Merkels „Schrauben“, die deutsche Industrie&Wirtschaft und die galloppierende Zerstörung des Deutschen Volkes

Hallo, meine lieben deutschen Preussen & preussischen Deutschen; mit all diesen Wörtern aus der Überschrift läßt sich schon eine „wunderbare“, gruselige Geschichte zaubern, wenn der Leser & dieLeserin denn noch Phantasie haben. . . .
Ihr könnt ja gerne schon mal kurz oder gern auch länger bis hierher die Augen schliessen und euch eine dazu passende Geschichte oder einen Essy oder gar ein Märchen ausdenken und später weiterlsen und beide, eure und meine Fassung miteinander vergleichen. Wäre das nicht ein wunderschöner Vorschlag?

Wie immer ihr euch entscheidet, selbst weiterdichten, weiterlesen oder weiterscrollen und das ganze ins Unterbewußtsein verfrachten, wo es dann weitergären, weiterblühen oder vergammeln kann,
ich lasse meine Gedanken wie immer schweifen und schaue, was für letztlich göttlich inspirierte Gedanken und Gedankengänge ich hier niederschreiben darf – denn seien wir ehrlich und realistisch, letztlich sind all unsere unprogrammierten Gedanken, alles echt Erdachte und Gedachte, das ausserhalb der MATRIX in unseren Kopf, in unsere Herzen kommt, göttlich inspiriert, die meisten haben nur verlernt, dieser göttlichen Stimme zuzuhören, zu lauschen ( wer kennt das Wort überhaupt noch . . . ? ) , sich leiten zu lassen so wie man sich vom Wind leiten läßt oder von den Wellen oder den Klängen einer Nachtigall, wie auch immer.
Am Anfang stand bei mir als Initialzündung quasi der Ausspruch eines auf und in diesem Metier, Gebiet sehr erfahrenen deutschen Psychiaters, der sogar im TV bestätigte und aller Welt – was eh alle Welt wissen sollte – erklärte, dass Migranten per se niemals in irgndeiner Weise zu „integirieren“ seien und man das allein schon seitens oder mittels der Hirnforschung per se wisse. Jeder Schritt in Richtung „Integration“ ist ein Wahnsinn, ein Irrsinn, letztlich ein makabres Vergehen, wenn nicht Verbrechen.
Klar, wir wissen alle, dass dieses Verbrechen, begangen am deutschen Volk weder ein Zufall noch ein Unfall, weder eine Fehleinschätzung noch ein Merkelscher Fehler war, sondern brutale, hinterhältige, vernichtende ABSICHT.
Aber hier kommt das Märchen oder die Allegorie ins Spiel, wenn es heißt, wie sag ich’s meinem verblendeten, verdummten, geblendeten, programmierten, „propagandierten“ Volk ?

Nun, denken wir uns Deutschland als eine gigantisch Maschinenfabrik oder beginnen wir gleich mit:
Es war einmal eine ganz wunderbare deutsche Maschinenfabrik, in der alles bis ins letzte Detail wie am bekannten „Schnürchen“ lief.
Ihr wißt schon: auf solch ein Volk und auf solch eine Welt sind nicht etwa Gott und die Welt neidisch, sondern Satan und seine Mannen, die von ihm überall eingesetzten „Herrscher“ dieser Welt.
Die Völker sind stolz, dass es so ein Volk wie die Deutschen gibt, die Herrscher bangen um ihre satanische Herrschaft und versuchen seit Beginn der Zeiten solch ein wunderbar göttliches Volk bis auf’s Blut auszusaugen und auszupressen und wenn das nicht mehr hilft, es zu vernichten.
Zeugen dieses Vernichtungskampfes sind wir Deutschen und sind die wunderbaren Völker dieser Welt seit vielen, vielen Jahrhunderten und länger.
Es wurden demnach schon alle nur erdenklichen, absurden, gemeinen, satanischen, listigen, hinterlistigen Versuche zur Zerstörung dieser wunderbarlaufenden „Fabrik“, die die gesamte Welt mit den schönsten Gütern, den schönsten, erhabensten Künsten und Wissenschaften beglückt, unternommen, man hat mit den zerstörerischsten Waffen die Fabrik zu vernichten versucht, meist sehr, sehr „erfolgreich“, sie wurde von diesem Volk aber gleich immer wieder und noch perfekter wieder aufgebaut.
Man hat versucht bzw. praktiziert, die gesamte Fabrik zu demontieren und sie in Feindesland wieder aufzubauen, auch das gelang nicht, da meist Teile fehlten und andererseits die Fremden nicht einmal wußten, wie sie die Fabrik in Gang setzen konnten, so dass auch die Pridukte fehlerhaft waren. Man raubte ganze Generationen von Technikern, Wissenschaftlern, Ingenieuren und hielt sie fern der deutschen Heimat gefangen in der Fremde – das funktionierte zum Teil und für eine Weile, aber es verhinderte ja nicht, dass das Urvolk dieser Deutschen fleißig und noch intelligenter weiter produzierte und innerhalb weniger Jahre den Plagiaten um Jahrzehnte voraus war.
Also versuchte man nicht nur die Maschinen, die Fabrik zu zerstören, sondern mordete mit zwei, diesem Volk aufgezwungenen Weltkriegen und fremden Herrschern, die sich als Retter, als Führer dieses Volkes ausgaben und in Wahrheit Agenten und Doppelagenten seiner allerschrecklichsten Feinde waren, dekonstruiert und abgerichtet mit den übelsten damals zugänglichen Methoden des Mind Control und oft selbst nicht Herr ihrer Sinne und selbst nicht wissend, für wen sie denn abgerichtetu nd zu was sie denn abgerichtet worden waren, mit diesen feindlichen, letztlich zur Vernichtung von Innen geschaffenen Herrschern versuchte man mittels dieser Weltkriege, nicht nur die Fabrik, sondern gleich das gesamte Volk vollkommen zu vernichten.
Alle Feinde diese Volkes, also die satan. Führer und Herrscher der Völker dieser Welt, eben der Völker, die die Deutschen über alles liebten, über alles bewunderten, über alles schätzten, zerstörten so „erfolgreich“ riesige Teile, immer die Besten der Besten dieses deutschen Volkes.
Immer und überall war damals in den Medien, die ja auch diesen Satanisten gehörten, genau wie die gesamten Banken, die diese Kriege mit Hunderten Millionen Toten führten, anheizten, mit ihren Krediten erst ermöglichten, die Rede von allen nur erdenklichen Möglichkeiten, das gedamte wunderbare, kreative, moralisch und etisch wie kaum ein anderes hochstehende deutsche Volk zu vernichten – bis hin zur in der Öffentlichkeit breit diskutierten Möglichkeit der totalen Zwangssterilisation aller männlichen Mitglieder dieses deutschen Volkes – aller. Man hatte sogar seitens der Amerikaner fein säuberlich ausgerechnet, wieviel Jahre es dauern würde, wenn alle deutchen Ärzte gezwungen werden, diese Sterilisationen und Kastrationen durchzuführen. . .
So viel zur bitterbösen Realität, nein, das war kein Märchen, leider nicht.
All diese Versuche scheiterten letztlich, zum Ärger und Fluch der Satanisten.
Bis „endlich“ eine der Obersatanistinnen auf eine anscheinend noch teuflischere Idee kam, dieses Volk und seine geniale Fabrik zu vernichten, womit wir uns wieder dem Märchen und der Allegorie nähern.

Die satanische Idee dieser Obersatanistin, die einmal in einer längst vergangen geglaubten diktatorischen Staatsform, der sogen. DDR als Spitzel und Propagandistin gedient hatte und die sich nun in der neuen Form der Firma BRiD bis an die Spitze hochmanoviert hatte, die keinerlei eigene Ideen hatte, aber alle noch so garstigen, gruseligen Ideen und Vorgaben sehr gut umzusetzen verstand, war es ihr doch gelungen, den gesamten Bundestag komplett mit ihren Leuten, also den satanistisch ausgerichteten Grünen, Linken, Liberalen usw. umzukrempeln, so dass am Ende nur noch die Feinde dieses Deutschen Volkesan den sogen. Schalthebeln der „Macht“ saßen und das programmierte Volk ihnen aus den Händen fraß wie Schneewittchen zum vergifteten Apfel griff und sich damit in einen langen, langen Todesschlaf begab – unfreiwillig.

Nun kommt also der satanischste Trick, die grausamste, aber von NICHT-PROGRAMMIERTEN ausserhalb der Matrix Stehenden leicht zu durchschauende List dieser neuen undeutshen, antideutschen Führerin aus den Stasitagen zum Tragen.

Diese „deutsche Maschinenfabrik“, diese Allegorie des ganzen Volkes stellt hochkarätige Einzelteile, Instrumente usw. her, die letztlich immer zu etwas Großem zusmmengefügt werden. Alles funktioniert wie gesagt wie am Schnürchen und mit einer unübertrefflichen Präzision, aber – und hier kommt der „Hackerpunkt“, die „Schwachstelle, die keine ist, aber die diese Satanisten, die Vernichter Deutschland und der gesamten „Maschinenfabrik“ sich ausgedacht haben – all diese einzelnen Teile müssen mit Präzisionsschrauben zusammengeschraubt und zusammengehalten werden . . .

Da weder das Ganze noch seine Teile noch die ausführenden, lebenden Menschen, also die Deutschen sich bislang zerstören liessen, ist nun seit allerspätestens 2015 der teuflische Plan, die Herstellung der an und für sich einfachen Präzisionsschrauben auszulagern, denn man – also die Satanisten – haben Länder entdeckt, die zu nichts in der Lage sind, aber sie sollen, dürfen und müssen all diese Schrauben herstellen, die die einzelnen Teile der großen Maschinen aus der Produktion der deutschen Maschinenfabrik zusammenhalten und zusammenschrauben sollen.

Der Clou, also der teuflische Plan ist folgender: man hat extra nur solche Länder ausgesucht, die nicht nach deutscher DIN – Norm diese Schrauben herstellen, eben weil man weiss, dass sie gar nicht funktioneren, gar nicht funktionieren können.

Nun, wie die Sache weitergeht, kann sich jeder selbst denken, denn mit diesen vollkommen unpassenden Schrauben, die gleichzeitig die einzigen sind, die diese neue Führerin, diese angeblich und vermeintlich „mächtigste Frau der Welt“ zur Verarbeitung erlaubt. Und klar: keine einzige der Präzisionsmaschinen funktioniert mit den elenden Schrauben mehr richtig. Wenn sie funktionieren, dann nur zufällig und für kurze Zeit, denn jede einzelne Schraube ist völlig unbrauchbar und letztlich Schrott.

Jeder der Ingenieuere weiß das, bis hin zum kleinste Arbeiter am Fliessband. Nur sagen, öffentlich sagen darf das niemand, da das Motto der Volksfeinde lautet: alle Schrauben aus diesen vorsintflutlichen Ländern sind Schrauben angeblich wie die deutschen Präzisionsschrauben und müssen nur langsam „INTEGRIERT“ werden, denn sie wollen ja angeblich „funktionieren“. Klar, das einzige, was sie bewirken ist die Zerstörung der gesamten Maschinen, eben weil ja alles an den Schrauben hängt, weil sie alles zusammenhalten, deshalb ja auch die Präzisionsschrauben, die die Deutschen vorher selbst herstellten und die wie alles nach DIN Norm gefertigt wurde.

Wer aber anzuzweifeln wagt, dass Schraube gleich Schraube ist und alle Schrauben letztlich gleich seien und die schlechten, minderwertigen, also völlig wertlosen Schrauben integrierbar seien, der wird innerhalb der gesamten Fabrik unter den programmierten und ausgerichteten Arbeitern als „Rassist“ beschimpft.

Jeder wird natürlich einsehen, dass solche keiner Norm unterstellten, aus weichen, minderen Metallen oder gar Kunststoffen hergestellten Schrauben in 100 Jahren nicht für den Bau der deutschen Präzisionsmaschinen verwendet werden können und letztlich in kürzester Zeit schon alle technischen Errungenschaften vernichten werden – leider sehen nur wenige, dass das genau der Plan der gsammten Führung der Deutschen seit Jahrhunderten schon war.

Und wie gesagt: Millionenfach wurden und werden diese „Schrauben“ nun gerade aus den Ländern eingeführt, die noch niemals irgendetwas Technisches produziert haben udn auch in weiteren 100, 200, 1000 Jahren niemals je etwas derartiges werden produzieren können, aber der Plan war ja die Zerstörung der Maschinenfabrik einschliesslich des Volkes, das sie als einziges Volk zu bedienen und weiterzuentwickeln verstand. . .

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s