Das tot-al falsche, gefakte Mitleid dieser Welt und das leider reale LEIDEN und Sterben der Menschen . . .

Sorry, das ist leider mal wieder unerträglich typisch für diese WELT, die wir die „westliche“ nennen. Wie erkläre ich das am einfachsten und Verständlichsten. . . ?? Alle Wege führen bekanntlich, wenn es Wege des „Bösen“ sind, nach . . . genau: Isra-hell. Israel führt bekanntlich am liebsten Stellvertreter-Kriege, also Kriege, wo sich die Israelis ( wer immer das sein mag) die Finger nicht schmutzig machen müssen und immer sagen können, sie hätten nichts damit zu tun. Zum anderen suchen sie immer „Riesen“, die die Knochenarbeit für sie machen, also gar nichts mit „David gegen Goliath“. Sie suchen sich, um es einfach zu formulieren, einen Wirt, so wie es in der Natur Wirtspflanzen und Wirtstiere gibt, die befallen und ausgesaugt werden. Aktuell sind die USSA der Wirt, einfach weil es die weitaus stärkste Militärmacht ist, fertig. So etwas kann man immer gebrauchen, wenn man die Weltherrschaft seit 2000 Jahren anstrebt. Es gibt aber noch einen zweiten „Wirt“, einen sehr versteckten und gut getarnten, nämlich Saudi-Arabien, diesen künstlich geschaffenen Staat mit künstlich geschaffenen Königen und Prinzen, die ausgesucht wurden nach ihrer Untertänigkeit gegenüber denen, die Saudi-Arabien künstlich geschaffen hatten. Diese Saudis führen seit langem einen ungeheuer brutalen, unfassbar blutigen Krieg gegen Jemen – im Auftrag der Israelis, die natürlich vollkommen unschuldig sind und an diesem Krieg keinerlei Interesse haben . . .
So ein Monsterkrieg kostet Geld und Waffen, ersteres haben die Saudis durch unsere Ölkäufe massenhaft, zudem bekommt Israel jährlich allein von den USSA 3 Milliarden Dollar Kriegshilfe gegen die Palästinenser, davon könnten sie den Saudis auch einige Brocken für den Krieg gegen Jemen abgeben.
Und die Waffen, die kommen aus den USSA, das trifft sich „zufällig“ super, denn die werden ja auch zu etwa 85% von den Zionisten gelenkt, womit sich der Kreis schliesst. Ach ja, der Oberzionist, also der israel“freundlichste“ Präsident der gesamten amerikanischen Geschichte, Donald Trump, hat neulich den Saudis für 120 MILLIARDEN DOLLAR Waffen für ihren KRIEG GEGEN das arme JEMEN geliefert. So wäscht und beschmutzt eine Hand die andere und wieder schliesst sich der Kreis. Es war übrigens der größte Waffendeal, – kauf der Menschheitsgeschichte . . . .
Es wurde jetzt schon ausgerechnet, dass mit diesen amerikanischen Waffen in saudischen Händen unter israelischem Befehl allein im nächsten Jahr mind. 1.000.000 Menschen im Jemen ermordet werden.
NUN, DANN KANN DIE GANZE WELTPRESSE IN RUHE UND AUSGIEBIG ZEIGEN UND DEMONSTRIEREN, WAS FÜR EIN MITLEID SIE MIT DIESEM AUSGEMERGELTEN ARMEN JEMENITISCHEN KIND HAT . . . .
Die Welt ist nicht nur grausam und hemmungslos demoralisiert, sie ist auch zutiefst sarkastisch, aber in einer komplett anderen Form als wir WAHRHEITSSUCHER sarkastisch sein können, nämlich als Ausdruck des tiefen Schmerzes über den total kaputten, zerrütteten Zustand dieser Welt, die wir mit Hilfe unserer Sprache verbessern, zumindest ein wenig aufrütteln wollen . . .

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s