Kunst und Antikunst, die Zerstörung undVertreibung des Schönen aus der Kunst seit der jüd. „Machtübernahme“ dieses, auch dieses Sektors

Mit Ausnahme der meist kirchlichen AUFTRAGSKUNST des sogen. Mittelalters und einiger weniger genialer Werke meist deutscher Maler und mit Ausnahme des von mir in seinen frühen figurativen Werken sehr geschätzten DDR Malers Gerhard Richter habe ich innerhalb der “Moderne“ niemanden gefunden, dessen Kunst sich im Sinne von “Schöner Kunst“ und im Sinne von energetisch aufbauender Kunst messen könnte – nicht entfernt.
Das kann ich aus all meiner langen Erfahrung ohne den Hauch von Arroganz sagen und unterschreiben.
Was ich im Großen (den beiden großen, Hauptbau und Neubau) Kunstmuseum sehr bewußt genossen habe, daß mein gesamtes bisheriges “Kunstschaffen“ von gänzlich anderer, extrem höherer Qualität und vor allem Kraft ist, ich aber zum Glück nicht den Stress und die damit verbundenen Unfreiheiten einer öffentlich bekannten, demnach der Öffentlichkeit auch verpflichteten Person habe, sondern, meine wunderbaren Werke “im Rücken“, bereit für das Publikum jenes Goldenen Zeitalters, meine FREIHEIT(EN) voll & ganz genießen kann . . . !!  ❤   😉  

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
Bild könnte enthalten: Innenbereich
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 1 Person, Sonnenbrille und Nahaufnahme
Standard

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s