( auf den kein Mensch von alleine kommen würde. . . ) jene Metalle extrahieren kann, mit denen man all jene Werkzeuge und dann Maschinen und zuletzt die ganze künstliche Welt erschaffen kann . . . ) , dass wir als Gipfel der Ironie allen Ernstes selbst zu glauben programmiert wurden, zu „denken“, wir seien es, die die AI beherrscht, wir seien es, die die Maschinen beherrschen, wir seien es, die die Computer lenken, wo es doch bei wirklichem Hinsehen und ein bisschen Denkvermögen genau anders herum ist . . .
Ja, das müssen wir erst mal verdauen, gell . . . ?
Es ist ja auch nicht nur das Höhlengleichnis und wie ich aufgezeigt habe, in „unserer“ Zeit ( wir wissen, sollten jedenfalls wissen, dass „ZEIT“ ohnehin nur eine ILLUSION ist ) die doppelte Höhle, in die wir uns freiwillig unfreiwillig, d.h. unwissend haben einsperren lassen ( wobei wir alle freiwillig in den Käfig gegangen sind, weil dieser Käfig der Masse, also den NICHTDENKENDEN als „Freiheit“ verkauft worden ist ( von wem? Das solltet ihr inzwischen echt wissen, das habe ich euch hunderte Male nicht nur erzählt, sondern bewiesen – aber klar, das TV und die gekauften Unis haben „bessere Beweise“ 😉 ), sondern es ist das sehr anschauliche Bild des Hundes, der scheinbar eigenständig und aus eigenem Willen vor dem Herrchen oder Frauchen geht, immer auf die Wurst starrend, die das HerrchenFrauchen an der Leine und an einem großen Stock vor seiner Nase baumeln läßt – und die dieser Hund doch und jetzt machen wir das Ganze zu einem Gleichnis – in seinem ganzen Leben niemals bekommen wird. . . .
Und das Allerschönste: dieser Hund verehrt sein HerrchenFrauchen so wie wir, also IHR ALLEINE, ich ganz sicher NICHT, die sogen. uns ( von wem, auch das habe ich euch hunderte Male exakt hergeleitet und ihr solltet es wissen ) Regierung verehrt und ihr niemals zutrauen würdet, dass sie nur geschaffen wurde, bestenfalls euch an der Nase herumzuführen wie dieser Hund von seinem Herrchen und real dazu da ist, euch letztlich zu zerstören, euch noch mehr noch tiefere Höhlen zu errichten um euch dort einzusperren, was diese Gestalten ( oft sind es ja bekanntlich nicht einmal mehr Menschen. . . ) euch als „Freiheit“ oder gar „Demokratie“ zu verkaufen wissen. Wer das nicht glaubt oder nicht glauben will, der bekommt 5G und den Chip unter der Haut, beides ersetzt den Glauben . . .
Beziehen wir das auf ALLES in dieser computergenerierten Scheinwelt, diesem gigantischen Hologramm, dann erkennen wir plötzlich – ihr erkennt das, ich habe es mir ja eh erarbeitet und hab diese Wahrheiten, Weisheiten und Erkenntnisse empfangen – was letztlich jeder oder zumindest viele, die noch die Gabe des Denkens besitzen und sich erhalten haben, kann, wenn er sich nicht mehr einläßt auf die künstlichen, erlogenen, Fake-Störinformationen der früheren Leitmedien – dann erkennen wir plötzlich, wenn wir auf die uns als „sozial“ vorgegaukelten Netzwerke, dass auch sie nur die verkleidete Wurst am langen Stock sind und dass es gar keine echt sozialen Medien gibt, zumindest nicht in dem uns vorschwebendem Sinne.
Genauso gibt es selbstverständlich niemals so etwas wie eine „Demokratie“, das Demokratie zum einen Pöbelherrschaft bedeutet ( interessant: diese echte Übersetzung fand man früher überall im Internet, wo man gesucht und den Begriff eingegeben hat . . . heute findet man die wahre, echte Bedeutung eben nicht mehr . . . Ist der Groschen gefallen, wißt ihr, ahnt ihr, wer das herausgenommen, zensiert hat. . . ? Ihr solltet es wissen und demnach handeln. Alles, was nicht „schwarz auf weiss“ existiert, sondern nur digital, kann von einer Sekunde auf die nächste gelöscht, umgeschrieben, zensiert werden, schliesslich leben wir nicht mehr in „1984“, sondern in „1984 .2, 3 oder 4“. . .
Das, was an den Netzwerkes sozial sein soll, ist nur der Schein, nur die Wurst, die der Hund niemals in seinem Leben bekommt, er bekommt nur den Duft und die visuelle Erscheinung, man könnte ihm auch, wie euch und allen nachfolgenden Generationen lediglich statt der echten Wurst von früher ein holographisches Bild dieser Wurst vorhalten, dann muss HerrchenFrauchen nicht mehr die Rute halten und kann bei dem „Spaziergang“ die ganze Zeit im Internet surfen, immer das Smartphone oder Tablett vor der Nase: das Bild im Bild des Bildes im Bild . . . 😉
Nun, ein „Netz“ kann einmal zur Sicherung dienen wie früher im Schlafwagen zwischen den aufgeklappten Betten, damit man beim scharfen Bremsen oder scharfem Schlafen nicht hinunterfiel oder, wie es eigentlich heute ausschliesslich zu verstehen ist, zum Fangen von Fischen oder – wie hier und immer und überall . zum Fangen und Fesseln von Menschen und oder solchen, die früher einmal Menschen waren, genannt wurden, wie auch immer, bevor sie willen- denk- und gefühllose AI-gesteuerte Wesen wurden, eben das, was wir heute draussen so sehen und vorgesetzt bekommen:
Sind zerrissene Hosen – laut AI-Programmierung oder was dasselbe ist laut TV-Programmierung – „modern“ ( was immer auch „modern“ bedeuten mag . . . ) , laufen alle Zombies in zerrissenen Hosen herum, sind keine Hosen, nur angedeutete Stoffreste „modern“, so laufen sie alle so gut wie nackt herum, sind Tätowierungen angeblich laut AI „modern“, so wird je nach Geldbeutel und Tiefe der Programmierung der ganze Körper mit Tätowierungen und Pierchings verunstaltet.
Ist Musik nach Einschätzung der AI zu gefährlich, weil zu harmonisch usw., dann programmiert man die Massen auf Techno, Rap usw. – die Massen sind heutzutage durch die Medien steuerbar wie eine Drohne, aber das war schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts so.
Fast 90% der Amerikaner hatten sich geschworen, nie, nie niemals gegen Deutschland in den Krieg, gar noch einen Weltkrieg zu ziehen, sie hatten sich geschworen, in überhaupt keinen Krieg zu ziehen und mir nichts dir nichts haben es die „seltsamerweise“ ausschliesslich von den Jews beherrschten Medien innerhalb von nur 2 Wochen durch Bombardement nicht mit Bomben, sondern mit noch gefährlicheren Lügen und erfundener Propaganda geschafft, die Amerikaner zu einer kriegswütigen Masse zu verunstalten, die nicht nur in 2 gegen uns Deutsche als letzte Bastion der Freiheit und der Ehrlichkeit, des Denkens und der Moralität „gefakte“ Weltkriege zog, sondern die den Krieg zum Geschäftsmodell gemacht hat, schliesslich gab es in der weit über 200 jährigen Geschichte Amerikas gerade mal 2 lächerliche Jahre, wo sich dieser reinste aller Freimaurerstaaten NICHT mit irgendeinem rohstoffreichen Land im Krieg befand – gefangen im Netz . . .
Nun, wir sind etwas abgeschweift, haben uns von der „Strömung“ der Intuitionen und Gedanken treiben lassen, aber wir sehen, dass Fakebook einzig und allein deshalb Netzwerk heißt, weil es nicht nur ein Netz zu Fangen der Menschen ist, nein, es ist sogar eher ein Spinnencocon, wo die Menschen eingewickelt und von der Spinne dann ausgesaugt werden . . .
Die Masse zappelt dabei nicht einmal, sie postet harmlose Bildchen, Blümchen, Küchlein, lustige, also scheinbar lustige, also im Sinne der AI – Programmierung lustige, im Sinne der Matrix und des Systems der Höhlen „lustige“, harmlose Bildchen und Textchen und alles andere, was NICHT im Sinne dieser AI – computersimulierten Vorgaben echte Inhalte postet, wird von der AI oder von den Algorithmen oder von ehemaligen, extra dafür angeheuerten Stasi-Zombies immer wieder gesperrt – so lange, bis niemand mehr diese im Sinne des AI – Systems „Querulanten“ beachtet.
Echte Menschen, also solche, die trotz aller gegenteiliger Versuche des „SYSTEMS“ noch immer denken können und dies auch sehr ausgiebig und frei tun, müssen von den Dienern und Sklaven der AI „aussortiert“, am besten heimlich stillgelegt werden.
Von meinen insgesamt etwa 2000 FB-Freunden nahmen etwa zwischen null, 0,2 und maximal 1% meine Beiträge in dem Sinne wahr, dass sie zumindest ein „Like“ als „Lebenszeichen“ setzten oder wenn es hoch kam einen kleinen Kommentar schrieben, jedes Quartal (!!) war mir bei meiner 24/7/365 ehrenamtlichen, also völlig unentgeltlichen, der Menschheit dienenden ( 😉 ) unermüdlichen Arbeit auch mal ein Lob gegönnt . . .
So war das damals.
Nun, wenn ich dann wegen Verbreitung von „Gedanken“, von Intuitionen, von Gedachtem, von WAHRHEIT wieder mal für 30 Tage gesperrt wurde, dann empfing mich nach den 30 Tagen diese vermeintliche ( wir denken immer an den Hund und die Wurst. . . !! ) Masse der ca. 2000 maximal sogar mit 60 Likes und Kommentaren – keine Ahnung, wie die AI das schafft – sie will ja auch ihre Spinnenarbeit leisten und die GUTEN aussaugen ( Cocon & Spinne – Netz ) – um wenige Stunden danach wieder abzufallen auf 0,1 bis maximal 1 % , meist aber lag dann kurz darauf die Aufmerksamkeit bei 0,5 bis 1 PROMILLE !!!! . . .
Und dafür diese andauernde Arbeit 24/7/365 . . . ??!!
Nun, viele trauen sich wegen der Totalüberwachung durch AI / KI gar nicht einmal mehr ein harmloses „like“ zu setzen, gar noch die original FB Seiten zu „besuchen“ – so weit ist es ja schon gekommen in diesen angeblich und vorgeblich „sozialen Netzwerken“.
Ach, es ist noch sooo unendlich viel zu sagen, anzumerken zu diesem weitläufigen, Gott & die Welt beinhaltendem Thema, aber ich werde jetzt erst mal ein wenig frühstücken . . . Immerhin schreibe ich schon seit 2 Stunden und nun ist es gefakte Sommerzeit: 8 Uhr, da habe ich mir ein Frühstück „verdient“. 😉

Das Frühstück war, ist hervorragend, endlich etwas, was NICHT FAKE ist, was real ist, egal wie man es sehen mag, meinetwegen mag auch das eine holographische Erscheinung sein ;-), aber sie ist weitgehend real und sehr lecker – aus Gründen des Datenschutzes 😉 verrate ich jetzt nicht, was ich zum Frühstück esse bzw. gegessen habe. . . 😉
Ja, es gibt noch das Echte, aber nur für Menschen, die LEBEN, die sich aus der Matrix herausgeschlängelt haben, die das Boot, auf dem die Masse singend, meist mit irgendetwas betäubt, betrunken, geblendet den Fluss Richtung gigantischem Wasserfall hinabfährt ohne dieses „Ziel“, den absolut tödlichen Wasserfall auch nur zu ahnen, obwohl überall davor gewarnt wird, ich habe dieses „Boot“ längst verlassen und schaue mir das Elend ruhig und friedlich am schönen, rettenden Ufer sitzend an – der „Fluss“ ist voll mit diesen Booten . . .
Es gibt dieses echte Leben noch für uns Künstler, es befindet sich in unserer, in meiner Kunst, also in den wunderschönen Bildern, den herrlichen Skulpturen, den erhellenden, befreienden ( zumindest den Geist befreienden ) essayistischen, poetischen, satirischen, nicht zensierten Texten, es befindet sich in meinen Gedanken, meinen INTUITIONEN und und und.
Ansonsten ist man heutzutage ja eh nur von FAKE umgeben, von dem, was man früher einmal das „falsche Leben“ nannte.
Früher hatten die Künstler zumindest noch ihre Modelle, ihre Freundinnen, die sie malten, von denen und deren Schönheit sie sich inspirieren liessen, mit denen sie malten, die ihnen zur Seite standen.
All das gibt es heute gar nicht mehr. Hunderte Male habe ich beklagt, dass es heute keine Weiblichkeit mehr gibt, keine echte, wohlgemerkt. Auch hier sind wir von Fake-„Weiblichkeiten“ umgeben, alles Tand und falscher Zauber.
Als heutiger Künstler muss man sich seine „Modelle“, seine Anregungen dessen, was früher mal echt, was früher einmal weiblich war, als digitale Illusion aus dem Internet holen, es ist eben auch in der Kunst alles verkommen, alles künstlich, illusorisch, FAKE eben.
Anstelle von menschlichen Beziehungen haben es die Programmierer der Menschen geschafft, Scheinbeziehungen als das „Neue“, „Moderne“ anzupreisen, alles auf Kosten der Schöpfung, auf Kosten der Menschlichkeit, auf Kosten der paar echten Menschen, die noch existieren, der Künstler zum Beispiel.
Frauen, die vielleicht nach aussen noch weiblich aussehen, aber innerlich ohne Herz und Gefühle sind, nehmen sich stundenweise, tageweise, wochenweise, wenn es hoch kommt auch mal monateweise ( bei dem, was man heute fälschlicherweise als „Mann“ bezeichnet ist es noch schlimmer, zumindest ähnlich ) irgendwelche dahergelaufene, irgendwo auf“gegabelte“ Typen, schneller vermeinticher „Sex“ ohne einen Funken Liebe, aber mit lebenslangen, furchtbaren Folgen. Auch hier haben die AI Programmierer den Frauen eingeredet, ein „one night stand“ sei „normal“, ohne zu verraten, was man seit ewigen Zeiten weiss, dass selbst bei „geschütztem“ „Sex“ der genetische Fingerabdruck für immer (!!) im Körper der Frau bleibt und ein eventuell später geplantes oder ungeplantes armes Kind i m m e r die Informationen von ALLEN diesen Typen, Wesen, die man früher einmal Männer nennen konnte, in sich trägt.
Es ist als würde ein Maler statt mit reinen Farben zu arbeiten, immer die „Farbe“ nehmen, die aus allen einst reinen Farben besteht, die er irgendwann einmal benutzt hat oder als würde er seinen „Pinsel“ niemals reinigen – das Ergebnis sind abscheuliche „Farben“, bei denen man keine einzige echte Farbe mehr unterscheiden kann . . .
Aber das nur so nebenbei zur Veranschaulichung, was uns als „nächste Generationen“ an sogen. „Menschen“ dann erwartet bzw. was wir zu erwarten haben.
Das auch nur deshalb, weil ich in meinem Umkreis mit vernachlässigbaren Ausnahmen nur noch solche FAKE-„Beziehungen“ sehe und angewidert beobachten muss, weil es nichts Echtes, Gutes mehr gibt – wie gesagt: Ausnahmen, löbliche Ausnahmen bestätigen die allgemein sichtbare Regel.
In dieser durch und durch gefakten Welt der AI und KI, an die man sich als Künstler gezwungenermassen gewöhnt hat, nachdem man teils durch „Höllen“ gegangen ist, weil man daran zu verzweifeln drohte, in dieser Fake-Welt kann ich mit viel Humor, Satire, Ironie und dem Wissen, dass es einmal viel, viel besser, heiler, echter, wahrhaftiger gewesen ist und in ferner, ferner Zukunft nach der reinigenden Mega-Katastrophe hoffentlich oder sicher auch wieder kommen wird – in welcher Form auch immer –
l e b e n , das für mich echte Leben alleine eben aufgrund es absoluten Fehlens echter „Partner“ l e b e n.
Das letzte Stückchen Echtheit ist eben die geschundene, bis zur Unkenntlichkeit zerstörte NATUR & SCHÖPFUNG, die wir einst „göttlich“ nannten.
Das, was neben dieser Natur noch echt und authentisch und wahr ist, ist ironischerweise die Kunst des echten Künstlers ( Fake Künstler, die sich mit dieser Bezeichnung fälschlicherweise schmücken, damit hochstapeln, gibt es massenweise, sie machen sicher mal 98% und mehr der „Künstler“ aus ), also ironischerweise das künstlich, künstlerisch Erzeugte, das, was mit Herz, mit Herzblut beseelt ist; die Kunstprodukte, also Bilder, Skulpturen, Lieder, Texte eines Künstlers – auch wenn er heutzutage ganz ohne Modell auszukommen gezwungen ist, sind schliesslich seine „Kinder“. Diese „Kinder“ leben zwar nicht, sie atmen nicht, diesen Mangel aber haben sie sich mit der Unsterblichkeit erkauft, was ja auch ein kleiner Trost in dieser fast trostlosen Zeit ist, aber „trostlos“ waren die Zeiten seit der Sintflut und der Zerstörung all der untergegangenen riesigen Kontinente ja immer – aber gut, dass es selbst heute noch ein paar echte Menschen gibt, die den vielen „Höhlen“ und Fallen entkommen sind und sich ans rettende Ufer begeben konnten. . . auch wenn sie dort alleine sitzen, zusammen mit ihrer Kunst und ihren Gedanken, aber verbunden mit ALLEM, zumindest mit Gott & der echten Schöpfung.

Standard

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s