ROM & BABYLON sind niemals untergegangen, sie sind vereint seit 2000 Jahren im Vatikan . . .

Aber um das zu verstehen, muß man verdammt, verdammt viel gelesen und verdammt viele „Punkte miteinander verbunden haben“, verdammt viele. Man muss kombinieren, anscheinend fremde Dinge miteinander verbinden können, die vorher keinen Sinn ergaben – bis das grosse „Puzzlebild“ endlich fertig ist – und wie beim echten Riesenpuzzle: zum Schluss hin geht es immer schneller und besser und sicherer !!

Und klar, mit „Rom“ ist das Römische Weltreich gemeint, das lediglich, was verdammt geschickt und teuflisch genial war, die militärische Macht, die durchzusetzen, wenn man den jeweiligen Kaiser nicht anerkennen und als Gott ehren wollte (alle römischen und Persischen Kaiser liessen sich als „Gott“ verehren, das war nun mal damals so), was immer kostspieliger und schwieriger wurde ( wir sehen es an dem Beispiel der USSA), durch die geistliche, also VERMEINTLICH geistliche zu ersetzen.
Wir wissen heute mit 100%iger SICHERHEIT, dass die Römer selbst, also die Flavierkaiser, den Auftrag erteilten, die Evangelien zu schreiben und die satirisch gedachte Person eines Jesus zu erfinden, der allerlei kuriose Dinge vollbrachte und zudem nicht aggressiv und militärisch, wie ihr damaliger Gegner, die jüdische Armee, war, sondern einfach übertrieben, eben satirisch übertrieben lammfromm und lammfriedlich usw. usf..
Leider gefiel diese Jesus-Erfindung den nachfolgenden Kaisern wider Erwarten gut und sie bauten das Ganze aus zu einer Kirche, einer Fake-Pseuso-Kirche und ersetzten lediglich den Kaiser durch etwas, was sie Papst nannten. Wer dann etwas gegen den Papst sagte, der ja der Stellvertreter Gottes sein sollte – sehr geschickt gedacht – dann konnte diese Person, diese Gruppe, dieses Volk vernichtet werden, ohne dass gemurrt wurde, denn man konnte, genau wie FACEBOOK und GOOGLE und Twitter und YOUTUBE das unendlich millionenfach tun, die Leute zu sperren und dann sagen: ihr verstoßt gegen unsere Gemeinschaftsregeln. Die Kirche sagt einfach, so wie die USSA heute jedes Land vernichten können, indem sie vorgeben, es verstosse gegen das, was sie „Demokratie“ nennen, die Kirche sagt also einfach, wie sie es in der 500 Jahre dauernden Großinquisition, wo Millionen Menschen am lebendigen Leib langsam, sehr langsam zu Tode gefoltert wurden ( meist Frauen. . . . was sagt uns das?? An was läßt uns das heute denken. . . ??) es wurde gegen „Gott“ verstossen und schwups war eine Person, eine Gruppe oder wie damals in England, ein ganzes Volk innerhalb von Sekunden und mit einem Federstrich EXKOMMUNIZIERT . . . Das ging ohne militärische Drohung, ohne teuren Raketenbeschuss usw. .
Das meine ich mit teuflisch, satanisch „genial“.
Es wirkt wohlgemerkt bis heute, bis heute küssen alle Mächtigen, scheinbar Mächtigen Präsidenten, Könige, Königinnen dem Papst die Hand und wenn niemand zuschaut, auch noch die Füsse . . . .
Standard

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s