Schau dir „Jordan Maxwell : Vatican Secrets“ auf YouTube an

Hier haben wir nochmals die Beweise für all die “gefakten“ Pseudoreligionen, diesmal von bzw. mit Jordan Maxwell.
GOTT BZW.GÖTTER (=SOPHIA) SCHUFEN DIE MENSCHEN UND STATT SIE DAFÜR ZU EHREN, SCHUFEN DIE MENSCHEN MIT HILFE DER ARCHONTEN DIE RELIGION(EN) MIT ALL DEN FAKE-PSEUDOGÖTTERN, MIT DENEN DIE MENSCHEN SICH OHNE AUSNAHME STETS IHR EIGENES “GRAB“ SCHAUFELTEN – ZUR FREUDE SATANS = DER ARCHONTEN.
Das ist die ganze Geschichte kurzgefasst.
Jordan Maxwell ist verliebt in Mythen, Symbole, Stories und er hat leider nicht die Quellen, die ich habe und somit etkennt er zwar den totalen Fake des gesamten sogen. Christentums, er sieht auch, daß die komplette Bibel von keinem auch nur ansatzweise göttlichen Wesen verfasst wurde, hält aber weiter am FAKE fest und versucht, etwas hinter den Buchstaben zu ergründen (was er ja,srit 60 Jahren erfolgreich macht), was letztlich gar nicht vorhanden ist und auch gar nicht beabsichtigt war von den römischen Verfassern der Gospeln / Evangelien.
Das ist so als hätte man einen Werbespot plus einer Gebrauchsanweisung und sieht zwar, daß das kein Stück Dichtkunst ist, hält aber als Literaturwissenschaftler daran fest, es müsse mehr dahinterstehen und fängt an, irgendwelchen tieferen Sinn in diese simple Bedienungsanleitung zu legen und hineinzuinterpretieren, was vollkommen irre und absurd ist, da es ein simpler Werbespot und ne Gebrauchsanweissung ist, die man wegwerfen kann.

Standard

Es ist eine unverzeihliche, widerliche BLASPHEMIE, MENSCHEN als Heilige, als „seine Heiligkeit“ zu titulieren

Was man damit erreichen möchte ist die ururalte „Geschichte“: logischerweise wurde die Erde und alle Lebewesen von der Göttin SOPHIA, die identisch ist mit der Erde, geschaffen. Logischerweise haben die Menschen eine angeborene od. genetisch eingepflanzte Achtung, Hochachtung vor dieser weiblichen Gottheit, was NICHT zu verwechseln ist mit den später hinzugekommenen männlichen Gottheiten, die alles bis heute daran getan haben, das Weibliche zu verteufeln ( siehe Luzifer usw.), einzig um die ihnen NICHT gebührende Macht an sich zu reissen.
Ganze Völker Südamerikas wurden ausgelöscht, weil sie irrtümlich die spanischen (!!) und portugiesischen (!!) Eroberer für „Götter“ hielten.
Es ist an Widerlichkeit und Gotteslästerung ( Lästerung der Schöpfergöttin SOPHIA) nicht zu überbieten, wenn heute noch „normale“ Menschen (ich bezeichne Gotteslästerer NICHT als normal) sich erdreisten, sich „seine Heiligkeit“ zu nennen oder wenn der satan.jesuitische Papst sich erdreistet, Menschen „heilig“ zu sprechen.
Die römischen Caesaren haben sich damals zur Zeit des militärischen römischen Weltreichs „Gott“ genannt, mit dem selben Hintergedanken, dass man, wenn man sich so nennt, nicht mehr angreifbar ist, sich alles erlauben darf, gesetzlos handeln kann, ohne militärische Macht verehrt wird usw. usw..
Im Idealfall braucht jemand, der sich „Gott“ nennt, keinen Personenschutz, denn wer bitte wird schon wagen, einen „Gott“ anzugreifen, das Volk allein schon würde ihn auf der Stelle lynchen.
Wenn jemand sich „Gott“ nennt, steht ihm alles quasi offen: Ein weltlich daherkommender Herrscher braucht eine starke Armee, um Raubzüge in Feindesland starten zu können oder gute Polizisten und eine gut für ihn funktionierende „Justiz“, wenn er sein Volk ausrauben will.
Man bedenke, dass die Steuern ( alle direkten und indirekten) in der BRiD mittlerweile mehr (!!) als 70 % (!!) des erarbeiteten Einkommens wegzehren. . . . Das geht nur mit Gewalt, auch wenn diese per mind-control und Angst praktiziert wird und oft nicht einmal bemerkt wird !!
Wenn ein Herrscher aber sich den Anschein des Göttlichen, des Heiligen gibt, kann er in Bettelkostümen wie ein tibetischer Herrscher das zu tun pflegt, daherkommen, die Gelder fliessen auch ohne militärische Macht. Niemand muss gezwungen werden, weil die Menschen, auf ihr späteres Seelenheil hoffend, freiwillig all ihre Schätze dem sich als „Gott“, als „Heiliger“ verkleideten Menschen vor die Füße legen und das auch noch toll finden.
Das eben ist Blasphemie in Reinkultur, in Reinstkultur.
Genau das war der Trick der Caesaren, als das römische Weltreich unterging, allein weil man die Soldaten nicht mehr bezahlen konnte.
Die militärische Macht hat man ganz einfach durch eine vorgeschobene göttliche Macht, das spätere Papsttum ersetzt, ohne dass die Menschheit diesen widerlichen, üblen, gottesverachtenden Taschenspielertrick durchschaut hätte – sie durchschaut dieses Weltherrscherspiel bis heute nicht !!
Der Trick war so genial, dass die Päpste gar keine militärische Macht brauchten, da sie sich ja abartiger Weise als die Vertreter Gottes auf Erden ausgaben, was letztlich jeder Mensch von sich behaupten könnte, wenn er die entsprechende Infrastruktur hinter sich hat, was damals die kaiserliche Macht in Rom war.
Da die Caesaren sich eh als „Gott“ ausgaben, war der Übergang fliessend und wurde von der Menschheit nicht als Taschenspielertrick bemerkt und heute kapieren es vielleicht ein Handvoll Menschen, die den Quellen nachgegangen sind und echt geforscht haben.
Das militärische Rom, Rom als Weltmacht, ist als es zu teuer wurde, lediglich übergangslos durch das blasphemische vermeintlich „geistliche“ Rom ersetzt worden, wobei der Papst schliesslich durch die Jesuiten, die sich heute rühmen, jeder Regierung der Welt unterwandert zu haben, selbstverständlich auch militärisch tätig ist und da ihm die halbe Welt und mehr ( Britannien mit all seinen Kolonien einschliesslich der USSA ist definitiv im BESITZ des Vatikans, halb Europa dazu, Südamerika ebenfalls und und und. Wir sehen, ganz ohne die Militärmacht Rom ist das römische WELTREICH (!!!! Es ist definitiv in keinster Weise ein „göttliches Reich“, das darf man niemals verwechseln, es ist nur ein geistlicher SCHEIN drübergelegt worden, um die Menschheit zu täuschen!!) ) gehört, ist das nach aussen hin n i c h t militärisch geführte ROM heute weit, weit, weit mächtiger und grösser als das damals nur zum Schein untergegangene Römische Reich !!!!

Übertragen wir das Ganze einfach zum leichteren Verständnis und zum Weitererzählen auf einen einfachen Sachverhalt, auf die Schule:
Jeder Lehrer, der neu in eine Klasse oder Schule kommt, braucht zunächst einmal eine gewisse Anlaufzeit, bis er von den Schülern akzeptiert, verstanden und als „Autorität“ angenommen wird. Manchen Lehrern gelingt das ein ganzes Berufsleben nicht, sie müssen ihre eigene Ohnmacht mit Druck, mit Strafen, mit Angst und Schrecken kompensieren und die Schüler dadurch zwingen, ihm zu gehorchen.
Nicht viel anders ist es mit Regierungen, wenn die Bevölkerung wie bei uns in Deutschland nicht schon völlig willenlos gemacht wurde.
So: nun stellen wir uns das vor, was ROM, was die CAESAREN gemacht haben und übertragen es auf unser Beispiel:
Stellt euch vor, dieser neue Lehrer würde sich ganz normal als sei es die normalste Sache der Welt als GOTT vorstellen: der könnte ja nackt in den Unterricht kommen und alle würden mucksen und gehorchen, denn schliesslich ist es ja GOTT, der dort vorne sitzt oder steht !!
Damit die Schüler ihm gehorchen, brauch er nicht einmal seine Stimme zu erheben, denn einem GOTT liest man jeden Wunsch, jeden Befehl von den Lippen ab, denn ein GOTT hat alle Macht der Erde UND des Himmels und seine Strafe ist, so wie es ROM seit 2000 Jahren (!!!!) praktiziert: die „exkommunikation“. Nun, das ist hohles Geschwätz, aber es hat 2000 Jahre gewirkt und das gesamte britische Weltreich plus den Vereinigten Staaten USSA haben sich dem gebeugt und sich mit Haut & Haar für alle Ewigkeiten (!!!!) an den Vatikan, an das Römische Weltreich verkauft !!!!
Ganz genau das war der Trick ROMS. Heute drohen die Amis mit Atomraketen, mit Sanktionen, mit Völkermord, mit Präsidentenmord und und und.
Da hatten es die Päpste als direkte Nachfahren der Caesaren, quasi als Caesaren 2.0 viel, viel einfacher. Da der Trick und die Finte mit dem Stellvertreter Gottes auf Erden allgemein geglaubt wurde – was für sich schon völlig irre ist, aber es war und ist immer noch so – brauchen sie keine Atomraketen, keine chem.biolog. Waffen und all das teure Zeugs, nein, sie drohen bei Nichtgehorchen einfach mit der Exkommunikation und schon kriecht der englische König die ganze Nacht und den folgenden Tag in Sack und Asche gepackt frierend auf Knien vor den Toren des Papstes in Rom und jammert und bettelt und zittert und zagt, der FAKE-Vertreter Gottes möge ihm und dem engl. Volk „verzeihen“. Ja, es ist im Nachhinein der blanke, totale Wahnsinn, aber dieser Wahnsinn hat immerhin 2000 Jahre funktioniert und nun strebt ROM bekanntlich die WELTHERRSCHAFT an – ohne Scherz !!
Ob das viele begreifen, juckt weder die drei offiziellen Päpste noch die Kardinäle oder Bischöfe. . . !! Denn das Kartenhaus genannt „Christentum“, ein Ding, eine Religion, die gar nie existiert und von den Caesaren erdacht und von ihren Schreibern auf Befehl und Anweisung zur Unterwerfung aller Feinde aufgeschrieben wurde, dieses Kartenhaus, das so göttlich und geistlich ist wie der Haufen einer Schweizer Kuh, dieses Kartenhaus steht , obwohl auf Luft und aus Luft und Fiktion gebaut, immer noch. Wahrscheinlich kann es deshalb gar nicht einstürzen, weil es eben aus N I C H T S besteht !!!!
Standard

Chaplins berühmteste Rede aus heutiger Sicht – immer wieder ein Gewinn, immer noch aktueller als je zuvor, immer wieder ein Appell an die wenigen noch vorhandenen menschlichen Kräfte innerhalb der MENSCHHEIT

Früher habe ich zu dieser genialen Rede immer geschrieben, es sei genau das, was der dort Dargestellte zutiefst empfunden und gedacht hat. Auf der anderen Seite ist es die krasseste Rede gegen jede Faser des „american way of life“, also das krasse Gegenteil dessen, was Amerika ausmacht. Es ist eine ungemein emphatische Rede gegen das amerikanische Terrorregime, gegen die amerikanische Militärmaschinerie, also den militärisch-industriellen Komplex, dieser fürchterliche MONSTER, es ist eine warmherzige Rede gegen die amerikanische Art zu denken, zu fühlen, zu handeln.
Genial deshalb, weil die Amerikaner speziell zu dieser Zeit all das zu verkörpern glaubten – von ihrer Propaganda und Ideologie her gesehen, aber Chaplin hat denjenigen, die noch denken konnten und können ( und das sind verschwindend wenige) sehr geschickt und liebevoll die Maske vom falschen Gesicht gerissen, eben weil es keinen größeren Riss geben kann als zwischen dem wahren, ultrabrutalen, mörderischen Leben der Amerikaner und dieser Rede.
Die Figur des Führers sehe ich heute differenzierter, was einige Hardcore-Verehrer sehr erzürnt.
Letztlich ist alles ein extrem perfide ausgehandeltes Zusammenspiel der archontischen Mächte gewesen und ist es heute mehr denn je, die nur so tun als seien sie verfeindet -so wie damals die verbrüderten, zutiefst freundschaftlich verbundenen Mächte Deutsches Reich und USA. Die archontischen Führer, die wie die Bäume durch Pilzgeflechte unterirdisch weit verbunden sind und miteinander kommunizieren und nur oberhalb dieses Geflechts ihre vorgegebenen Rollen spielen und die Menschheit in blutige, zerstörerische Schlachten und Kriege treiben, diese politischen Führer sind alle (!!) nur ausführende Organe eben dieser archontischen oder satanischen Mächte, die sich an den Kriegen laben, aus all dem damit verbundenen unvorstellbaren Unglück ihre „Lebenskraft“, ihr Elixier ziehen, damals wie heute.
Insofern ist Chaplins Rede eine zutiefst menschliche, „göttliche“ Rede, das krasseste Gegenteil zu allem ARCHONTISCH-SATANISCHEN, was bis heute überall auf der Welt, sei es in ALLEN Regierungen, sei es in ALLEN Militärs, sei es in ALLEN Lebensmittelindustrien, sei es in ALLEN BigPharma und in ALLEN Privatbanken ( es gibt weltweit nur solche) und last not least in ALLEN nur denkbaren Weltreligionen zu finden ist und die GESAMTE MENSCHHEIT BEHERRSCHT, weil diese archontischen Mächte und ihre Vasallen, die ich gerade genannt und aufgezählt habe, es in all den Jahrtausenden geschafft haben, die Masse derart zu verdummen, zu verblöden, mit heute digitalen Spielchen und Geräten in Schach und blöd zu halten, dass diese archontischen Kräfte ihren Jahrtausende alten Kampf gegen die Schöpfung und gegen die Menschheit und gegen alles Göttliche f a s t gewonnen haben – es sei denn, die Menschheit nimmt sich Chaplins geniale Rede zu Herzen UND SETZT SIE TATSÄCHLICH UM !!!!
 
P.S.: wie wir alle wissen (sollten), hat Chaplin kurz nach diesem Film Amerika verlassen und sich geschworen, nie wieder amerikanischen Boden zu betreten, eben weil Amerika das grauenhafteste, kriegerischste Land der gesamten Welt ist – heute 100 – fach mehr noch als zu Chaplins Zeiten. Man bedenke allein die 15,4 Millionen wehrlosen Deutschen, die von den Alliierten NACH dem letzten Weltkrieg auf für Menschen unvorstellbar brutale Weise ermordet worden sind. Ferner bedenke man, dass diese Militärmacht bis heute Deutschland besetzt hält und ausgeblutet hat bis zum Anschlag und weit darüber hinaus, dass diese Militärmacht mit ihrer noch verheerenderen Bewusstseinsindustrie ( Hollywood, satan. Musikindustrie usw.) ganz Deutschland in einen Dauerzustand geistiger, sittlicher und moralischen „Umnachtung“ gestürzt hat !!!!

Standard

Euer Pech, weil ihr nicht aufgepasst & geschlafen habt: die Regierungen brauchen kein Volk mehr, die Propaganda (alle Medien) ist “ihr Volk“ – das Ganze ist längst ein “Selbstläufer“

Das einzige, was diese Scheinregierung und ihre Medien haben, ist die DEUTUNGSHOHEIT. D.h. : selbst wenn theoretisch kein einziger Deutscher ihnen und ihren Lügen zustimmt, würden sie dank des Besitzes aller Propaganda-Medien weiter dort verkünden, die große Mehrheit des Volkes stünde hinter ihnen. So rudimentär funktioniert deren “Demokratie“, daß es denen absolut egal ist, was das Volk sagt oder “denkt“ – es wird dem Volk einfach vorgegaukelt, was es angeblich “denkt“ und meint, in dem Glauben, daß dieses Volk sich dann auch daran hält. Angenommen, null % der Deutschen wären gegen das Bargeldverbot und die Vorgabe der Bankster = Jesuiten usw. sei die Durchführung des Verbots, dann würden diese Medien nicht einmal eine Umfrage durchführen, sondern frech über die Köpfe aller DEUTSCHEN behaupten, die große Mehrheit sei für dieses Verbot.

Die Idee: da keiner gern in der Minderheit sein möchte, wird der eine oder andere seine Meinung ändern, was aber keinen Unterschied macht, denn allein aufgrund der zu 100% gefakten Propaganda-meldung wird die sogen. Regierung das Bargeldverbot aussprechen, sich zu 100% auf die von ihnen selbst gefakte “Umfrage“ berufend und das Volk wird es schlucken, da die Gegner sich in der Minderheit glauben (obwohl 100% gegen das Verbot sind, aber das weiß ja niemand) und eben: die Medien der Regierung die Deutungs- und Schreibhoheit haben.

So funktioniert ALLES, was das REGIME gegen das Deutsche Volk unternimmt.
Es sind längst KEINE MAINSTREAMMEDIEN , das waren sie NIE, aber es sind LEITMEDIEN , da sie das Volk leiten, führen, verführen sollen, damit es das duldet, was seine Feinde ihm vorschreiben – der direkte Weg in den Abgrund, die Katastrophe wie immer man es nennen mag. Diesen Mechanismus muß man kennen, er ist so alt wie die Medien und Parteien selbst.

Niemand hat mehr die Absicht, dem Volk zu dienen oder auch nur seine Stimme zu hören.

So wie heute bereits die Autonome Intelligenz die Menschen nicht mehr braucht, im Gegenteil, sie als störenden Faktor zu eliminieren versucht, ohne daß die Menschen es überhaupt merken, so wenig brauchen die sogen. Regierungen die Völker, sie sind im Gegenteil den Regierungen ein Dorn im Auge, sie spielen gar keine Rolle, allenfalls verfolgen die Völker die Rolle von Zuschauern im Kino: kein Kinobesucher hat die Möglichkeit, das Geschehen auf der Leinwand zu beeinflussen, sie haben nur die Wahl, ganz vorne, in der Mitte oder hinten zu sitzen, due zweite Wahlmöglichkeit ist die zwischen Cola, Chips und verschiedenen Eissorten, um den Film, den man für die Realität hält, zu versüßenund um die Täuschung noch echter aussehen zu lassen, indem sie, die Zuschauer, von den Archonten noch gefüttert und vergiftet werden. . .

Die ganz Klugen gehen raus aus dem Kino . . . Sie gehen in die echte Natur: wandern, schwimmen, radfahren und einfach nur genießen, nicht in dieser Matrix zu hocken, sie nicht noch zu füttern. . .

Standard

„Lecke er mich am Arsch“ – Goethe, Götz von Berlichingen und: wie war das bitte mit dem verhassten sogen. Römischen Recht und dem uns von den Göttern anvertrauten Naturrecht oder natürlichen, germanischen Recht. . .?

Von wem und woher stammen all die sogen. Gesetze und das sogen. “Recht“ ????
Letztlich ist es in der Tat das allem DEUTSCHEN, ALLEM GERMANISCHEN, KURZ ALLEM GÖTTLICHEN entgegenstehende RÖMISCHE RECHT, das sicher wie alles andere auch älter ist als ROM.
Der größte und bekannteste deutsche Dichter hat sich Zeit seines Lebens total gegen dieses antigöttliche, unmenschliche Römische UNRECHT gestellt.
Er hat zugunsten des ursprünglichen germanischen Naturrechts neben “Faust“ sein berühmtestes Drama geschrieben, nämlich “Götz von Berlichingen“.
Sich gegen dieses heute uns alle drangsalierende, einen Rattenschwanz von Un-Rechtsanwälten, sogen. “Richtern“ und “Staatsanwälten“ (ohne jeden Staat !!!!) hinter sich herziehende UN-Recht wehrend, läßt Goethe diesen edlen Ritter Götz von Berlichingen das wohl berühmteste und am meisten zitierte Dichterzitat überhaupt aussprechen: “Lecke er mich am Arsch!“
Das sagt Götz dem Vertreter des verhassten röm. “Rechts“ und beruft sich auf das für ihn und uns Deutsche einzig gültige NATURRECHT.
Wir alle benutzen Goethes Worte, aber kaum jemand weiß, daß es dem damals schon Deutschland aufgezwungenen neuen UNRECHT AUS ROM galt.
Sagt man das einem römisch unterwanderten und demzufolge un-deutschen Gericht, so zitiert man lediglich den berühmtesten Dichter aller Zeiten wahrheitsgemäß. . . !!

Standard

Picasso und Giacometti: Wir dürfen rein, wir machen Antikunst und gehorchen, bedienen die jewish Vorgaben, wir huldigen dem Hässlichen . . .

Das erste Bild zeigt eine bekannte Skulptur des Kunstzerstörers schlechthin, Picassos. Klar stammt nach ihm (seine sämtlichen Galeristen und Sponsoren waren. . . Klar, es weiß jeder, sollte jeder wissen, die Kulturzerstörer der gesamten Menschheit, die Vernichter und Verhöhner ALLES GÖTTLICHEN, die heutigen Besitzer aller Banken und Medien, d.h. aller Propaganda – Instrumente) der Mensch vom Affen ab, mit Affenschwanz wie wir sehen . . . Nicht minder grauenhaft der SCHROTT des Schweizer Kunstidols Giacometti und sein Frauenbild: Frau mit durchschnittener Kehle, also hochaktuell. Er hatte, als protegierter Antikünstler damals schon solche Wünsche und Ideen . . .
Nun, ich verrate nicht zu viel und übertreibe noch viel weniger, wenn ich behaupte, daß eine einzige meiner Bronzeskulpturen alles “Moderne“ dort an Skulpturen nicht nur aufwiegt, sondern weit an Glanz, Schönheit, Göttlichkeit übertrifft !! Das ist so !!

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: Text
Bild könnte enthalten: Text
+2
Standard

Marina Abramovich, die „Mutter aller Hexen“ meets Basel, Kunstmuseum – man trifft sich . . .

Was mich dann doch überrascht und geschockt hat, war dann, ausgerechnet im Museumsshop dieses “Gesicht“ dort zu sehen: wir kennen es alle von “Pizzagate“, von den satanistischen Ritualen: es ist niemand anderes als die Obersatanistin der Antikunst, also der einzigen heute überall protegierten Negierung aller Kunst, der Anbetung alles Häßlichen, MARINA ABRAMOVIC !!!
Gleich daneben, darunter, überall die „666“ in verschiedenen Formen . . . Nachtigall, ik hör dir trapsen , sagt da nicht nur der Berliner. . .
Nun, danach brauchte ich erst mal frische Kuft und einen Cappuccino. . . .

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: 1 Person, Kind und Innenbereich
Standard

Kunst und Antikunst, die Zerstörung undVertreibung des Schönen aus der Kunst seit der jüd. „Machtübernahme“ dieses, auch dieses Sektors

Mit Ausnahme der meist kirchlichen AUFTRAGSKUNST des sogen. Mittelalters und einiger weniger genialer Werke meist deutscher Maler und mit Ausnahme des von mir in seinen frühen figurativen Werken sehr geschätzten DDR Malers Gerhard Richter habe ich innerhalb der “Moderne“ niemanden gefunden, dessen Kunst sich im Sinne von “Schöner Kunst“ und im Sinne von energetisch aufbauender Kunst messen könnte – nicht entfernt.
Das kann ich aus all meiner langen Erfahrung ohne den Hauch von Arroganz sagen und unterschreiben.
Was ich im Großen (den beiden großen, Hauptbau und Neubau) Kunstmuseum sehr bewußt genossen habe, daß mein gesamtes bisheriges “Kunstschaffen“ von gänzlich anderer, extrem höherer Qualität und vor allem Kraft ist, ich aber zum Glück nicht den Stress und die damit verbundenen Unfreiheiten einer öffentlich bekannten, demnach der Öffentlichkeit auch verpflichteten Person habe, sondern, meine wunderbaren Werke “im Rücken“, bereit für das Publikum jenes Goldenen Zeitalters, meine FREIHEIT(EN) voll & ganz genießen kann . . . !!  ❤   😉  

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen
Bild könnte enthalten: Innenbereich
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Innenbereich
Bild könnte enthalten: 1 Person, Sonnenbrille und Nahaufnahme
Standard

Chemnitz, Köthen und Was bitte ist ein Flüchtling. . . ?

Ein wichtiger Grundsatzartikel:
„Bei Vorfällen wie in Offenburg, Chemnitz oder Köthen geht es um Täter, denen wir ein Gastrecht gewährt haben und die dieses Recht sträflich missbrauchen – mit gravierenden Folgen.
Die Ereignisse in Chemnitz nach dem Tod eines deutschen Bürgers durch migrantische Messerstecherei haben die Republik tagelang in Atem gehalten. Es kam zu Demonstrationen und Gegendemonstrationen, zu einer Musikveranstaltung der üblichen Gesinnungsrocker, zu gesinnungs- und haltungsstarken Kommentaren im Mainstream und schließlich auch zu einem fragwürdigen politischen Statement der Bundesregierung, über das endlos gestritten wurde. “

Keine Bange, auch ich habe nicht die Zeit gehabt, den ganzen Artikel zu lesen, aber ich möchte gleich zu dem anfangs zitierten Ausschnitt etwas ganz GRUNDSÄTZLICHES klarstellen. Ich tue dies aus der besseren, ruhigeren und übersichtlicheren Sicht von aussen, von der Schweiz aus, aber eben als Ur – Deutscher, als Weiterführer der edlen Kultur meiner Ahnen.
Es muss gleich von Beginn an klargestellt werden, daß Deutschland, das Deutsche Volk nie gefragt wurde, ob es überhaupt „Flüchtlinge“ von komplett ausserhalb Deutschlands aufnehmen möchte oder überhaupt dazu in der Lage ist.
Es gibt Gesetze, geltende Gesetze, dass allein schon niemand aus einem Drittland zu uns oder einem anderen europäischen Land „Flüchten“ kann und das hat seine Gründe.
So ist 100% gewährleistet, dass, wenn überhaupt, nur Nachbarn zu Nachbarn flüchten können, also Schweizer, Österreicher, Dänen, Holländer, Franzosen und allenfalls über`s Meer noch Engländer, nicht einmal Italiener !! Punkt, fertig und Schluss !!
Wenn die Amerikaner in ihren Hunderten (!!) von Kriegen, ANGRIFFSKRIEGEN wohlgemerkt, Länder und Völker angreifen, dann ist das eine schreckliche, furchtbare Sache, für die die Amerikaner angeklagt gehören, vor den intern. Kriegsgerichtshof in Den HAAG, dem sie aus eben diesem Grunde widerrechtlich nicht beigetreten sind. Anklagen tun sie, meist in Form von Zerbomben des ihnen widerstrebenden Landes und seiner Völker, aber selbst lassen sich die Täter und Kriegsverbrecher nicht anklagen, um ihrem blutigen Treiben ein für alle Mal ein Ende bereiten zu können.
Wenn nun aus diesen Kriegen Familien zerstört werden, Menschen ohne Zuhause sind, so ist das furchtbar und die alleinige Schuld der Amerikaner, jeden einzelnen Amerikaners letztlich, auch wenn nur das unverantwortliche Regime dafür verantwortlich ist.
Alle Nachbarn der z.B. im Nahen Osten zerstörten Staaten müssen diese flüchtenden Menschen aufnehmen, damit sie später wieder zurück in die Heimat können.
Dort und nur dort ist man vertraut mit deren Charakter, Religion, Sitten und Unsitten, niemals aber in Europa.
Das sollte jedes SCHULKIND wissen, dazu brauch niemand zu warten, bis er 18 oder 21 Jahre alt ist, erst recht nicht bis er Regierungsämter innehat.
Ein Flüchtender kann alleine evtl. wie es Hunderttausende aus russischer Kriegsgefangenschaft, mit Lappen an den Füßen, weil es keine Schuhe gab und halb verhungert an Leib und erst recht an der Seele, entlassener oder geflohener Deutscher Soldaten bis in die 50er Jahre noch tun mußten, aber nicht in Scharen, mit den neuesten Markensachen bekleidet, mit Handys neuester Machart und endlos Flatrates ausgestattet und mit NICHTS bepackt, nicht einmal mit dem Bild ihrer zumindest Freunde und Verwandten aus der Heimat. So etwas gibt es definitiv nicht, das ist nicht einmal denkbar.
Wir wachen ja auch nicht des Morgens auf und vor unseren Häusern stehen HERDEN VON ELEFANTEN aus Afrika und niemand weiss, wie die hierher gekommen sind und was wir mit ihnen tun sollen. Aber mit gefakten „Flüchtlingen“ sollen wir das völlig Unmögliche, vollkommen undenkbare für möglich, ja noch für natürlich halten.
Nein, nein und nochmals nein: ES SIND NICHT UND NIEMALS UNSERE GÄSTE und NEIN, Nein, nein, WIR HABEN IHNEN WEDER EIN GASTRECHT NOCH SONST ETWAS GEGEBEN !!
Wir, das deutsche Volk, müßte blöder als blöd, dümmer als dumm sein, würden sie je freiwillig so etwas tun !!
Es waren auch nicht „unsere Regierungen“, die das eingefädelt haben, es war die Merkelgaukelbande, die nicht durch das Deutsche Volk, sondern von weiss der Teufel woher bestimmt worden sind, denn seit 1949 wird im besetzten, dauerbesetzten Deutschland nur noch zum Schein gewählt, die Deutschen geben „lediglich“ ihre Stimme ab, damit sie recht- und stimmlos sind und hinterher nicht meckern können: was wollt ihr denn, ihr habt kein Recht, eure Meinung zu sagen, schliesslich habt ihr alle ( die Wähler zumindest) eure Stimme ausgerechnet noch in eine URNE geworfen: wozu bitte ist eine URNE da??!! Was ist der Sinn und Zweck einer URNE ??!! Na bitte !!
Es war Jahre, viele Jahre vor Öffnung der Grenzen völlig klar, dass, wenn der satanische Plan der Öffnung der Grenzen für die gesamte UN zivilisierte oft analphabetische „Welt“ die Öffnung der Gefängnisse und Anstalten in diesen Ländern und die Mobilisierung aller zur Verfügung stehenden ZÜGE, BUSSE, SCHIFFE und FLUGZEUGE, um Millionen und Abermillionen nach Deutschland, in dieses Kulturland aller Kulturländer zu bringen, dass das das Ende dieses Kulturlandes sein wird, das man 73 Jahre lang nach dem Krieg mit allen nur denkbaren „geistigen“ und ungeistigen ( Hollywood, Popmusik, TV, KINO, Medien aller Art, krankes Theater usw.) „sturmreif geschossen“ hatte, dass der Rest dann auch zusammenbrechen würde.
Auch dazu, um das zu wissen, muss niemand studiert haben, nicht einmal 12 Jahre muss er alt sein, um das klar zu sehen.
Um es kurz zu machen: all diese dummen Reden, es sei ein Versehen, dass diese „Flüchtlinge“ Tausende von Deutschen in immer kürzeren Abständen abstechen, all das ist, wie die Amerikaner sagen:
MADE BY DESIGN, will auf Deutsch sagen: es ist bewusst und ganz gezielt so vorgesehen.
Natürlich: wer ein solch gigantisches Verbrechen nicht nur an ein paar Menschen, sondern an einem ganzen Volk, an allen Europäern, an allen Weissen und damit an der gesamten Menschheit und unseren GÖTTERN verübt und das vielleicht Hunderte von Jahren oder auch „nur“ Jahrzehnte bis ins Detail vorher plant, wer also Stalin, ( 60 Millionen Tote, Ermordete), Mao Tse Tung (80 Millionen Opfer), Dschingis Kan und wie sie alle heissen, übertrumpfen möchte, wie das ja augenblicklich und seit Herbst 2015 spätestens geschieht, der posaunt das nicht in die Öffentlichkeit, erst recht nicht in die Weltöffentlichkeit, insofern sind auch all diese Bundestagsdebatten das Verlogenste vom Verlogenen . . . .
Ihr wißt, wohin die blutige, den Weissen zugedachte „Reise“ geht, was uns bevorsteht und wer die TÄTER sind . . . Es sind immer und immer und immer dieselben, nur ihre Blutspur wird immer gigantischer und kann Ozeane füllen.

Standard

Den irren Begriff „Rassist“ – nun, wer hat ihn erfunden? Nein, nicht die Schweizer, diesmal nicht, natürlich ein JEW . . . hätte man sich denken können

Es geht um die Frage des Ursprungs und der Hintergründe der Erfindung des Hasswortes: „Rassist“ – ihr werdet staunen:

“ Kurz gesagt, der Kommunist Trozki hat das Wort „Rassist“ erfunden, um diejenigen zu diffamieren, die sich gegen die kommunistische Gleichmacherei und Zerstörung der nationalen Identität strebten.

Wie ich schon mal berichtet habe, trafen sich Trozki und Lenin oft mit Rotschild in Genf und heckten dort die Verschwörung gegen Russland aus.

Die bolschewistische Revolution war keine russische Revolution, sondern eine anti-russische Revolution, geplant und durchgeführt durch Russlandhasser und Menschenhasser. Die Massenmörder Trotzki und Stalin waren auch gar keine Russen. Finanziert wurde die Revolution durch jüdische Banker aus Deutschland und Amerika.

Es sind dieselben Mächte, die damals hinter der Revolution steckten, und es sind auch dieselben, welche heute Europa und Nordamerika zerstören wollen.

Die ganzen politisch Korrekten, die Gutmenschen, Liberalen, Grünen und Linken, aber auch die sich fälschlich Konservative nennen, sind die nützlichen Idioten dieser menschenfeindlichen Macht. Dumm wie Stroh bereiten sie ihre eigene Vernichtung mit der Willkommenskultur vor.“

CONSERVO.WORDPRESS.COM
(www.conservo.wordpress.com) Von Michael Mannheimer *) DER SOZIALISMUS IST DIE PRIMÄRINFEKTION DER WESTLICHEN WELT. ES…
Standard