Zu Killerbees „Menschen und wie man sie überzeugt“- eine Entgegnung und gleichzeitig natürlich eine Erweiterung

Danke, ich habe mir Deinen Artikel komplett durchgelesen, ich habe seit mind. 6 Jahren weder Radio noch TV, Journale und Tageszeitungen lese ich seit Äonen nicht mehr. Die Sache ist folgende: ein Hochschullehrer, Dozent oder Professor, muss seine Schäfchen“ immer dort abholen, wo ihr kleiner Wissensstand, sagen wir besser PROGRAMMIERUNGSSTAND steht. Das ist mühsam und geisttötend, eine Art Sysiphus-Arbeit: kaum hat man die Höhen erklommen und 1 – 2 Studenten mitgenommen, muss man wieder runter, die anderen abholen, die meisten erklimmen den „Berg“ der Erkenntnis bis zu einem Drittel oder Viertel . . . Das ist ja das Gute hier, da brauche ich niemanden abzuholen und kann selbst den Berg der Erkenntnis erklimmen.Klar, die meisten hier kommen eh nicht über die ersten Meter hinaus und können von da immer runterspringen, ohne sich zu verletzen, eben weil sie nur in seichtesten Gewässern, wo das Wasser der Erkenntnis bis zu den Knöcheln maximal geht, sich aufhalten.Ich schwimme im Ozean der Erkenntnis, klar, da folgen nur Wenige, aber was soll ich am Strand. . . Früher wollte ich auch alle immer dort am Fuß des Berges bzw. am Strand abholen und sie dann langsam weiterführen, aber das bringt mich nicht weiter, zudem ist das die langweilige Aufgabe der Hochschullehrer, darüber bin ich lange hinaus, diese Leute schwimmen ALLE übertragen formuliert noch mit Schwimmreifen im Nichtschwimmerbereich.
Worauf ich hinaus will: viele sind mir in den Jahren gefolgt und viele können mir folgen. Die erklettern mit mir unbekanntes, zum Teil sehr unwegsames Gebiet metaphorisch gesprochen, aber genau das macht Spass.Klar, dann kommen immer diese „Nichtschwimmer“, die mir zurufen, das dürfe man nicht, so hoch klettern oder so weit rausschwimmen. Die bekommen Anfälle, wenn ich z,B. etwas Negatives, d.h. REALES über Herrn Trump oder wie ich ihn nenne Onkel Trump oder Onkel Donald schreibe, die regen sich mächtig auf, wenn ich WAHRHEITEN entdeckt habe, die sie nicht kennen und eben aus Unkenntnis oder weil sie sich die lustigen Schwimmflügelchen der PROGRAMMIERUNG umgeschnallt haben und immer ängstlich am Rand herumplantschen . . . Wenn man denen sagt, dass ein gewisser Führer ein Doppelagent war, was nachgewiesen ist, dann bricht für die eine Welt zusammen, nein, die Kognitive Dissonanz verhindert das, sie sagen wie ein kleines Kind zu dem Entdecker der WAHRHEIT: „Du bist doof, mit Dir spiele ich nicht mehr“ und sind sauer oder entfreunden sich statt ebenfalls den MUT zu haben, NACHZUFORSCHEN, ob da etwas dran ist.Aber das ist dann „auf eigene Gefahr“, denn wenn sie schlau genug sind und diese Quellen gefunden haben und es weitersagen, können sie ihren Führer-Freundeskreis vergessen, weil dann bei denen die Dämme gehalten werden müssen.Dass solche Erkenntnisse enorm wichtig sind, um geistig und aber vor allem auch geschichtlich und politisch überhaupt weiterzukommen, um den LAUFSTALL, in dem sie alle sich selbst gefangen halten, zu verlassen, das begreifen nur die Schlauen, Klugen, Denkfähigen. Und die sind bekanntlich sehr sehr selten – man spricht von 2 – 4 % !!Eben: ich klettere munter weiter, ich schwimme munter weiter hinaus, denn das Erwerben von Wissen, ob geschichtliches, geistiges, politisches usw. ist das einzig wichtige, es ist definitiv unsere Aufgabe als Menschen !!!!Genau dieses WISSEN ( nicht die Ideologien, FAKE-Religionen, Programmierungen usw. ) ist das Einzige, was wir nach diesem Leben hier mit in anderen Dimensionen oder Existenzen nehmen, soviel ist sicher.Und genau deshalb schreibe ich hier weiter, deshalb habe ich auf WordPress meinen SWISSARTBLOG und und und.Wer mir ohne Schwimmflügelchen nachfolgen möchte, den lade ich immerzu gerne ein, er / sie / es darf mir gerne auch widersprechen, alles kein Thema, gerne sogar, nur auf Plattitüden lasse ich mich nicht ein. Wenn jemand unten am Berg an meinem Rockzipfel zerrt und mich herunter in die Matrix, in die Programmierung, in die superdummen Talkshow und so einen Kram holen möchte, den muss ich zurechtweisen und abstreifen, wenn weiter gezogen und gezerrt wird, denn es geht immer hoch zur WAHRHEIT. Da diese Wahrheit aber niemals ganz erkannt und errungen werden kann, dazu sind selbst zehn Menschenleben zu kurz, gibt es für mich immer etwas Neues zu entdecken : i m m e r !!Ich weiß noch sehr sehr gut, wie ich am Anfang des Erwachens, des Aufwachprozesses mit jedem Buch, das ich gelesen hatte, glaubte, nun wirklich alles zu wissen, die ganzen Welträtsel endlich verstanden zu haben, um dann aber festzustellen, dass hinter jeder mühsam aufgeschlossenen Türe mindestens 4 bis 20 weitere aufzuschliessende Türen mit neuen Erkenntnissen sich verbargen, die ich vorher niemals für möglich gehalten hätte . . . Das Leben ist nun mal eine NEVER ENDING STORY. Das ist euer Glück, denn irgendwo werde ich meine neuen Erkenntnisse, die immer hart am Wind der WAHRHEIT liegen, veröffentlichen. Einen Stillstand gibt es für Menschen wie mich immer erst, wenn der allerallerletzte Atemzug getan ist – und dann geht es sofort in anderen Welten munter und in ganz neuer Frische weiter. . . .

Standard

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s