Die Gelbwesten, ein ungewisser Mr. Soros und die wunderbaren deutschen Märchen

Es hört sich auf den ersten Blick vielleicht banal an, aber mit das Wichtigste und Beste, was wir Deutschen haben, sind UNSERE Deutschen Märchen : kein anderes Volk der Welt hat Märchen dieser Kategorie und „Qualität“, bei den anderen Völkern haben sie eher magischen, mythischen Charakter.
Die Märchen sind letztlich das Einzige, an das man sich vom WAHRHEITSGEHALT halten kann, mit denen sich die halbe, wenn nicht die ganze Welt erklären läßt. Die Bibel kann man völlig vergessen, das NT sowieso, es ist vom ersten bis zum letzten Buchstaben gefakt und war als reine kurzfristig zu verwendende Auftragsarbeit der römischen Flavischen Kaiser konzipiert und dann letztlich als Satire geschrieben, wer sich daran festhält, nachdem die ganze Sache total aufgeflogen und völlig unspektakulär geklärt ist bis ins letzte Detail, der ist hat weder die Welt noch sonst irgendetwas verstanden, der ist rettungsloser verloren als der Schiffsbrüchige auf hoher See, der sich wenigstens an einem Strohhalm festhält, denn der ist nutzlos, aber er besteht aus etwas.
Das NT besteht aus reiner Phantasie und inzwischen kalter Luft, die darin offen dargestellte SATIRE mit dem Wandern über Wasser, dem Verwandeln von Wasser in Wein, dem Auferwecken des Toten ist kalter Kaffee, da lacht kein Mensch mehr drüber und es hilft niemandem, ganz im Unterschied zu den Deutschen Märchen, die heute so aktuell wie zur Zeit der Entstehung sind.
Das AT besteht zu 100% aus abgeschriebenen Texten, ansonsten Fake as Fake can – Schrott mit anderen Worten , Schrott und endloser Völkermord der Juden an allen Völkern der Erde, sehr sehr grausam beschrieben = furchtbar, so brutal und schrecklich, dass ich es nicht lesen mag.
Warum ich wieder auf den größten literarischen Schatz der Deutschen zurückkomme: in allen bekannten Märchen oder in vielen spielt die Täuschung, die Verkleidung eine große, eine entscheidende Rolle.
Die Freude der 7 Geisslein ist groß, als der BÖSE WOLF sich endlich so weit verkleidet und seine Stimme verändert hatte, dass es schien, es sei die Mutter, die da an der Türe klopft.Und wer jetzt schmunzelt wegen der Märchen dem sei gesagt und von einem Literaturwissenschaftler / Germanisten VERSICHERT, dass es nicht einmal einen 30 Jährigen Krieg, geschweige denn einen Ersten oder gar Zweiten oder gar eine Invasion aus Afrika und dem Nahen und Mittleren Osten oder schon gar erst keine REGIERUNG je in Deutschland gegeben hätte, hätten die Deutschen gelernt, die Märchen auszulegen, zu verstehen, auf die Gegenwart anzuwenden – aber es ist ihnen von den BETRÜGERN ja beigebracht und erzählt worden, Märchen seien etwas für kleine Kinder – heute wachsen nicht einmal die deutschen Kinder noch mit Märchen auf, die sonst ihre letzte Rettung gewesen sind.Genauso wie ich mich aufgrund der Medienberichte über die Proteste der Gelbwesten gefreut habe wie die 7 Geißlein auf das Klopfen ihrer vermeintlichen Mutter an der gut verschlossenen Türe, so mußte ich an jenes Märchen denken, als ich dann sehr gespannt das Video vom Nicolai, dem Volkslehrer, den ich ja persönlich kenne, gesehen habe.
Ein Freund schrieb es mir, ganz ohne Kommentar, wobei ich vermutete, es stecke ein: Schau mal her, was „Dein Volkslehrer“ für einen Unsinn schreibt, was für verquere Ideen der hat, wie kann man einen Massenprotest ablehnen usw. dahinter.
Aber das vermute ich, weil kein Kommentar dabei stand, nur eben: Volkslehrer ist gegen Gelbwesten. Nun, in der Eile hatte ich eben auch die Verkleidung und das Bunte, das diese „Westen“ im Gegensatz zum Wolf eher verrät als tarnt, übersehen und so war ich gespannt, das oben verlinkte Video vom Volkslehrer zu sehen. Und siehe da, es fiel mir gleich wie Schuppen von den Augen: Zwar sind diese gelben Westen eine geniale Sache, weil sie angeblich 80 – 90 % aller Autofahrer in Frankreich im Wagen habe, aber eben: g e l b !!
Nein, nicht die Farbe an sich, sondern die Farbe Gelb im Zusammenhang mit z.B. der bekannten Orangenen Revolution, mit George Soros & Co. Wir werden so zugeballert mit Meldungen, neuen Trends, politischem Nonsens, dass wir schon froh sind, wenn sich irgendwo Widerstand bildet und sei es auch nur in Frankreich. Aber klar, das alles wurde gleich von den sonst schweigenden Propagandamedien gepuscht, von den Medien, die andererseits jedes leichte Stöhnen des Deutschen Volkes niederzubrüllen gelernt haben. Hier aber wird sofort wie aus einer „Stalinorgel“ gefeuert und die Medien sind voll mit den „Geldwesten“.
Nein, nein, nein, die Franzosen sind n i c h t ein revolutionsfreudiges Völkchen, wie ihnen seit der Großen Revolution von 1789 immer wieder unterstellt wird und wo im selben Atemzug der Deutsche Michel bedauernd gegenteilig als revolutionsfaul dargestellt wird.
Es ist nämlich so, dass diese vermeintlich Große Revolution ebenfalls eine total gesteuerte, logischerweise von den Freimaurern gesteuerte Pseudo-Revolution war, wie letztlich ALLE Europäischen Revolutionen und da macht es keinen Unterschied, ob es die Jesuiten, die Freimaurer oder die „Koscheren“ waren, wobei die „Koscheren“ ( eine ganz wundervolle Umschreibung des Volkslehrers !! Gratuliere ! ) i m m e r ihre Finger und nicht nur diese in allen bösen, bitterbösen Spielen haben und hatten, speziell bei all den Verbrechen, die uns Deutschen seit 1914/18 bis heute ununterbrochen angetan werden und die zu unserer totalen, oft von den Koscheren besungenen Ausrottung führen sollen wie jetzt die Merkelarmee und der Todesstoß durch die 3 Flüchtlingspakte: doppelt hält besser, dreifach gibt nochmal den finalen Schuss hinterher, um 180% sicher zu gehen, dass niemand, der wirklich vom Herzen her deutsch ist, überlebt.
Die Gelbwesten also, wieder so eine bunte-Soros-Pseudorevolution, es waren ja wie beim Maydan auch schon Scharfschützen auf den Dächern rund um die Prachtstrasse und den berühmten Schandbogen.
Wie heißt es so schön in leichter Abänderung:
AN DEN FARBEN SOLLT IHR SIE ERKENNEN – wie man den Bösen Wolf an seinem Schwarzen Fell erkennt – Schwarz ist IMMER die Farbe des BÖSEN . . . . !! Insofern ist es dann gut, wenn die Gelbwesten-Soros-Pseudorevolution nicht auf Deutschland überspringt. Undurchsichtig ist die Sache eh, wie z.Zt. alles in der Politik: Macron ist ein aus dem Hut gezaubertes Püppchen der Bankster-Elite, der Goldman Sachs, der Rothschilds, Rockefeller und und und Macron wetterte die ganze letzte Zeit, nachdem Trump ihm die Schuppen vom Jacket gestrichen hatte, gegen Amerika und wollte Trump gar mit einer europäischen Armee drohen, was dieser gar nicht lustig fand. Trumps Schwiegersohn wurde von Soros finanziert, hatte mal so nebenbei 120 Millionen Dollar, US – Dollar von ihm eingestrichen, also sind die eh verwandt, verschwägert und verkleistert. Andererseits ist Soros , also soll Soros sein ein Unterstützer der kommunistischen Demokraten und Killary & Co. Wenn die Gelbwesten nun die STRAFE der Amerikaner gegen Macron sein sollen – wie paßt das zusammen? Nun, vielleicht macht man sich zu viele Gedanken als Deutscher und möchte alles „stimmig“ haben, wo die aktuelle „Politik“ ein einziges Chaos ist: rein in die Kartoffeln, raus aus „die“ Kartoffeln, zuerst Zollstreit beendet, dann Zollstreit wieder voll entbrannt – Chaos as Chaos can.
Aber das mit den Gelbwesten und den von Soros und den Satanisten gesteuerten Pseudorevolutionen sollte man sich sehr gut überlegen, da gilt: Nachtigall, ik hör dir trapsen . . . .
Da gehören noch zwei YouTube Videos dazu, vielleicht schaffe ich das noch, die zu verlinken, vor allem das neue vom Volkslehrer zu dem Thema, das Auslöser des Artikels war.
Nun, einige Zeit später habe ich wieder neue Informationen und Zusammenhänge hinsichtlich der Gelbe-Westen-Bewegung erfahren und sehe es aus einer ein wenig abgeänderten Perspektive.
Ganz sicher dürfen wir zwei „Gelbwesten-Bewegungen“ unterscheiden, es ist eigentlich immer und überall so:
Die eine ist die medial verbreitete, medial im Sinne und in der „Schussrichtung“ dargestellte Bewegung, wie die „Herren der Medien“ sie dargestellt haben wollen,
die andere it die „reale Gelbwestenbewegung, wie sie aus dem Sichtwinkel des Volkes sich darstellt, also dem Fischaugenobjektiv des Volkes gegenüber dem Teleobjektiv der Propagandamedien, die nur den winzigen Ausschnitt zeigen, der ihnen vorgegeben ist.
Es ist immer dasselbe hinsichtlich der Propagandamedien und es ist immer gut, wenn man so etwas live vor Ort erlebt hat.
Damals war ich an einem sehr ruhigen Tg in München in der Gegend der Münchner Freiheit. Es war ein Tag wie jeder andere, meines Wissens sogar ein Sonntag, wo nicht viele Menschen unterwegs waren. Ich brauchte Geld und suchte eine entsprechende Bank mit Automaten, als ich einen ziemlichen Lärm hörte. Beim Näherkommen sah ich dann eine sehr sehr kleine, aber umso lautere Gruppe von „Aktivisten“, ausgestattet mit Trommeln und allem, was echt laut ist und Krach macht. Angeblich demonstrierten sie gegen etwas. In symbiotischer Nähe befand sich ein ominöses ARD – Kamerateam, das Ganze ähnelte eher einer winzigen Schauspieltruppe plus Kameramann als einer Demo.
Dieses Kamerateam filmte aber nach Regieanweisungen diese Truppe so geschickt und schnitt das alles am Abend für die Tagesschau so propagandistisch zusammen, dass jeder Zuschauer – und es sind oder waren damals immer Millionen – den optischen Eindruck haben musste, dass dort in München eine enorm große Demo unterwegs war, die alle Banken unsicher machten.
Und in der Tat, diese Rabauken waren wirklich so laut, dass ich mir die Ohren zuhalten mußte, als ich beim Bankomaten das Geld „zog“, diese unerträgliche, speziell für die Tagesschau geübte und ausgeübte Lautstärke täuschte vor, dass es Tausende waren, die demonstrierten, dabei war es nur ein Handvoll, geschickt in Szene gesetzt.
Seitdem mißtraue ich allen Videoaussagen von öffentlichen Stellen, generell sollte man Bildern und Filmen mißtrauisch gegenüber stehen.
Was ich sagen will: ein unabhängiges Filmteam hätte dieses ganze Spektakel sogar ohne Kommentar filmen können, indem es das TV-Team und seine sicherlich von ihnen bezahlten und instruierten Schauspieler gefilmt und begleitet hätte und schon wäre es den Zuschauern wie Schuppen von den Augen gefallen und sie hätten den Betrug gesehen.
So aber nahmen die Millionen Tagesschau – Konsumenten für „bare Münze“, was das Fernsehteam da vor die Nase gesetzt hat – und, wir können ganz gewiss sein: so läuft das immer !!!!
Zurück zu den Gelbwesten:
Hier werden uns von den zentral gesteuerten Medien, also den Propagandamedien, manche nennen sie die Lügenpresse – wie auch immer – , eben auch nur die Bilder und Videos gezeigt, die der satan.EL-ite ins Drehbuch passen: gewalttätige Gelbwesten, die gegen Sachen und Personen vorgehen und einiges kurz & klein schlagen.
Ziel ist hier eben die Abschreckung, die Verunglimpfung einer in der Masse, in der Mehrheit friedlichen, wenn auch verzweifelten Bewegung.
Zum anderen dienen diese, vielleicht sogar inszenierten, gestellten Bilder und Videos dazu, Gewalt von „oben“ gegen die Gelbwesten zu rechtfertigen, ja geradezu vom TV-schauenden Volk indirekt fordern und sanktionieren zu lassen: wenn diese Bewegung so gewalttätig ist, müssen wir ( = die Regierung) Scharfschützen, Wasserwerfer, Tränengas und andere, härtere Gegenmaßnahmen einsetzen.
Von Seiten des Auslands dienen diese gewaltdarstellenden Bilder dann dazu, andere europäischen Länder von derÜbernahme solchen Protests oder von Solidaritätskundgebungen zu verhindern; denn wer tritt schon offen für solche entfesselte Gewalt, die dem TV-Zuschauer insWohnzimmer geliefert wird, ein.
Kurz und gut: ich habe Berichte von alternativen Medien gesehen, dass dieser Gelbwestenprotest von der breiten Masse der Franzosen sehr sehr friedlich ausgeübt wird, von Menschen aller Schichten und Altersklassen, ein friedlicher Protestmarsch gegen die Globalisierung, gegen die Armut, gegen Macron und sein Regime, gegen die Zerstörung Europas durch diejenigen, die nun auch den Migrationspakt und den Flüchtlingspakt durchgepeitscht haben, den wahrhaft und wirklich Gewalttätigen, den Politikern.
Insofern kann, darf und muss man als Bürger Europas, als Europäer, Deutscher usw. diese Bewegung nur gutheissen und unterstützen, in welcher Form auch immer.

https://www.youtube.com/watch?v=_4n5J1qoTCM&fbclid=IwAR3qckQoaMgp-ZHOsM2Q3iDYfUATsI0XU3SG6Nv8mDYajHqTodO8ZFIwr3c



https://killerbeesagt.wordpress.com/2018/12/05/weitere-schoene-nachrichten-von-den-gelbwesten/?fbclid=IwAR1xj06LJ97c_wT0yIZw_K6UT2-cBjmr8ecSS6AGb171uBc9rdIGVYq7LIU

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s