Deutschland im Untergangsmodus – und kaum jemand nimmt „Notiz“ davon . . . Deutschland im Winterschlaf . . .

Die immer (!!) deutschen Opfer dieser Massenvergewaltigungen durch die Merkelarmee werden immer jünger. Jetzt haben diese gleich 6 Afghanen das junge Leben einer erst 15 Jährigen für immer und alle Zeiten zerstört !!!!

Man müßte das junge Mädchen und ihre Verhältnisse selbst kennen, um zu recherchieren, wie sich solch ein minderjähriges Wesen ausgerechnet mit den für ihre unberechenbare Aggressivität weltweit berüchtigten Afghanen einläßt. . . Mit 15 waren wir früher noch Kinder , da haben die meisten nicht einmal an Freundinnen gedacht und damals gab es weit und breit nicht einmal einen einzigen Ausländer und niemand wäre auch nur im schlimmsten Albtraum darauf gekommen, sich überhaupt mit einem Nichtdeutschen einzulassen, das war jenseits des Vorstellbaren und wäre von der Gesellschaft gar nicht mal im Ansatz geduldet worden.

So haben die Zerstörer inzwischen gewütet, daß Zustände herrschen, schlimmer und erbärmlicher als in Sodom und Gomorrah und das in einem Land, dessen Bewohner, dessen Bevölkerung einst die absolute Spitze der menschlichen Kultur der Neuzeit darstellte – in jeder nur denkbaren Hinsicht.

Nun steht Deutschland wieder in Trümmern, diesmal in einem undurchdringlichen, blutigen Scherbenhaufen, der Zerstörung unserer Kultur, unseres geistigen Erbes, unserer “Staatsorgane“, unserer gesamten Sozialsysteme, unserer Hochindustrie, der Kunst sowieso, des kompletten Gesundheitssystems und neben ungezählten weiteren Sachen auch der seit Guttenberg dramatisch eingeleiteten völligen Zerstörung auch unserer Verteidigungsmöglichkeiten. . . Die Zerstörung und Zersetzung ist gezielt von aussen und von innen unaufhaltsam – und als Gipfel all dessen verführen gezielt eingesetzte Kräfte den Rest mit unsinnigem esoterischen “Friede, Liebe, alles ist gut“ Theater, um den Rest auch noch blind und dumm und wehrlos zu machen . . Mit großem Erfolg, denn die Menschen strömen zu diesen vermeintlichen Rettern, Heilsbringern, Gurus, selbst wenn diese Gurus noch halbe Kinder sind und die Eintrittspreise für die Shows mit Heilsversprechen und endloser “Liebe“ (=Geldgier der ) ein kleines Vermögen kosten – was wir augenblicklich sehen, ist tatsächlich das Ende der Menschheit wie wir sie bislang kannten und das Ende all unserer Träume, Utopien und Hoffnungen. . . Und seid 100% sicher: ein Erlöser, erst recht nicht in Form der von den Römern letztlich für militärische Zwecke erfundenen fiktionalen Jesusfigur schon mal gar nicht, denn der hat nicht mal in Form eines “Bluebeam-Projekts“ existiert, der existierte nur auf dem Papier der gut bezahlten und schriftkundigen römischen Gospelschreiber und eben: in der Phantasie der sogen. Gläubigen, die letztlich, wie ich unwiderlegbar aufgezeigt habe, fehlgeleitete Atheisten waren und sind. . . !!

FOCUS.DE
Schrecklicher Vorfall in München: Eine 15-Jährige soll von insgesamt sechs Männern sexuell missbraucht und vergewaltigt worden sein. Beim Hauptverdächtigen soll es sich um den ehemaligen Freund des Mädchens handeln.
Standard

Freiburg oder das Ende allen Anstands seitens dessen, was man früher einmal mit „die Politik“ zu bezeichnen pflegte

Ich bin noch nicht abgeschottet abgebrüht gegen die Ungeheuerlichkeiten der Merkelarmee und ihrer Verbrechen gegen das deutsche Volk.
Von daher habe ichmehrfach auf die von den Medien fast totgeschwiegene Massenvergewaltigung in Freiburg an dem jungen, 18 jährigen deutschen Mädchen durch diese 15 (!!!!) Syrer und deren Anhängerschaft berichtet. Solche Schwerstverbrechen hat es meines Wissens nur nach dem Zweiten Weltkrieg, begangen hunderttausendfach an deutschen Mädchen, Frauen, Greisinnen gegeben, oft bis zu deren Tod.
Ein solches Verbrechen, begangen von den Alimentierten, Schutzsuchenden, Migranten müßte, wenn Deutschland lebendig wäre, einen schier unvorstellbaren Sturm des Entsetzens und der Entrüstung hervorrufen, vor allem AUCH seitens ALLER Politiker.
Dass dem nicht so ist, läßt tiefer blicken als den Beteiligten und Angesprochenen lieb sein dürfte: es zeigt einen in der deutschen Geschichte beispiellosen Verfall und Zerfall aller sittlichen, moralischen, ethischen Werte, ja einen Totalverfall der Zivilisation schlechthin.
Den Gipfel dieses Zerfall, der Unmoral und Brutalität gegenüber diesem jungen schwerst mißhandelten, für ihr gesamtes Leben gezeichneten, aller Ehre beraubten Mädchens und gegenüber allem, was sich noch „deutsch“ nennen darf, gegenüber unseren Ahnen und allen deutschen Dichtern, Denkern und deutschen Werten zeigen aber die „linken“ Parteien SPD und die sogen. Grünen, indem beide statt ihr Entsetzen über dieses ungeheuerliche, schändliche Verbrechen zum Ausdruck zu bringen und sich um das Opfer dieser Schandtat zu kümmern, es tatsächlich wagen, auch noch als Gipfel der Schmach zum Kampf, zur Demonstration gegen etwas aufzurufen, das nun absolut gar nichts mit diesem Verbrechen zu tun hat und was sie in ihrer völligen Verblendung „rechts“ nennen, ein Phantom, eine Schimäre, die ihre eigene Unmoral, ihre Verkommenheit verdecken und verschleiern soll.
Hier ein kurzer Auszug aus der hartgeldfront zu diesem Thema:
“ Seit fast ewigen Zeiten demonstrieren die Linken zu jedem Anlass. In den letzten Jahren wurden
daraus primär Demos „gegen Rechts“. Speziell in Deutschland. Man denke etwa an die linken
Gegendemos, wo immer die Patrioten auftreten, etwa in Kandel. Aber inzwischen braucht es das nicht
mehr, man demonstriert bereits „vorsorglich gegen Rechts“.
Hier ein Beispiel, das auch der Anlass für diesen Artikel ist. Jouwatch: „Freiburg: 18-Jährige betäubt
und von sieben Syrern nacheinander vergewaltigt“:
Wieder einmal das multikulturelle Freiburg: Sieben Syrer und ein deutscher Staatsangehöriger
sollen eine 18-Jährige brutal vergewaltigt haben. Der Vorfall, den die Polizei verschwiegen
hatte, ereignete sich bereits am 14. Oktober. Besonders perfide: Ein 21-jähriger Syrer soll der
Frau möglicherweise K.o.-Tropfen gegeben haben und sie im Gebüsch missbraucht haben.
Dann rief er sieben Kumpels, die über die hilflose Frau nacheinander herfielen.
Der Artikel erschien am 26. Oktober, auch in einigen Mainstream-Medien kam es. So lange wurde das
Verbrechen vertuscht. In Wirklichkeit waren es viel mehr Araber, die über die arme Frau herfielen. Der
„Deutsche“ ist ein Syrer mit deutschem Pass. Focus: “Opfer ist erst 18 Jahre alt Waren es bis zu 15
Täter? Schock über Gruppenvergewaltigung in Freiburg“.
Jetzt kommt das Unglaubliche. Obwohl es wegen dieser Sache noch keine „rechte Demo“ gegeben
hat, rufen die Linkspolitiker schon zu Demos auf – PP: „Gruppenvergewaltigung in Freiburg: SPD ruft
zu Demo gegen „Rassismus“ auf!“:
Nach dem Demonstrationsaufruf eines Freiburger Ex-Stadtrats, wollen nun heute in Freiburg
auch SPD-Politiker das 18-jährige Opfer einer grausamen Gruppenvergewaltigung durch
polizeibekannte syrische Asylberwerber, für ihren Kampf gegen „rechts“ und „Rassismus“
instrumentalisieren.
Ein Grüner hat zu einer solchen Demo aufgerufen, da kann dann auch die SPD nicht nachstehen. Das
deutsche Opfer durch diese arabischen Multikriminellen ist diesen Politikern egal. Es geht ihnen nur
darum, in ihrem „Kampf gegen Rechts“ nicht hinter der linken Konkurrenz zu bleiben. Die
katastrophalen Wahlergebnisse der SPD in Bayern und Hessen sind diesen Politikern egal. „
Standard

Wie geht und wie ging Deutschland mit den grassierenden Vergewaltigungen und Massenvergewaltigungen um ?!

Angesichts
der
immer
grausameren
Vergewaltigungen
und Massenvergewaltigungen,
bei denen die sogen. Regierung „zuschaut“ und schweigt
und bei denen den sogen. Parteien nichts anderes einfällt
als zu Aufmärschen (!!) und Massenparties gegen etwas, was sie „rechts“ nennen und für etwas, was sie „bunt“ nennen, aufrufen, bei denen sogar der sogen. Bundespräsident für eine Punkband ( Musik kann man das seit der Mitte des 20. Jhd.`s nicht mehr nennen ) mit unaussprechlichen und unzitierbaren Gewalt- und Hass- und Satanismustexten wirbt als seien es die Wiener Sängerknaben und was an Abscheulichkeit in der Menschheitsgeschichte keine Parallelen hat – wohlgemerkt, so tief ist dieses Restdeutschland bereits gesunken, verkommen und zersetzt, dass sogar der höchste Repräsentant dieses Gebildes, der Bundespräsident dafür öffentlich wirbt und zudem dafür wirbt, einen grausamen Mord mit einem Freikonzert zu FEIERN.
Angesichts all dieser grauenhaften Verbrechen vor allem an den Frauen ( die sich massenhaft, auch das gehört zum Verfallsbild dieses Gebildes Restdeutschland, diesen Mitgliedern der Merkelarmee „hingeben“ und fleissig „Nachwuchs“ – an was?? – austragen und vom Gebilde und seinen Kitas großziehen und „integrieren“ lassen ) muss man unbedingt so oft wie irgend möglich darauf hinweisen, dass es einst eine Armee in diesem Land gegeben hat, die weltweit ohne Einschränkung als die tapferste, edelste, ehrenhafteste, moralisch höchststehendste Armee anerkannt wurde, die jemals den Boden dieser Mutter Erde betreten hat. Diese Armee zeichnete sich auch durch ihr überaus ehrenhaftes Verhalten dem Feind und vor allem den Frauen dieser Welt aus. Während die Bolschewisten und Amerikaner, Polen, Tschechen usw. die Frauen in bekämpften Gebieten als Freiwild ansahen und es wie damals gegen wiederum uns Deutsche, zu Massenvergewaltigungen und Massenschändungen gegenüber unseren Frauen kam, gab es in dieser als die ehrenhafteste Armee der Welt(-geschichte) bezeichnete Armee das unbedingte Gebot, die Frauen zu beschützen und zu ehren. Sollte es trotzdem zu einem Übergriff, gar zu einer Vergewaltigung, wie es heute in Deutschland regelmäßig und massenhaft vorkommt durch die eingeschleusten Soldaten der „Merkelarmee“, also der ca. 12 – 16 Millionen, kommen, so gab es in dieser Armee nur eine adäquate Strafe dafür: Tod durch Erhängen. Für militärische Vergehen wird in allen Armeen der Welt als höchste Strafe die Erschiessung gewählt, diese Armee ging einen Schritt weiter, weil ihr die Erschiessung für solch eine schweres Verbrechen wie die Vergewaltigung einer wehr- und schutzlosen fremden Frau noch zu gering erschien.
Soviel zu den Deutschen, soviel zu uns Deutschen als das ehemals ehrenhafteste, kreativste, fleissigste, angesehenste Volk der gesamten Welt.
Und dieses Volk wird nun geschändet und mißbraucht und mißhandelt von ausgerechnet denen, die das Merkel als Trojanische Pferde seit Herbst 2015 massiv ins Land geholt hat ( von dem, was Kohl ins Land geholt hat, mit derselben Absicht ins Land geholt hat, wollen wir gar nicht erst reden, Kohl hat die Tür zu allem Unheil weit, weit geöffnet ).
Standard

Religion IST Atheismus – oder: Hat Jesus wirklich nicht existiert ?

Hat Jesus
wirklich
nie existiert ??
Ich habe mich seit Wochen mit diesem Thema hier beschäftigt und beschäftige mich letztlich mein Leben lang damit, aber die wichtigen klaren Informationen habe ich erst durch langes Recherchieren und Suchen ( Suchet, so werdet ihr finden. 😉 ) gefunden, hauptsächlich sind es die ungemein wichtigen und guten Forschungen von Joe ( Joseph) Atwill und seine beiden weltbewegenden Bücher: eins gibt es auch in deutsch, das bessere, neue nur in englischer Sprache, aber Joe Atwill hat unzählige Interviews auch zur Bewußtseinsindustrie, zu Elvis als . . . na, ich hab`s ja gestern hier veröffentlicht, ich will nicht alles vorwegnehmen. . .
Es gibt in deutscher Sprache das hervorragende Buch von Francesco Carotta: War Jesus Caesar?, wo nachgewiesen wird, daß die literarische Erfindung dieses „Jesus“ tatsächlich zu 100% identisch ist mit Caesar. Michelangelo wußte das beispielsweise auch, seine berühmteste Skulptur, die bezeichnender Weise im Vatikan steht, die PIETA von Michelangelo, die angeblich ( Michelangelo konnte das natürlich nicht öffentlich sagen, das hätte ihm den Kopf gekostet, auch die Autorin, die sich hinter dem Namen Shakespeare verbarg, wußte zu 100%, dass Jesus ein Fake war und dahinter die römischen Caesaren standen, auch sie konnte diese Erkenntnis nur in ihren „Shakespeare-Dramen vermitteln, auch das hat Joe Atwill zusammen mit einem der renommiertesten Shakespeare-Forschern eindeutig und klar und unwiderlegbar bewiesen. . . ). Die Michelangelo – Skulptur, eines der großartigsten Werke der Bildhauerkunst, zeigt vordergründig Maria mit dem soeben gekreuzigten Jesus; ein wunderschöne junge Frau, die den nackten Leichnam in ihren Armen hält.
Der Clou: Diese Szene gibt es in der ganzen Bibel nirgends. Zudem wäre diese Maria eine alte Frau, wenn es die eh nur erfundene Mutter von Jesus sein sollte.
Des Rätsels Lösung: Michelangelo hat haargenau die Szene dargestellt, die schriftlich überliefert wurde: nach der Ermordung von dem im Volk ungemein beliebten Julius Caesar durch Brutus hat man den Leichnam nach Hause zu seiner Frau gebracht, die ihn dann in ihre Arme nahm, genau wie es die „PIETA“ zeigt. Caesar war nämlich mit einer jungen, ungemein hübschen Frau verheiratet . . . Ich habe diese junge Frau übrigens seit 25 Jahren als Originalabguß aus genau dem Marmor, den Michelangelo für diese Skulptur verwendete, bei mir an der Wand hängen . . . Etwas echt WEIBLICHES braucht ein Mann und Künstler nun mal!! . . .
Michelangelo hat also Caesar = Jesus mit seiner jungen Frau dargestellt und das dem dummen Papst frech als Jesus mit seiner Mutter Maria „verkauft“ – wobei man sicher sein kann, dass alle Päpste diesen Betrug, dass es nie einen Jesus Christus, die Hauptfigur des Christentums gegeben hat und alles nur Fake war und ist, kennen, nur dürfen sie das natürlich nicht sagen: wer sägt schon am eigenen Ast, auf dem man sich den größten Reichtum der Weltgeschichte angehäuft hat mittels eines genialen BETRUGS . . .
ABER DIE WAHRHEIT BRICHT SICH EBEN HIER – zufällig durch mich – IHREN WEG.
Zurück zu der literarischen Figur Jesus:
Doch, als literarische Figur, ähnlich Batman, Mickey Mouse Donald Duck und wie sie alle heissen oder meinetwegen auch Romeo und Julia, Wilhelm Tell und und und.
Jesus ist als Figur von den damals nach Caesars Ermordung neuen römischen Kaisern der Flavian Familie erfunden worden, um den Juden eins auszuwischen. Das ist kein „Scherz“. Erst später haben die röm. Kaiser diese Story, weil sie gut ankam – sie war als Scherz, als übertrieben satirische Geschichte gedacht und geschrieben – ausgebaut als Machtinstrument: die scheinbar „friedlichen Christen“, so war die Menschheit super leicht zu kontrollieren. Die römischen Kaiser, genau wie die Persischen Herrscher stellten die weltliche und geistliche Macht dar, beide bezeichneten sich immer grundsätzlich als „GOTT“ ( das war seit den Perserkönigen so), Titus, der 2. Flavische Kaiser, war der Sohn Gottes, also seines Vaters und als Sohn Gottes zerstörte er dann Jerusalem, den vermeintlichen Salomon-Tempel, den Donald Trump nun gerne wieder zusammen mit seinem Kumpel Netanjahu, dem größten lebenden Kriegsverbrecher nach oder vor dem Jew Henry Kissinger, aufbauen möchte, weshalb er erst mal die amerikanische Botschaft nach JerUSAlem hat verlegen lassen. . . . Religion diente i m m e r nur der Beherrschung und Unterdrückung der Menschheit. – Was nichts mit der Verehrung und Ehrung der wahren Schöpfergöttin Sophia zu tun hat. Es geht hierbei niemals um Atheismus, das muss unbedingt klar sein, glasklar !!
Atheismus ist im Grunde und Kern genau das, was ALLE WELTRELIGIONEN 24/ 7 / 365 praktizieren, sie nennen es nur geschickterweise „Religion“, das ist ein wahrhaft mieser Trick.
Standard

Jesus Christ NEVER EVER existed . . .

Ich hoffe, es langweilt oder nervt nicht, wenn ich immer mal wieder zu dem mich momentan am meisten beschäftigendstem Thema zurückkomme, nämlich die Person dieses Jesus.
Das Problem ist leider immer, daß derjenige, der schreibt, niemals auch nur annähernd seinen Wissens- und Informationsstand weitergeben kann, nicht einmal, wenn es sich um den Partner handeln würde, mit dem er/ sie ständig zusammen ist.
Zum Beispiel passierte es mir bei diesem Thema auch, dass ich mir – ihr wißt, meine Bibliothek ist extrem umfangreich – vor längerer Zeit schon ein mich damals schon interessierendes Buch mit dem Titel „War Jesus Caesar?“ von Francesco Carotta (deutsch geschrieben!!) gekauft und quergelesen hatte, ohne zu wissen, worum es wirklich ging. Ich hatte es einfach für recht abwegig gehalten, dass Jesus zwar existiert haben soll, aber ausgerechnet identisch sein sollte mit einem der Caesaren . . .
Das Ganze klärte sich erst, als ich die Werke von Joe Atwill ( Joseph) gelesen hatte, plötzlich ergab dann auch der zuerst abwegig erscheinende Titel einen Sinn.
Wenn man eine Analogie schaffen möchte, so könnte man sagen, ich mußte erst auf die Geschwindigkeit der Informationen von Atwill kommen, um auf den Zug von Carotta springen zu können.
Das ist das eine. Das viel Schwerwiegendere ist unsere PROGRAMMIERUNG, womit ich die seit der Geburt meine. Es wäre für mich vor nicht allzu langer Zeit unvorstellbar gewesen, so etwas wie die Figur von Jesus Christus, Anthros nennen es auch liebend gern das Christusbewußtsein usw, usf. 😉 in Frage zu stellen, das käme ja einer Gotteslästerung gleich.
Jetzt erst weiss ich, dass das KRASSE GEGENTEIL der Fall ist: wer diesen FAKE von Jesus glaubt, kann NIEMALS zu so etwas wie GOTT finden, kann niemals zu etwas Göttlichen gelangen – n i e m a l s !!
Das klingt seltsam, ist aber so.
Ich kann, um mit der Zuganalogie zu arbeiten, auch nicht alle hier auf die exakte Geschwindigkeit des Zuges bringen, da müßte ich viele Seminare mit allen machen und dann auch noch auf jeden einzelnen eingehen, aber ich kann euch Möglichkeiten ( wie eben dieses Video oder die von und mit Joe Atwill ) an die Hand geben, wie ihr bei Interesse, falls jemand wirklich von den FAKE-Religionen zu den echten Göttern überwechseln möchte wie ich es getan habe, durch das Studium dieser extrem wertollen Quellen ebenfalls zur Wahrheit kommen könnt.
Das, was ich mit dieser zweiten Hürde meine kann ich bestens mit dem elektrischen Weidezaundraht bei Tieren vergleichen. Wir Menschen haben von Beginn an und vor allem durch Schule, mehr , viel mehr aber noch durch die satanistischen Programmierungsinstrumente Fernsehen, Radio, Kino, Mainstreampresse für viele Dinge auch so einen unsichtbaren elektrischen Zaum im Kopf installiert bekommen.
30 Jahre zurück war für mich z.B. der Name des deutschen Führers ( wegen FB schreibe ich den nicht aus 😉 ) so ein elektrischer Zaun: immer, wenn ich allein an den Namen dachte oder mehr noch wenn dieser Name irgendwo auftauchte, bekam ich wie eine Art elektrischen Schlag, der mir zeigte: bis hierher und nicht weiter, sonst gibt es Stromstösse. Das ist definitiv so. Ich kenne Freunde, Verwandte, die verlassen den Raum, wenn ich ganz bestimmte „Triggerwörter“ nenne, die wollen nichts davon hören, nichts damit zu tun haben, die machen „dicht“. Das meine ich mit diesem elektrischen Zaun. Die Weide dahinter kann noch so verlockend und saftig sein, der elektrische Schlag signalisiert Menschen wie Tieren: don`t cross this border . . .
Das ist eben das unsichtbare GEFÄNGNIS, in das sich die Masse der Menschen freiwillig begibt, um keine Stromstösse ( = Sperrungen usw. Haftstrafen schlimmstenfalls, Ausgrenzungen usw.) zu bekommen, denn alle Tiere innerhalb des Zauns, auch wenn dort alles aufgefressen und jenseits die schönste Weide ist, bekommen Ärger in Form der Stromstösse, wenn sie trotzdem weitergehen. Dabei wäre das Niedertreten des Zaunes für ein Pferd oder eine Kuh nicht schwieriger als für uns das Knicken eines Zahnstochers, aber allein die Sanktionen, wenn man nachfragt, wer denn dieser A.H. z.B. war und was die Deutschen in den Weltkriegen denn getan haben und ob das überhaupt so gewesen ist und ob überhaupt nur ein winziges Fünkchen WAHRHEIT an all dem sei, was verneint werden muss, wenn man über den elektrischen Zaun getreten und die Welt jenseits erkundet hat, also die echte WAHRHEIT, allein diese irrsinnigen Sanktionen halten die Masse davon zurück, den Zahnstocher zu knicken und nur einfach an der Wahrheit nur zu schnuppern !!!!
Genauso ist es mit diesem Jesus oder Christus oder gerne auch Jesus Christus.
Wenn man erst einmal WEISS, dass es eine Auftragsarbeit der Caesaren war, also weiss Gott nichts Schlimmes, diesmal also keine V – Theorie, die man so oder so sehen kann, sondern schlichte, einfach nachzuvollziehende FAKTEN, die auch nicht diskutiert werden oder gar widerlegt werden können, dann legt sich der Dampf und der Nebel und alles wird klar und verständlich und man ist regelrecht erlöst, frei von einer Jahrtausende alten Lüge, einem Jahrtausende langen Irrtum, einem IRRGLAUBEN.
Dann erst wird der Weg plötzlich frei zu den wahren Göttern zu unseren Schöpfern, die Fesseln fallen ab und wie bei einer Pflanze, die lange Zeit eingeklemmt, eingeschnürt war, sie muss sich erst einmal erholen. Wenn die Arme lange Zeit gefesselt waren, hat der ganze Organismus sich an die Fesseln gewöhnt und weiss gar nicht mehr, wie es sich ohne Fesseln lebt, die Muskeln müssen sich ebenso wie die Nerven nach und nach erholen, regenerieren, soweit es die Natur zuläßt und die eigenen Kräfte.
Aber ich sage euch, wenn man es geschafft hat und diesen gigantischen bitterbösen FAKE der Jesus-Story einmal echt begriffen hat, dann ist das Gefühl ein ganz wunderbares.
Ich versuche die absolute Kurzform:
Die Juden waren mit den Römern im wirklich totalen Krieg, da die Römer ja ihr Weltreich festigen wollten und keinerlei Widerstand duldeten, wie heute die Amerikaner, hinter denen wie immer die Juden stehen. Die stärkste Waffe der Römer waren ihre Statuen. Wo sie eine Statue aufgestellt hatten von ihren Caesaren, dort mußten die Beherrschten sich ducken, Widersprüche gab es keine. Das zog – bis auf die Juden. Die liessen sich durch Statuen nicht beeindrucken, was die Römer zur Weissglut brachte, was man verstehen muss.
Die Juden hatten eine ungeheuer kriegerische „Religion“ (auch da wissen (!!!!) wir_ alles zu 100% wenn nicht Fake, so doch zu 100% geklaut, alles Plagiate aus unzähligen anderen religiösen und Zauberschriften, nichts, aber auch gar nichts Eigenes!!) Angefangen von der total offensichtlich gefakten Moses-Story, einem Typen, der genauso wenig existiert und eine reine literarische FIKTION ist wie Jesus.
Wie grausam, blutig, bestialisch und unbeschreiblich widermenschlich das Alte Testament war und ist, wissen wir alle.
Da es militärisch und mit Statuen nicht funktionierte, ersannen die Römer daher eine List: sie packten die Juden da, wo sie gepackt werden konnten, nämlich an den Schriften.
Es galt also, ein Gegenjudentum zu schaffen, 100% entgegen dem AT und den kriegerischen Schriften, aber es mußte echt aussehen.
Dazu gab es die literarische Form der Typologie. Man hat eine Vorlage und übernimmt viele typische Vorlagen daraus und baut das ganze in eine neue Geschichte ein, so wie wir es von den „Remake-Filmen“ kennen.
Dazu engagierten die Caesaren, damals waren es die Flavians, die an der Macht waren, die gebildetsten, besten, fähigsten Schreiber, eben jene Evangelisten.
Das griechische Wort Evangelien ist schon sinnbildlich für den Ulk, der mit der Figur des Jesus und dem sogen. Neuen Testament ( ein zu 100% gefaktes, eher als Satire, Komödie gedachtes Werk dieser angeheuerten Schreiber, das nicht einen einzigen göttlichen Funken in sich hat, wohlgemerkt, nicht einen einzigen Funken !!) getrieben wurde, denn wir rekapitulieren: die Juden und Römer befanden sich in einem „Vernichtungskrieg“, und das griech. Wort „Evangelium“ war ein Standardbegriff wie bei uns „Wetterbericht, Börsenschau usw.“ und stand für und bezeichnete AUSSCHLIESSLICH „positive Erzählungen von militärischen Erfolgen“ – wir sehen: an den Gospeln war alles militärisch, aber nicht ein Hauch religiös oder gar göttlich – wie denn auch.
Um es kurz zu machen: der römische Kriegszug wurde allegorisch in Geschichten verpackt, die man die Evangelien bezeichnete. JEDE einzelne Episode der Apostel bezeichnet also verfremdet und komödienmäßig unglaubwürdig erzählt eine echte Begebenheit der Römer auf diesem Kriegszug, Joe Atwill gibt dafür unzählige Beispiele.
Die Römer hatten zudem sehr viel Witz, Satire und Ironie und niemals war auch nur entfernt daran gedacht, diese Geschichten der 4 Apostel ernst zu nehmen, weiss GOTT nicht !!!! Das haben erst die Kirchenfritzen getan und wir dummen Menschen / „Christen“ glauben es bis heute, gerade weil es verrückter als verrückt ist, auf dem Wasser laufen und Menschen vom Tod ins Leben zu holen usw. usw. ALLES NUR FAKE und SPASS !!!!
die uralte Geschichte von „Des Kaisers neue Kleider“.
Worum es den Caesaren aber ankam: diese frei und total frei erundene Figur des Jesus, der wegen der Typologie Ähnlichkeit mit Moses und anderen Firgürchen des kriegerisch-ultrablutigen Alten Testaments haben mußte, dieser Jesus mußte das krasse Gegenteil der Juden und es AT sein, es mußte eben jener Christus sein, der seine linke Backe noch hinhält, wenn die rechte vom römischen Schwert abgeschlagen wird: WIDERSTAND IST EIN FREMDWORT !!!! Das hatte mich als KIND schon aufgeregt und zum Nachdenken gebracht, das konnte damals in meinen jungen Augen schon nicht stimmen, den FAKE – Braten hatte ich damals schon gerochen !!!!
Nun, selbst nach 2000 Fake-Jahren kann man sich in der Tat nichts Harmloseres, Friedlicheres als diesen erfundenen Mickey-Maus Jesus vorstellen – die Autoren der Evangelien hatten also gute Arbeit geleistet.
Um es kurz zu machen, auch wenn es schon sehr lang war, die Caesaren hatten vollen Erfolg mit diesem literarischen Trojanischen Pferd: die Juden, zumindest die Dummen, liebten den Quatsch, fanden das toll, es entsprach auch etwas dem Zeitgeschmack, etwas zum Lachen, etwas voll Verrücktes wie die Speisung der 5000 mit ein paar lächerlichen Broten, deren Krumen am Schluss mehr waren als diese Urbrote usw. usf. Die Römer schafften es, genau wie die Apostel es Jesus in den Mund legten, ganz JerUSAlem zu umzingeln und dann den Salmon-Tempel so in Schutt und Asche zu legen und alle sogen. „Heiligtümer“ zu stibitzen, dass kein einziger Stein auf dem anderen blieb und Donald Trump am liebsten selbst nun mithelfen möchte, zusammen mit seinem Busenfreund Netanjahu das Tempelchen von Salomon, der auch niemals existiert hatte, sondern allein schon der Name eine Zusammensetzung aus drei Gottheiten aus vollkommen anderen fremden sogen. Religionen war, wieder aufzubauen, wohlgemerkt, nachdem das größte Fake-Heiligtum der Moslems ( geschaffen wie bekannt ebenfalls von ROM . . . !!) die Moschee mit dem goldenen Küppelchen zuvor weggebombt erden muss, da sie dummerweise genau da steht, wo der Tempel, den die Römer im Jahre 70 oder so zerstört hatten, stehen soll . . .
Da sag bitte noch jemand, die Geschichte würde sich nicht ständig ironischerweise wiederholen . . . .
Hierzu gehört jetzt das wunderbare YouTube Video, das über zwei Stunden geht und von Eric Dubay auf seinem Kanal zu finden ist, der es dort eingestellt hat.

Standard

Eine kurze Geschichte des wahren, echten „Christentums“ – aber Vorsicht, hier geht es um die WAHRHEIT – wie immer

Oh je, oh je, nach vielen Recherchen und Absicherungen jeglicher Art ist es nun 100% sicher, daß die Evangelien / Gospeln eine sehr sophisticated Kriegslist der Römer im Kampf gegen die sehr militärisch-aufmüpfigen Juden waren.
Die Figur des Jesus Christus ist absolut frei erfunden, hinter dieser frei erfundenen literarischen Figur steht und steckt niemand anderes als der damals regierende und gegen die Juden erfolgreich kämpfende Flavius Titus.
Das Wort Gospel/Evangelium bedeutet übersetzt: „eine positive Geschichte über einen militärischen Sieg“ – erst die Nachwelt hat daraus etwas „Religiöses“ gemacht, was es niemals war, das war auch nicht einmal beabsichtigt.
Diese Evangelien waren so etwas wie ein Trojanisches Pferd in Literaturform oder das Stückchen Käse oder Speck in der Mausefalle – nicht mehr und nicht weniger.
Dieser Betrug, wenn man es so nennen mag, wurde bereits im 16. Jahrhundert entdeckt, was zu dem Pseudonym „Shakespeare“ und seinen, also in Wahrheit ihren Werken führt, weil hinter diesem Pseudonym kein Mann (es wurde aktuell vermutet, es sei Sir Francis Bacon gewesen, da ja Shakespeare, wie ich mehrfach schon gepostet habe, ein einfacher Pferdejunge war, der nicht einmal seinen eigenen Namen schreiben konnte), sondern letztlich, wie jetzt recherchiert wurde, eine Frau, aber das würde zu weit führen.
Uns interessiert hier nur die absolut fiktive „Jesus-Geschichte“.
Was ich noch sagen wollte: wer sein ganzes Leben – wie all die vielen, vielen amerikanischen YouTube alternative News Apologeten, die all ihre Hoffnung immer und immer und immer wieder einzig in diese niemals existierende Jesusgestalt setzen, was ich immer schon vollkommen idiotisch fand – wer sein Seelenheil in dieser erfundenen, niemals real existierenden Gestalt gesetzt haben sollte oder gar auf das ebenfalls nur fiktiv existierende „Christentum“, der sollte nicht weiterlesen und das alles schnell wieder verdrängen.
Nun gut, es geht hier also nicht um irgendeine abgefahrene „Verschwörungstheorie“, ganz im Gegenteil, es geht um historische Fakten, knallharte, nie mehr zu widerlegende FAKTEN.
Ich habe mehrfach dieses Thema neulich angesprochen und sehr sehr viel Videomaterial dazu gepostet, veröffentlicht. Insofern kann ich hier nicht all das wiederholen, dazu genügt es, „Jesus never existed“, „Joseph Atwill“ in das YouTube-Suchfeld einzugeben und sich leiten zu lassen.
Man kann aber auch gleich seine Website: w.caesarsmessiah.com oder hinsichtlich Shakespeare und dessen Hinweise auf die „gefakten“ Evangelien seine Seite: w.darkladyplayers.com besuchen und studieren.
In deutscher Sprache gibt es leider nur die 2008 erschienene deutsche Übersetzung seines 2005 geschriebenen Hauptwerks mit dem deutschen Titel: Das Messias Rätsel, das ich natürlich zusammen mit einigen anderen Büchern zu dem Thema zuhause habe.
Und noch einmal: es sind streng wissenschaftlich ( im positiven Sinne wohlgemerkt!!) fundierte Untersuchungen, die 100% hieb- und stichfest sind, auch wenn sie letztlich das ganze völlig faule Fundament unserer „Kultur“ zum Einsturz bringen, aber wie war das mit der WAHRHEIT? Letztlich kann uns die WAHRHEIT nur frei machen, frei von dem ganzen Lügengespinst, auch wenn diese Lügen schon älter als 2000 Jahre sind und viele lieber sagen, lassen wir das, wir haben jetzt 2000 Jahre mit dem Irrtum des sogen. „Christentums“ gelebt, es wäre zu krass und aufwändig, das jetzt zu ändern.
Das ist gelinde gesagt so als käme jetzt erst durch eine Röntgenuntersuchung heraus, dass man seit 20 Jahren sich hat von einem verfaulten Zahn hat vergiften lassen, man alle nur denkbaren Folgekrankheiten und heftigsten Beschwerden hat und dem verdutzten Zahnarzt sagt: „Ach, jetzt habe ich 20 Jahre mit dem toten, faulen Zahn gelebt, er hat alle Organe angegriffen, lassen wir ihn einfach drin bis ich tot bin, auch wenn ich genau an diesem nicht gezogenen faulen Zahn sterben sollte.“
Ich jedenfalls bin heilfroh, nun zu 100% zu WISSEN, nicht zu glauben, zu WISSEN, dass die gesamte Geschichte auch des Neuen Testaments reine Fiktion ist, dass es nie einen Jesus Christus und all die anderen Figuren gegeben hat, dass niemand gekreuzigt und erst recht nicht wieder auferstanden ( was eh ein absoluter Fake war) war und schon gar keine Figur, die niemals existiert hat, ausgerechnet Milliarden von Toten ihre sogen. „Sünden“ obendrein auch noch vergeben soll – was für ein irrer Schwachsinn !!
Andere mögen das anders sehen, aber deren „Strohhalm“ ist nicht einmal ein solcher, er existiert gar nicht bzw. der Strohhalm jenes Jesus, jenes Christentums existiert nur so, wie des Kaisers neue Kleider existiert haben : nicht einmal in der Phantasie, sondern eine Etage tiefer, in der Ideologie, in der Fiktion.
Die Evangelien waren auch mit Verfallsdatum damals vor 2000 Jahren als Auftragsarbeit des römischen Kaisers gedacht, sie sollten ja REIN MILITÄRISCHEN ZWECKEN dienen und waren auch nur für das krass gesagt „dumme Volk“ gedacht, nicht für die gebildeten Juden. Aber wie das immer und überall so ist, die Dummen sind halt IMMER IN DER MEHRZAHL !!!!
Zudem waren die Gospels so krass geschrieben, mit Absicht, dass sie eher zum Lachen gedacht waren, niemals hatten selbst die Caesaren damit geliebäugelt, dass sie ernst genommen würden, das war den nachfolgenden Generationen, die den Ursprung nicht mehr kannten, vorbehalten, aktuell den jetzt lebenden Priestern, Pfarrern, Bischöfen usw..
Leider ist die Zahl deren, die sich an diese an sich lächerlichen Geschichten, mehr oder weniger frei erfundenen Geschichten halten wie eben ein Ertrinkender an ein Stück Holz, immens groß. Es werden heute Milliarden über Milliarden über Milliarden mit „Jesus“, mit dem „Christentum“ usw. usf. verdient, allein wenn man an all die ehrenamtlichen (allein diese Bezeichnung ist schon ironisch ohne Ende, denn was für eine „Ehre“ hat jemand, der aufgrund einer fälschlicherweise als real , als ernst genommenen 2000 Jahre alten FIKTION irgendwelche Dienste im Gedenken an den nie existierenden „Jesus“ freiwillig, ohne Bezahlung leistet, während sich der so Beschenkte ins Fäustchen lacht. . . )
Bitte nicht falsch verstehen: es ist nicht die menschliche, deutsche, arische wenn man so will Hilfe Bedürftiger gemeint, weiss Gott nicht. Auch geht es nicht entfernt um Atheismus, nichts liegt mir ferner, ganz im Gegenteil:
Diese von Beginn an als Auftragsarbeit (übrigens wie später der Islam, eine Auftragsarbeit des gefakten „Christentums“ . . . Fake as Fake can . . . 😉 ) der römischen Caesaren für reine (!!) Kriegszwecke, also für militärische Zwecke gedachte fiktionale Geschichte eines friedfertigen Jesus ( im krassen Gegensatz zu den extrem militärisch daherkommenden, kämpferischen Juden !!) hat mich nicht nur immer von Beginn an gestört und irritiert und aufhorchen lassen, sondern viel, viel, viel schrecklicher noch: mittels dieses gefakten nie existierenden „Christentums“ sind Millionen, hunderte von Millionen deutscher Männer, Frauen und Kinder brutlast ermordet worden, nicht nur das, unsere germanische ECHTE NATURRELIGION samt ALLER Kultstätten zur Verehrung der ECHTEN GERMANISCHEN GÖTTER sind ja von ROM zerstört, vernichtet, geschändet worden, um darauf die auf einer Fiktion basierende pseudo-Christliche Kirche aufzubauen, mit unserem wertvollen Blut getränkt. Allein die grauenhafte, unvorstellbar grauenhaft-bestialische Inquisition hat 500 JAHRE lang gewütet. Alles basierend auf Lügen, Lügen, nichts als Lügen !!!!
DARUM UND EINZIG DARUM GEHT ES, UNSERE UR-RELIGION WIEDER HERZUSTELLEN, UNS VON DEM ALLES VERGIFTENDEN FAULEN ZAHN NAMENS CHRISTENTUM EIN FÜR ALLE MAL ZU TRENNEN !!!!
Denken wir bitte daran und vergessen wir niemals: der Führer war ebenfalls nicht nur „Christ“, sondern ein strenggläubiger Anhänger nicht nur des Papsttums, also Katholik, nein, er war auch mit Leib und Seele Jesuit, er hatte sogar einen eigenen Jesuiten als Beichtvater, der immer und immer an seiner Seite war. Wie bitte hätte da etwas uns rettendes DEUTSCHES, etwas GERMAMISCHES draus entstehen können – in 1000 Jahren nicht, denn es war ja alles katholisch-jesuitisch und wie wir alle wissen, gab und gibt es keinen schlimmeren Feind der Wahrheit, des Deutschtums, der edlen Germanen als diese babylon.satan.röm.katholischen Jesuiten, die zudem noch zwingend Kryptojuden sein MÜSSEN, so wollte es ihr Gründer Loyola, selbst ein Kryptojude.
Ihr seht, der „Kaninchenbau“ ist unendlich tief und immer, wenn man glaubt, den Grund gefunden zu haben, geht es noch tiefer, noch widerwärtiger, bis wir auf festes Gestein, bis wir auf baufähiges Fundament, nämlich unsere germanische echte Religion, gestohlen durch das Fake-christentum, eine Ideologie, die eher als Satire (!!!!) gedacht und angelegt war und die ihre Funktion erfüllt hatte, als der Caesar, der der eigentliche „Jesus“ war, den Jesus als seine Wiederkehr (auf die alle Vollidioten heute sehnsüchtig warten, wo er längst in Form von Caesar Titus erschienen war, aber vor 2000 Jahren schon, alles weitere ist IRRTUM, FAKE, UNSINN, FIKTION) „vorhergesagt“ hatte (ein sehr geschickt angelegter Schwindel der 4 „Apostel“, Evangelisten) , als dieser Caesar – und jetzt werden alle Glocken klingeln und Trump, Jerusalem und 3.Tempel denken oder rufen – nicht zuletzt durch die DEMORALISIERENDE WIRKUNG DES TROJANISCHEN PFERDES „JESUS“ und seine pazifistische Botschaft (!!!!) ganz Jerusalem eingenommen hatte, den jüdischen Tempel (ich sage absichtlich nicht Salomonischen, denn auch das war ein FAKE wie alles sogen. „Religiöse“, das letztlich immer nur etwas Militärisches, Menschenfeindliches, GOTTESFEINDLICHES !!!! war und heute erst recht noch immer ist, schlimmer und götterfeindlicher als je zuvor in der Geschichte, der blutigen Geschichte der Menschheit !!!! ) so dermassen zerstört hatte, dass, wie die Apostel dem Fake-Jesus in den Mund als Prophetie gelegt hatten: dass kein Stein mehr auf dem anderen lag !!!!
Damit hatte das „Christentum“, hatten die Evangelien, die positiven Nachrichten über einen MILITÄRISCHEN SIEG ihren Zweck zu 100% erfüllt und hätten weggeworfen werden können, denn sie hatten ja dieses „Verfallsdatum“ – aber leider fing da erst die ultrabrutale, ultrablutige, ultrazerstörerische, allen Göttliche, alles Menschliche vernichtende Geschichte des nie ernst gemeinten gefakten „Christentums“ erst an . . . Der Rest ist Geschichte, blutige, blutigste, seelentötende, menschenzerstörende GESCHICHTE – bis heute !!!!

Ich schreibe ja nur auf, wie es wirklich & wahrhaft ist und war: Letztendlich ist die Geschichte um Jesus Christus wirklich & wahrhaftig so als kämen wir wieder auf diese Welt mit dem aktuellen Bewußtsein unserer vergangenen Zeit heute und fänden eine „Zivilisation“ vor mit einem gigantischen Machtapparat und Menschen, die alle BATMAN huldigen und ihn anbeten, allein deshalb, weil irgendwann einmal der“Faden“ gerissen ist, dass die Menschen wußten, dass es sich um eine alberne, eher komisch-satirische Geschichte ( haargenau wie die Evangelien !!!!) handelte, die frei erfunden worden war und fortan sich eine Institution ( ähnlich der sogen. (!!!!) Kirche gebildet hatte mit hochbezahlten Priestern, die dafür sorgten, dass jeder Nichtglaube an diese abenteuerliche BATMAN-Gestalt als Gotteslästerung geahndet wurde und daß man diese Zeit, dieses Zeitalter das BATMAN-ZEITALTER nannte, ähnlich wie man unsere Zeit die des abendländischen Christentums nennt. . . .
Ich könnte endlos weiterschreiben, aber irgendwann muss sich das Verständnis so weit festgesetzt haben, dass jeder selbst seine weiteren Schlüsse daraus ziehen kann, dass es nie in der gesamten Menschheitsgeschichte einen Jesus Christus gegeben hat,
AUCH WENN DIESE ERKENNTNIS & WAHRHEIT EINIGEN ON UNS VIELLEICHT SEHR WEH TUN WIRD.
Es macht uns Menschen, speziell uns Deutsche aber nicht gleich zu Monstern, denn das sogen. also falsche Christentum war eine harmlos lustige Geschichte ( zur Zeit der Caesaren), de dann zu einer brutalen Ideologie verkommen ist, die Hunderten von MILLIONEN Menschen das Leben und Milliarden Menschen ihren SEELENFRIEDEN oft für immer geraubt hat und die seine Priester und Oberen vielleicht Millionen kleiner Kinder hat rituell foltern und töten und . . . ihr wißt schon, denn die sogen. Christen trinken ja auch regelmäßig das Blut dieses nie existiert habenden Jesus und essen sein Fleisch und drohen exkommuniziert ( was auch der größte Fake aller Zeiten war und ist) zu werden, wenn sie nicht glauben, dass das Christi Blut und Christi Fleisch, also Menschenfleisch ist, das sie beim Abendmahl, das es auch niemals je gegeben hat, essen und trinken.

Standard

Das Ende der Familien war auch das Ende der Wahlen in Europa und anderswo . . .

Etwa  bis  zum Ende des 20.Jahrhunderts, also bis in die späten 80er, 90er Jahre hinein,
bis die verschiedenen von ROCKEFELLER gesteuerten und finanzierten Frauen-„Emanzipationsgruppen“, die das krasse Gegenteil (logisch wie immer) von emanzipatorisch waren, dafür gedacht waren, alle familiären, persönlichen, zwischenmenschlichen, verwandtschaftlichen Bindungen und besonders die der FAMILIE zu zerstören und die Menschen noch weiter, noch tiefer bis tief in ihre menschlichen und zwischenmenschlichen Beziehungen zu teilen, um sie dann isoliert von allem noch besser als eh schon beherrschen zu können, bis in diese Zeit also waren neben den familiären Strukturen und Bindungen parallel dazu auch die politischen Bindungen an die Hauptparteien, die man verrückterweise auch als Tarnung „Volksparteien“ nannte, noch einigermassen stabil.
Die Bindung an die Parteien wären gar nicht nötig gewesen, da seit 1949 nie mehr eine ECHTE WAHL durchgeführt wurde, sondern jedes lumpiger „Wahlergebnis“ von den Besatzern vorgegeben wurde. Nur der Schein war perfekt, fast perfekt, ähnlich wie bei der gefakten Mondlandung. Und da ja eh ALLE unter einer Decke steckten und stecken, haben logischerweise auch die Russen ihren Mund gehalten – so wollte es die „REGIE“, so stand es im Drehbuch und vom Drehbuch abzuweichen, kann den Kopf, zumindest aber den Kragen kosten – heute wie damals.
Heute ist das ROCKEFELLER Emanzen-Programm längst Vergangenheit, sein Erfolg war für die Herren der „REGIE“ überwältigend, grandios.
Heute macht man das mit Big Pharma, mit TV vor allem, mit Chemtrails, Impfungen, Lebensmitteldegeneration und und und.
Es müssen keinerlei Bande mehr zerrissen werden, die sind längst alle zerrissen, mit ganz wenigen, bewundernswerten Ausnahmen.
Paarbeziehungen halten in der Regel nie mehr so lange wie die Modellerneuerung der zu den Paaren gehörenden Smartphones, schon beim nächsten Upgrade sind Männlein und Weiblein eh wieder auseinander und haben sich mit dem beliebigen nächsten „gepaart“. Das Zusammensein definiert sich meist dadurch, dass beide in der Freizeit eh mit verschiedenen Computern und Handys spielen und das Zusammensein mit dem, was man früher Partner nannte, eher störend ist. Je weniger die „Paare“ sich beim Chatten und Surfen stören und unterbrechen, desto länger hält diese wie soll man sagen sogen. „Beziehung“.
Das trifft mehrheitlich heterogene Paare, homosexuelle Paare haben letztlich gar keine derartige Bindungsqualität, es gibt ja nicht einmal Reste oder eine Erinnerung an Familienstrukturen. Auch hier mögen die Ausnahmen nicht gleich aufheulen – bitte nicht.
Es geht schliesslich um generelle Strukturen.
Wo also gar keine festen oder auch nur halbfesten Strukturen innerhalb menschlicher, also ehemals menschlicher Beziehungen existieren, sondern der fliegende Wechsel die Regel ist, gilt dasselbe logischerweise und selbstverständlich auch in allen anderen Bereichen, hier besonders in der Politik.
Wenn eh alle, also wirklich ALLE Parteien „links“ bis extrem links sind oder wie die AfD komplett jewish unterlaufen, unterwandert und daher gleichfalls kein Ausweg, ergibt sich, brutal gesprochen, allein um so etwas wie politische Vorhersagbarkeit zu garantieren, dass es gar keine Wahlen mehr geben kann und darf – aus der Sicht der „REGIE“.
Das Risiko wäre einfach viel zu hoch.
„Gut“ ist im Falle Deutschlands natürlich, dass es dort seit 1949, seit der Besatzung und der illegalen Absetzung/ Vertreibung der letzten legalen deutschen Regierung unter Karl Dönitz eh nie mehr Wahlen gegeben hat, obwohl die Deutschen mittlerweile so sehr verformt und programmiert sind, dass sie von sich aus genauso wählen würden – wenn ihre Stimmen denn ausgezählt würden – wie ihre Besatzer, was nicht nur fatal, sondern geradezu niederschmetternd und grauenhaft ist.

Standard

Wer ist denn nur diese Macht, die auch Deutschland zu 100% in den Händen hatte und hat . . . ?

ZITAT:
“ Es gibt nur eine einzige MACHT, die wirklich zählt. Das ist die Macht des politischen Drucks und Einflusses.
Wir Juden sind die absolut mächtigsten Leute auf der ganzen Welt, weil wir über diese MACHT ( the power of political pressure) verfügen und wir wissen ganz genau, wie wir diese MACHT optimal für unsere Zwecke anwenden können.“
( Quelle: Jewish Daily Bulletin, July 27th, 1935 )
Einfach mal drüber nachdenken, was das auch für Deutschland bedeutet und vor allem bedeutet hat und wer bitte sehr jene MACHT war, die die Geschicke und die Geschichte ganz Europas und der Welt allerspätestens seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts zu 100 % (!!!!) in ihren Händen hatte und damit alle Seiten „wunderbar“ leiten, lenken, befehligen und zerstören (!!!!) konnte . . . Einfach mal drüber nachdenken, wer Deutschland in diesen Zeiten tatsächlich geführt und mehr natürlich noch VERFÜHRT HAT – und zu welchem Zweck Deutschland, das man zuvor bis zur Unkenntlichkeit am Boden zerschlagen hatte, erneut verführt und in die Todesmaschinerie geführt hat . . . .
Standard

Unbedingt ansehen:Europa – The last battle ( Teil 1 – 10), Teil 1 ist bereits von YT „gelöscht“ worden, der Zensur zum „Opfer“ gefallen, also beeilt euch. . .

Ich könnte heulen ohne Ende, wenn ich wieder sehe, was uns Deutschen an allen Arten von unfassbaren Verbrechen angetan wurde, allein in den ersten Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts, den Jahren unserer Urgroßeltern, Grosseltern und Eltern – die Tränen über das Leid, das uns von den Jews ( = Jesuits, Katholiken = Vatikan usw.) angetan wurde, würden OZEANE füllen – OZEANE !!
Wenn die Götter, unsere Götter zurückschlagen, wobei dieses Leid in 1000, in 10.000 Jahren nicht wieder gutzumachen ist, es wird unvorstellbar für uns Menschen werden, was sich da an göttlichem Gerechtigkeitssinn entladen wird – und, wie John Lamb Lash einst sagte: es wird auf der gesamten Erde ( einschliesslich des Weltraums!!) nicht das kleinste Fleckchen geben, wo die, die uns das angetan haben, also deren Nachkommen, sich werden zurückziehen können – keine noch so abgelegene Insel, keine noch so unzugängliche Berggegend – NIRGENDS – die ganze Menschheit wird sie verfolgen, die uns all das Elend, Leid, all die Schmerzen und Qualen von der völligen Zerstörung unserer Kultur, unserer Götterstätten, unserer heiligen Orte durch die damals alles Vorstellbare komplett übersteigende sogen. „Christianisierung“, die spätere nochmals alles Vorstellbare an Qualen und Folter übersteigende „Heilige Inquisition“ – wieder durch die selben Mächte (!!!!), die unbegreifliche 500 (!!) = 15 Generationen lang wütete und all unser heilerisches Wissen, über Jahrtausende gereift und übertragen, vernichtete und den Weg letztlich für Big Pharma legte, dann den unvorstellbar blutigen uns Deutschen durch den Papst und seine Jesuiten aufgedrängten 30 Jährigen Krieg, der so gut wie die gesamte deutsche Intelligenz, alle kampffähigen Männer und Millionen von Frauen und Kindern vernichtete, dann von wieder denselben Mächten wie bei der Christianisierung, der Inquisition und dem 30 Jährigen Krieg ( den Katholiken, Papisten, Jesuiten = Jews ) der Erste Weltkrieg, dann Versailles, was schlimmer als ein neuer Weltkrieg war, dann der Zweite Weltkrieg ( weil Deutschland immer noch nicht komplett zerstört war !!!!) und nun MERKEL&Co. . . .
Letztlich seit der sogen. „Christianisierung“, dem brutalsten Mega-Massaker, was je auf der Erde durchgeführt wurde und auf das heutzutage ironischerweise die Menschen noch stolz sind ( unsere christlich abendländische „Tradition“ -OMG !!!!), spätestens aber nach dem 30 Jährigen Krieg, als Deutschland ausgehungert und ausgeblutet am Boden zerstört dalag, hatten die Jesuiten, hatte der Vatikan, hatte die Katholische „Kirche“ (die nie auch nur eine Minute lang eine Kirche in unserem Sinne als Gotteshaus war!! Schliesslich hatte genau diese „Kirche“ all unsere echten Gottesstätten völlig dem Erdboden gleichgemacht und darauf als Siegeszeichen ihre gottlosen kath. Kirchen errichtet. ) alle Fäden der MACHT in ganz Deutschland inne. Nur von Bismarck, den großen Preussischen Königen bis zum letzten Kaiser Wilhelm II hatten wir echten Deutschen das Sagen und die Oberhand – die friedlichsten Jahre überhaupt, die Europa erlebte, sehen wir von den Angriffskriegen gegen Preussen ab.
Nach der widerrechtlichen Entmachtung und Vertreibung Wilhelm II durch die Jews, Jesuiten & Co, also die katholischen Mächte, hatte diese MACHT die Zügel aber so fest angezogen, dass sie keinen Deutschen mehr auch nur annäherungsweise hochkommen liessen – wir erinnern uns: die ganze Inflation nach WW 1 war das Werk ausschliesslich der Jew-Banker !!!! Die Deutschen hungerten und verhungerten, während wirklich jedes noch so kleine Fädchen Macht in den Händen derjenigen war, die uns Deutschen seit Jahrtausenden all das Leid, all die Verbrechen angetan hatten.
Und nun erzählen uns die Geschichtenerzähler genau dieser Mächte, die ja seit dem 19. Jahrhundert und erst recht dem 20. Jahrhundert jeden Fetzen einflussreiches Papier, sprich alle, also wirklich sämtliche Medien in ihren Händen hatten, ausgerechnet die vermeintlichen Sieger beider Weltkriege erzählen uns das Märchen von einem rein zufällig daherkommenden Menschen, quasi aus dem Nichts kommend, der zuerst ein Handvoll Menschen begeistern konnte und dann eine riesige Partei aufbauen konnte – alles im Schatten und unter Duldung der einzig (!!!!) mächtigen, oben beschriebenen Gruppe, die ja seit Beginn des 20. Jahrhunderts alle Fäden der Macht in Deutschland und der Welt letztlich inne hatte – dann erzählen uns diese total gesteuerten Medien, es sei ein Herr H. dahergekommen, hätte unter eben der Obhut der einzig Mächtigen, ohne dass sie, die alle Zügel und Fäden in ihren Händen hatten und alles vollkommen beherrschten, dieser Herr H. urplötzlich die Wahlen gewonnen, sei an die Spitze des Staates, des Reichs gebracht worden, allein durch das deutsche Volk, das er dann angeblich verführt und in einen weiteren Weltkrieg gebracht haben soll. . . .
Nein, lassen wir das, das ist zu lächerlich, solche Märchen glauben nicht einmal heutige Kindergartenkinder, so blöd ist niemand, das zu glauben, das ist noch krasser als zu glauben, dass zwei lächerliche Flugzeuge von einer Horde von vollkommen flugunerfahrenen Arabern, die nicht mal einen Lenkdrachen fliegen konnten, dass diese lächerlichen Flugzeuge in die Twin-Tower geflogen seien, beide ganz präzise zielgenau und dass diese im Vergleich harmlosen Flugzeuge nicht wie es real wäre, realistisch wäre, ein paar Fensterscheiben zertrümmert und dann aufgrund der härtesten, solidesten Stahlkonstruktion weltweit schlapp nach unten gefallen seien, sondern – sowas ist weit weit hinter allem Märchenhaften – auch noch eingedrungen sind in die Türme und sie dann wie durch ein physikalisches Wunder zuerst durchdrungen und wie das bisschen Flugbenzin dann alle Türme und später noch einen unberührten dritten Turm zusätzlich zu Staub pulverisiert haben sollen.
Genauso wenig konnte ein Herr H. vorbei an der Macht des gesamten J.tums mit seiner unvorstellbar bis in alle Regierungen der Welt reichenden Macht ( das zumindest sagen die Jesuiten von sich selbst) ausgerechnet an die Spitze DES REICHS gelangen, das diese Jews ja gerade seit Ewigkeiten zerstören wollten, dem sie in einer riesigen Zeitungsanzeige in einer ihrer vielen grossen NY Zeitungen, die ihnen gehören und gehörten, offiziell den Krieg erklärt hatten. Wie wahnsinnig muss jemand sein, dem es nicht wie Schuppen von den Augen fällt, dass dieser Herr H. auch nur ein trojanisches Pferd eben dieser Machtgruppe war.
Ich könnte das noch in ganzen Bänden an Büchern im Einzelnen darlegen, beschränke mich aber mit dem „Big picuture“, da kann jeder selbst und eigenständig weiter denken und seine Schlüsse ziehen.
Klar, auch Merkel&Co sind weitere Trojanische Pferdchen derselben Mächte, die auch unseren letzten Kaiser vertrieben haben, die uns in den 30 Jährigen Verblutungskrieg getrieben haben, die Versailles und die Belford-Deklaration sich ausgedacht haben und die logisch und folglich auch ihren Herrn H. an die Macht gebracht haben – ob er das selbst wußte oder nicht, wenn er es nicht einmal selbst gemerkt hat, dann „Gute Nacht.“

Standard

Die Wahrheit – & NICHTS – als die Wahrheit

DIE WAHRHEIT
&
NICHTS ALS
DIE TRAURIGE WAHRHEIT:
Aber – was ich in der letzten Zeit herausgearbeitet habe: auch die größte verdeckte Militärmaschinerie der Welt !!
Ein paar sehr schlaue Typen hat „ROM“ schon noch: Nachdem das sogen. Römische Weltreich eingesehen hatte, dass es den Militärapparat – der damals hauptsächlich in Form von Soldaten bestand – nicht mehr aufrecht erhalten konnte, muß irgendwer die an sich teuflisch geniale Idee gehabt haben, statt all der vielen Besatzungstruppen, Verwaltungsorgane der besetzten Gebiete und und und einfach eine Art Religion aufzustellen, dann hinzugehen und das Oberhaupt dieser sogen. Religion einfach dreist als „Stellvertreter Gottes“ auszurufen, einen Text zu FAKEN, in dem diese gefakte Pseudoreligion dazu aufgefordert wird – geschickterweise auch von Gott , von wem sonst    – überall in der Welt zu herrschen, so wie es das Römische Weltreich es sich nicht einmal hatte träumen lassen und somit konnte dieses nur nach AUSSEN hin geistige Oberhaupt hinfort für (alle) Ewigkeit auf alle echt militärische Macht, die einen unvorstellbaren, unbezahlbaren Haufen Geld gekostet hätte, verzichten.
Anstatt überall auf der Welt Militärstützpunkte, die Unsummen verschlungen hätten, selbst wenn die Errichtung möglich gewesen wäre, aufbauen zu müssen und die Besetzten unterdrücken zu müssen, knechten zu müssen,
war der überaus satanische Trick dieser sich babylonisch-satanisch-römisch-katholisch nennenden sogen. „KIRCHE“, die natürlich in Wahrheit niemals eine solche war, sondern sich nur den Anschein gab und mit der Sehnsucht der Menschen spielte, einen Kontaktmann zu Gott zu haben, war der Plan dieser Satanisten, nicht nur in jedem zu besetzenden Land, nicht nur in jeder Region, nein, nicht nur in jeder Stadt des zu besetzenden Landes, sondern sogar noch in jedem Dorf statt dieses Militärstützpunktes eine KIRCHE zu errichten . . . .
Ein Kirche zu errichten, deren Vorsteher nicht Angst haben mußte, von den Einheimischen als Besatzungsmacht bedrängt oder gar des Lebens beraubt zu werden, nein, das Ganze war so geschickt getarnt, dass die Besatzer, also die Pfarrer, Bischöfe, Kardinäle sogar von den armen, in Wahrheit ja besetzten Menschen aus eigener Tasche bezahlt wurden, dass die Bastionen, die Militärstützpunkte, also die Kirchen und Kathedralen auch noch von den armen besetzten Bürgern mit Freude selbst aufgebaut wurden und dass man den Besatzern meist noch freiwillig sein ganzes Erbe und Geld übergab, denn es hiess ja immerhin, sie kämen von Gott. . . .
Dass alle allesamt vom „Gegenteil“ kommen und nur getarnte Krieger der nach wie vor römischen Weltmacht waren, das haben die armen Kerle bis heute nicht begriffen – es war ja auch niemand da, der es ihnen erzählt und hergeleitet hat.
Die Menschen dieser Erde waren seit dem Verschwinden der militärischen Besatzer, der römischen Legionen, nun dummerweise viel viel unausweichlicher „besetzt“, nämlich als wahrhaft Besessene von den Dämonen dieser satan.FAKE-PSEUDO-Kirche aus ROM . . . .

Geld und Gier regieren die WELT. Hier Kindermissbrauchsinstitution getarnt als „Nächstenliebeverein“

HUMANSAREFREE.COM
Have you ever wondered how wealthy the church really is? In his book, ‘ The Vatican Billions ’, writer and philosopher Avro Manhattan gives …
Standard